• janinchen
    Dabei seit: 1164758400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1164816881000

    Bin eigentlich eine erfahrene Asien-Touristin, ist aber einige Jahre her. Nun habe ich zwei Kinder (7- und 11) und ich kann nicht mehr alles so locker sehen. Wie sieht es aus mit Dengue-Fieber in Sri Lanka. Wir reisen im Dezember, also kurz nach der Regenzeit, und hier soll das Risiko ja erhöht sein.

    Auch bin ich bei der Malaria-Prophylaxe nicht ganz sicher. Mein Arzt empfiehlt Lariam. Ist das das Mittel der Wahl, für Stand-by Medikation?

    Bin für jegliche Tips dankbar, falls sich schwerwiegendes geändert hat in den letzten 20 Jahren.

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2408
    geschrieben 1164822290000

    Komme gerade aus Sri Lanka. Stell dich bitte auf ein anderes Sri Lanka ein, als du es gewohnt bist.

    Zurück zum Thema, Lariam ist für Malaria Typ B gegeignet, passt also zu Sri Lanka- hat aber einige Nebenwirkungen. Besser soll Malarone sein...

    Ich habe auch Ärzte vor Ort gefragt, wenn man an der Küste bleibt, ist das Risiko "minimal", nur wenn man ins Inland fährt, sollte man stark über Malaria-Prophylaxe nachdenken. Sonst reicht Stand-by aus. Dengue-Fieber ist lt. der einheimischen Ärzte z.Zt. kein Problem, allerdings sollte man "vorbeugen" (z.B. unterm Moskinetz schlafen).

    Hoffe konnte helfen! ;)

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12816
    geschrieben 1164822710000

    Stechen die Dengue-Mücken nicht nur am Tage?

    Sind doch andere als die Malariamücken.

    Ist jedenfalls in der Karibik so :D

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dengue-Fieber

    Der beste Schutz ist besonders tagsüber die Vermeidung von Stichen durch Schutzkleidung, Sprays und Moskitonetze, denn die Mücken sind tagaktiv.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Brigit
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1164879614000

    Die Mücken sind tagaktiv und nur ein konsequenter Schutz hilft.

    Das Thema wurde aber schon ausführlich besprochen. Einfach mal die Suchfunktion benutzen.

    Denguefieber kommt in allen asiatischen Ländern mehr oder minder (je nach Jahreszeit) vor. Auch in den Städten, da die Mücke auf sauberes! stehendes Gewässer angewiesen ist und da reicht schon ein Flaschenverschluß mit Wasser. Leider wird die Krankheit von den zuständigen Regierungen oft noch heruntergespielt und eine Aufklärung der Bevölkerung kommt nur schleppend in Gang.

    LG Brigit

  • janinchen
    Dabei seit: 1164758400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1165260733000

    hallo jaykayham,

    du kommst gerade aus sri lanka. erzähl doch mal. wo warst du? wie ist das thema sicherheit zu bewerten? du klingst nicht so begeistert, weil sich so viel verändert hat?

    danke, dass du mich zumindest bzgl. dengue-fieber beruhigen konntest.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!