• kawasakish
    Dabei seit: 1213660800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1216729519000

    Hallo,

    lt. diversen Beiträgen im Netz gibt es wohl in der Türkei, bzw. in Side genug Apotheken, in denen man sich mit Medi's eindecken kann.

    Ist das wirklich so? Muss ich also für meinen Kleinen (3 Jahre) keine umfangreiche Reiseapotheke einpacken? Mir geht es speziell um so Sachen wir Durchfallmittel und ähnliches, weil Pflaster und so Kleinkram hat man ja immer dabei.

    Viele Grüße

  • Winfried1
    Dabei seit: 1155340800000
    Beiträge: 4326
    geschrieben 1216730991000

    Hallo kawasakish,

    ich würde mir auf jedenfall was von zuhause mitnehmen - was Dir Dein

    Kinderarzt verschreibt. Gerade an Durchfallmittel, stell Dir mal vor es

    passiert mitten in der Nacht (akut) dann möchte ich nicht warten bis früh

    oder in der Nacht losziehen um erst was zu besorgen :?

    LG Winni

    Jeder sieht ein Stückchen Welt, gemeinsam sehen wir die Ganze!
  • mistto
    Dabei seit: 1153180800000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1216733665000

    Hallo !

    Für unseren Sohn packe ich auch immer alles ein !

    Manchmal sprechen die Apotheker nicht so gut deutsch und die Beipackzettel sind natürlich auch auf türkisch so das ich sie nicht verstehe ! Sind ja auch in der Türkei ;)

    Ich möchte schon wissen was ich meinem Kind verabreiche !

    Bei mir selber kann ich ja rumexperimentieren! :laughing:

    LG MISTTO

  • kawasakish
    Dabei seit: 1213660800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1216736764000

    stimmt, an die türkischen Beipackzettel hab ich ja noch gar nicht gedacht ...

  • iranea
    Dabei seit: 1170460800000
    Beiträge: 3212
    geschrieben 1216737118000

    Ich kann den Vorrednern nur beipflichten, lasse dir eine Reiseapotheke vom Kinderarzt zusammenstellen, besorge dir die Mittel zuhause und nimm diese dann mit. Meistens sind es ja immer die gleichen Krankheiten, die die Kinder bekommen und dein Mediziner, weiß dann genau, was er euch in diesen Fällen immer verschreibt und wie dies dein Spatz verträgt. Nebenbei bekommst du prophylaktisch auch etwas für eventuell auftretende Magen- und Darmprobleme und zwar in der genauen Dosierung, die für ihn sein Alter und Gewicht richtig ist. Bei den Kleinen würde ich mich auf keinerlei Experimente einlassen ;)

    LG Christine

    "Waren wir gestern noch lange?" - "Nööö, aber zum Blamieren hat's gereicht!"
  • charlie634
    Dabei seit: 1211328000000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1216842323000

    nimm am Besten für den Zwerg alles von zu Hause mit, dafür kannste dir ja deine Pille von dort mitbringen.

    Mal so ne Frage am Rande: Weiß eigentlich jemand, ob es in der Türkei mehr Apotheken oder mehr Tankstellen gibt?

    Gruß

    Michael

  • Konradin
    Dabei seit: 1133481600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1216884743000

    Hallo Michael,

    an der türkischen Riviera gibt es sicherlich mehr Apotheken als Tankstellen. Nach meinen Erfahrungen wird man dort auch auf Deutsch gut beraten. Wir haben eine Reihe von Medikamenten dort günstig gekauft und stets gute Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße

    Konradin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!