• anjamike2002
    Dabei seit: 1142121600000
    Beiträge: 485
    geschrieben 1365626189000

    Hallo,

    mein Freund bekommt regelmäßig eine Gehörgangsinfektion im Urlaub. Habt ihr eine Idee wie man dem vorbeugen kann? Da wir auf die Seychellen fliegen und nicht genau um die ärztliche Versorgung wissen, würde ich mich über Eure Tips freuen :-)

    VG

    Anja

    ***März DomRep***September Kykladen***
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1365666788000

    ...schau mal hier rein, dort findest Du schon reichlich zum Thema wie z.B. die Ehm'schen Tropfen usw.... ;)

  • blauundbaer
    Dabei seit: 1365638400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1365674906000

    Wenn ihr nur badet/schwimmt, kannst du es mit Silikonohrstöpseln probieren (die man auch gegen Lärm nimmt), dann kommt kein Wasser in die Ohren. Fürs Tauchen darf man die aber nicht benutzen und es ist auch ein bißchen lästig, wenn man beim Schwimmen schlechter hört. Deshalb habe ich mir in der Apotheke spezielle Schaumstoff-Stöpsel besorgt, die den Gehörgang nach dem Schwimmen/Tauchen trocknen. Die heißen Clearears, man steckt sie nach dem Baden in die Ohren, läßt sie ca. 5 Minuten drin und danach ist das Wasser weg. Viel Spaß im Urlaub!

  • anjamike2002
    Dabei seit: 1142121600000
    Beiträge: 485
    geschrieben 1365796681000

    Danke für die Tips!

    Clearears sind bestellt :-)

    ***März DomRep***September Kykladen***
  • ar_feiniel
    Dabei seit: 1371600000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1372031306000

    Hallo Anja, 

    Ich bin mir nicht sicher ob das jetzt noch gültig ist oder ob ihr längst schon wieder da seid, aber ich hab das gleiche Problem wie dein Freund, muss auch furchtbar aufpassen mit Infektionen im Ohr wenn ich schwimmen gehe, egal ob Pool oder Meer (oder manchmal sogar auch Dusche...).

    Was bei mir sehr hilft ist ein alter Oma Trick -  rohe Zwiebeln kleinschneiden, bzw. aufschneiden eben, und aufs Ohr über Nacht geben. Kannst in ein TAschentuch oder sowas einbinden, damit sie draufbleiben. 

    Stinkt furchtbar nach Zwiebeln, auch noch am nächsten Tag, aber die Entzündung wird wirklich aus dem Ohr "herausgezogen". Mutter Natur am Werk... und Zwiebeln kriegst du ÜBERALL ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!