Was ist sehenswert: Jardines de Alfabia, Botanicactus, Natura Parc

  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1190665676000

    Hallo,

    wir stellen gerade ein bisschen zusammen, was wir demnächst auf Mallorca sehen wollen. Manche Punkte sind, auch nach den Reisetipps von HC ziemlich eindeutig.

    Bei den genannten Parks schwanke ich noch etwas:

    Die Jardines de Alfabia hatten immer passable Kritiken, nur aus diesem Jahr stammen Berichte, dass es ungepflegt und nicht besonderes wäre.

    Von den Botanicactus-Berichten bin ich nicht ganz sicher, wie sehenswert der Park ist. Falls jemand den Kakteengarten von Lanzarote kennt - den fand ich klasse.

    Mein Mann ist schon ein ziemlicher Pflanzenliebhaber, der sich sehr gut auskennt, einen grünen Daumen hat und sich gerne Anregungen in jeglicher Hinsicht holt - ein bisschen anspruchsvoll sollten diese beiden Gärten / Park also sein.

    Dann noch eine Frage zum Natura Parc, weil ich hierüber nichts gefunden habe. Wer kennt den und kann was dazu sagen, vielleicht auch zu den Preisen? Ich dachte, er wäre für unser Kind interessant; die Geiernachzuchten etc. für uns vielleicht auch sehenswert.

    Danke für eure Hilfe!

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1190666259000

    Hola,

    der Natura Parc ist in meinen Augeneine tolle Sache. Ist mal was anderes als all die bot. Gärten die man so kennt.

    Dort gibts auch einen Streichelzoo. Also für Kinder interessant und ganz nett.

    Er ist von Jun. - Sep. von 10. - 18.30 Uhr geöffnet und von Okt. - Mai macht er um 18 Uhr zu.

    Eintritt 7 Euro/Erwachsene Kinder bis 12 zahlen 4,50 Euro.

    Es gibt dort einen Schmetterlingsgarten, der ist echt toll.

    Anfang 2000 hat der Park auch den Umweltpreis bekommen, weil alles so lebensecht und toll gestaltet ist.

    Kann ich nur empfehlen ;)

    Die anderen beiden sind ja eher reine botan. Gärten und daher für Kinder nicht soooo attraktiv.

    salu2 ;)

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1190710068000

    Die Jardins de Alfabia sind Gärten um eine alte Finca. Ich finde sie schön, nur den Eintritt absolut unangemessen.

    Botanicactus ist sehr groß, aber nicht bei großer hitze zu empfehlen, da es sehr weitläufig ist und wenig Schatten spendende Bäume gibt.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2360
    geschrieben 1190741813000

    Ich hab die 4,50€ gern bezahlt und fand die Anlage einfach herrlich. Bin halt ein Gartenfreund. ;)

    LG

  • maribel
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1190747223000

    Hallo Netti, da wir auch grosse Naturliebhaber sind , kann ich dir vielleicht helfen.

    Den Kakteengarten auf Lanzarote kenne ich leider nicht, da wir dort noch nicht waren , kann also keinen Vergleich stellen , aber der Botanicactus bei Ses Salines ist schon sehr gross.

    ca. 150 000 m2, ausser fast 12000 Kakteenarten gibt es dort auch einen Palmenhain, Hirtenhütten, eine Windmühle aus dem 19. Jahrhundert und einen künstlich angelegten See. Uns hat es dort gefallen.

    Öffnungszeiten : April bis September 9-19 Uhr, Okt-März bis 17 Uhr.

    Eintritt Stand August 2007, 6,50 € Erwachsene, Kinder 3,80 €.

    Den Natura Parc kenne ich nicht, :frowning: oder meint ihr den Naturpark

    " La Reserva Puig de Galatzo " bei Puigpunyent ?

    Dort waren wir vor einigen Jahren, der Eintritt hat sich seitdem aber fast verdoppelt. Erwachsene € 11,50, Kids € 5,75 ! Öffnungszeiten wie Mujer schon schrieb. Es ist dort ganz nett aber wir hatten mehr erwartet, vor allem weil er uns als Pendant zum berühmten Nationalpark Plitvicer Seen in ...?

    Kroatien? Slowenien ? damals war es noch Jugoslawien ;) empfohlen wurde. Wer diesen Park kennt, der ist dann natürlich enttäuscht.

    Im Reserva gibt es einen 4 km langen Fußweg, vorbei an Felsformationen und kleinen Wasserfällen, ein Tiergehege mit Bären und Straussen und einer Greifvogelvorführung. Ausserdem einen Grill und Picknickplatz, Feuerholz steht bereit. Mitgebrachtes Grillgut kann am Eingang abgegeben werden und wird zu einer vereinbarten Zeit zu dem Platz gebracht, man kann es aber auch kaufen.

    In den Jardins de Alfabia waren wir leider auch noch nicht , aber in den

    "Jardins de Raixa ", bei Bunyola. Diese werden aber seit 2004 :shock1: renoviert und sind nur mit Glück zugänglich, es gibt keine festen Eintrittszeiten und auch kein Eintrittsgeld. Auch das Zufahrtsschikd an der Strasse Palma-Soller wurde entfernt. Wurden nur durch Zufall auf diesen Park aufmerksam, ist ca. 15 ? Km hinter Palma, Richtung Soller , dann links schmale Zufahrt.

    Es handelt sich hier um Terassengärten um einen Alten Gutshof und von den oberen Terassen hat man einen tollen Blick bis Palma.

    Vielliecht habt ihr ja auch Glück und ihr könnt ihn besichtigen, aber wie gesagt, offiziell ist der Park geschlossen und es steht wohl auch noch nicht fest ob er überhaupt noch als kommerziell betriebener Park öffnen wird.

    Man sagte uns , dass er voraussichtlich als Sitz von verschiedenen Umweltschutzorganisationen dienen soll.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

    Gruss Maribel

    PS: evtl. Rechtsschreibfehler und Satzzeichenfehler bitte entschuldigen. Hab nämlich eine PN von einem sich anscheinend langweilenden User bekommen, dass ich mir einen Duden kaufen soll :laughing:

    Avatar : Orotavatal mit Blick auf Teide und Puerto de la Cruz / Teneriffa
  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1190755438000

    @arkadas sagte:

    Ich hab die 4,50€ gern bezahlt und fand die Anlage einfach herrlich. Bin halt ein Gartenfreund. ;)

    LG

    @ arkadas

    auf welchen der Parks bezog sich Deine Aussage - den Jardines de Alfabia?

    LG Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1190756843000

    @ Maribel

    Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Der Natura Parc ist an der Straße von Sineu nach La Palma. Der von Dir angesprochene Naturpark "La Reserva Puig de Galatzo " bei Puigpunyent ist mir beim Lesen der Reiseführer irgendwie durch die Lappen gegangen; ist aber wirklich eine Überlegung wert. Wir kennen die Plitwitzer Seen nicht, nur vom Hören-Sagen, wären dann zumindest wegen eines Vergleichs nicht enttäuscht. - Ich habe mir die Homepage vom Park angeschaut; das schaut wirklich interessant aus. DANKE für den Tipp!

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1190799689000

    ich war vor fünf jahren in dem Galatzo. Damals war es sehr schön und billig. Aber jetzt... es ist keine Ruhe mehr dort, da im Tal eine große Baustelle ist. Und der Eintritt ist nun wirklich mehr als happig.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!