• johanna2006
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1168263100000

    hallo,

    wir möchten im sommer dieses jahres gern mit unserer dann sechs monate alten tochter in die dom.rep. fliegen. wir sind uns jedoch nicht sicher, ob wir unserer tochter diesen langen trip zumuten können. wir haben zwar schon gelesen, dass der flug keinerlei probleme bereitet, manche ärzte jedoch trotzdem davon abraten, weil das klima, trinkwasser und essen in diesen ländern nicht besonders geeignet sind. wer von euch hat diesbezüglich schon erfahrung und kann auch sonst noch tips geben bezüglich windel, sonnenschutz, etc...

    viele grüße

    johanna

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1168265366000

    @Johanna,

    generell spricht ja nix gegen so einen langen Flug, aber ich würde es dann doch wohl besser im europäischen Ausland probieren um zu sehen, wie man mit dem Baby zurecht kommt.

    Auch ist in der Dominikanischen Republik zu dieser Reisezeit Hurrikansaison, möchte mir ja nicht ausmalen, wie das dann geregelt werden soll, wenn es wirklich zu einem Hurrikan kommt.

    Die Dominikanische Republik würd ich mit Kindern immer dann machen, wenn die Hurrikansaison vorbei ist.

    Windeln und Sonnenschutz sind in diesen Ländern sehr teuer, muss man also alles mitschleppen.

    Wenn dann das Kind mal wirklich krank wird, ist man im europäischen Ausland besser aufgehoben, kann schnell wieder zurück etc.

    Ich würde schlicht noch warten, bis das Kind etwas älter ist und die Hurrikansaison meiden.

    Gruss

    Melly

  • utalein
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1168335497000

    Hallo Johanna,

    wie Melly schon geschrieben hat würde ich Dir mit einem Baby auch eher zu einem Urlaub im europäischen Raum raten. Es ist im Sommer doch auch z.B. auf einer Mittelmeerinsel, Italien, Kroatien usw. gut Urlaub zu machen. Da braucht Ihr nicht so weit zu fliegen und könnt sehen wie Euer Baby den Flug verträgt.

    Außerdem sind die "gesundheitlichen Risiken" nicht so hoch...

    Ich weiß ja nicht ob Du noch stillst, dann ist das mit der Nahrung ja eh kein Problem, aber ansonsten würde ich Dir schon auch empfehlen Nahrung,Windels, Sonnenschutz, Moskitonetz usw. von zu Hause mitzunehmen. Bezüglich der nötigen Impfungen würde ich deinen Kinderarzt fragen.

    Gruß Uta ;)

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1168338154000

    Eine Kollegin von mir ist auch mit Kleinstkind in die Ferne gereist- Thailand.

    Ist zwar nicht die Dom. Rep., aber von den Flugzeiten her ähnlich und ich denke, klimatisch auch vergleichbar?

    Auf jeden Fall- sie würde es nicht mehr machen.

    Mindestens 1 Jahr später.

    Von Urlaub/Erholung war nicht viel zu merken.

    Wir selber sind vor vielen Jahren mit unserer damals 8 -monatigen Tochter im März auf die Kanaren gereist-4 Std Flug... das war schon stressig genug!

    Ich persönl. würde den Dom.Rep.-Urlaub auf 2008 verschieben- dann gibts das Land auch noch!

    Dieses Jahr was Europäisches- das ist auch sehr schön!

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1168341487000

    Hallo Johanna ! !

    Schau mal unter Airlines die Frage von Lady 71 an:

    Baby (6 Monate) im Flugzeug (nach Thailand) ! :?

    Da kannst Du die entsprechenden Reaktionen in punkto Säuglinge und Fernreisen sehen ! :bulb:

    [b]Gruß

    Kurt[/b]

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1168342012000

    [quote="george"]Hallo Johanna ! !

    Schau mal unter Airlines die Frage von Lady 71 an:

    Baby (6 Monate) im Flugzeug (nach Thailand) ! :?

    Da kannst Du die entsprechenden Reaktionen in punkto Säuglinge und Fernreisen sehen ! :bulb:

    [b]Gruß

    Kurt[/b][/quote]

    Ohne Unterstellung aber vielleicht ist Lady71 ja Johanna ?

    Gibts hier im Forum ja genug von.

    Gruß Marco
  • johanna2006
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1168348943000

    erstmal danke für die antworten und nein ich bin nicht die lady71...

    vor dem flug selbst haben wir keine bedenken, eher un die situation vor ort. das größte problem sehen wir in der medizinischen betreuung. da ich auch nicht stille kommt eben auch noch das problem der nahrung auf uns zu...wir werden auch noch den rat unserers kinderarztes hinzuziehen, aber dann wohl doch ins europäische ausland verreisen.

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1168353162000

    Hallo Johanna,

    versucht es einfach mal mit einem europäischen Land. Griechenland, Spanien, Kanaren ich denk da seit Ihr erstmal besser aufgehoben.

    Das Problem ist ja, Du musst alles mitnehmen, da Windeln und auch sonstige Toilettenartikel dort sehr teuer sind und ob dann auch noch die Qualität stimmt, die Du für Dein Baby bevorzugst?

    Und wie schong eschrieben, denk bitte an die Reisezeit, mit so nem kleinen Kind zur Hurrikanzeit fliegen ist schon fast verantwortungslos.

    Was Impfungen betrifft, so ist Polio etc Pflicht.

    Die DR ist noch immer ein Ort, wo die Kinderlähmung häufiger auftritt.

    Sollte dann mal das Kind Durchfall bekommen, wirds kompliziert, oft sind Babys schnell ausgetrocknet und sie müssen via Sonden oder Infusionen ernährt werden.

    Da reicht schon eine kleine Unverträglichkeit.

    Packt das Thema Fernreise dann an, wenn das Kind etwas größer ist, alle Impfungen soweit durch hat und es auch selbst was von der Reise hat.

    Du als Mutter wärst auch nur im Stress.

    Gruss

    Melly

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1168363237000

    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Europäischer Raum ist aus gesundheitlichen Aspekten wesentlich eher zu bevorzugen als eine Fernreise.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!