• Andreas1979
    Dabei seit: 1208044800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1343222233000

    Hallo liebe Holidaychecker,

    ich würde mich über eine kurzfristige Nachricht freuen da wir bis morgen entscheiden möchten ob wir erstmal Mallorca einen Besuch abstatten oder noch abwarten :)

    Abflug wäre Lastminute am Sonntag, wir haben noch ein nettes Hotel im Norden gefunden.

    Aber - wie sagt man in Deutschland so schön - jetzt mal Butter bei die Fische:

    Wie VOLL sind die Strände wirklich aktuell? Wie aussichtsreich ist die Flucht in eine etwas ruhigere Bucht mit einem Mietauto wenn man die Insel noch nicht kennt? :)

    Wieviele Strände sind mit dem Auto/Bus nicht hotel-reserviert und lohnenswert? Wie entspannt/weniger entspannt bzw. günstig/nicht günstig läuft dort das Ergattern eines netten Strand-Plätzchens mit Liege/Schirm ab?

    Wir sind halt leider etwas geschädigt von den letzten 3 schönen Fernreisen (so ehrlich muss man sein) und haben Bammel dass uns in Mallorca (auch fern vom Ballermann) die Tourismus-Ohrfeige erwischt :)

    Obwohl wir - und das ist das wichtigste - echt interessiert an der Insel wären weil sie sehr viel an Natur und Sehenswürdigkeiten zu bieten hat - genau deshalb hätten wir Mallorca als Wochen-Reise ausgewählt. (unsere Alternativen wie Menorca/Sizilien/Sardinien/etc. fallen wegen der schlechten Fluganbindung von Linz bzw. den hohen Preisen momentan flach)

    Eine kurze Einschätzung wäre super, auch wenn's natürlich schwierig ist :)

  • meinapollo1
    Dabei seit: 1268956800000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1343235294000

    Hallo,

    also erstmal Mallorca ist natürlich in der Hauptsaison rappel voll.

    Die Ecke oben im Norden bietet mit die längsten Strandabschnitte überhaupt.

    Allerdings wo du Liegen und Schirme mieten kannst wird es auch sehr voll sein.

    Ausserdem ist mit einem Preis von ca. 9,5 bis 12,-€ für 2 Liegen und 1 Schirm zu rechnen.

    Es gibt viele schöne Buchten auch oben im Norden. Von Can Picafort aus Richtung Arta. Da gibt es z.B. die Cala Torta, über ca. 10km teils Serpentinenstr. zu erreichen.

    Es gibt dort ne kleine Bude, Liegen???????

    Der sehr lange Strand von Alcudia bis nach Can Picafort bietet immer mal wieder ruhige Flecken, vorallem an der Playa de Muro Richtung Can Pic..

    Du kannst Mallorca nicht mit den fernreisezielen vergleichen. Hiergeht es ganz anders ab.

    es ist die Frage ob die Hauptreisezeit die richtige Zeit ist um die Insel das erste Mal zu besuchen.

    Also der Norden ist schön, und hat seine tollen Ecken.

    Schau mal bei www.elephant10.com, hier bekommst du alle Infos über Strände, wo sie sind und wie gut besucht und so.

    Viel Spaß

  • Andreas1979
    Dabei seit: 1208044800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1343236379000

    tolle seite, danke

    P.S.: das letzte Zimmer im passenden Hotel war jetzt leider schon ausgebucht, also wird mallorca wohl eh erst im Herbst oder 2013 etwas  ;)

    Rappelvoll triffts gut, ich habe vor einigen Wochen viele viele taugliche Hotels gecheckt, alles belegt :) Nur noch die alten Buden mit freien Zimmer für ein Heiden Geld, die Last-Minute Fraktion ist vom Aussterben bedroht :D

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1343236783000

    Ich kann als 'Tourist' nicht beurteilen ob Mallorca 'voll' oder nicht 'voll' ist, denn ich wohne hier (seit 50 Jahren) und bin eher Einheimischer als Tourist.

    Schlichte Fakten besagen, dass Mallorca jährlich von ca. 12 Millionen Touristen besucht wird, dass die Spanier zu 50% im Juli und zu den anderen 50% im August auf Urlaub gehen (und somit zur gleichen Zeit reisen wie alle ausländischen Touristen), dass die Hauptkonzentration in der 'hohen Hochsaison' (Juli/August) stattfindet, und dass alle 'Gemeimtipps' (romantische Strände, ruhige Eckchen, etc.) seit ca. 30 Jahren in allen Reiseführern aufgeführt sind.

    Mallorca ist eine sehr schöne und interessante Insel, vielfältig wie kaum ein anderes Urlaubsgebiet. Im Juli und August gibt es aber hier genau das was die Insel bekannt gemacht hat: ca. 95% Belegung der Betten, volle Zielgebiete und volle Strände.

    ..... und an den 'einsamen, kleinen Stränden' findest Du garantiert (mindestens) zehnmal so viel Deutsche wie Einheimische (es sei denn man ist gewillt eine knappe Stunde über Trampelpfade und Felsen zu laufen - siehe z. Bs. die Reisetipps zum Playa d'es Caragol und ähnlichen (nach einer relativ langen Anfahrt im Mietwagen vom Norden).

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6851
    geschrieben 1343239463000

    @Andreas1979:

    ... Wieviele Strände sind ... nicht hotel-reserviert ...

    Spaniens Strände sind öffentlich und die Liegen/Schirme werden von der jeweiligen Gemeinde vermietet. Es gibt fast kein Hotel in Spanien, welches über einen eigenen Strandabschnitt (privat oder von der Gemeinde gepachtet) verfügt.

    - Schlimmer geht immer -
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!