• Hades und Odin
    Dabei seit: 1294272000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1301074955000

    Hallo und guten Tag an Euch alle,

    wer kann mir ein paar Infos über die Malgrats Inseln bei Santa Ponca geben? Meine Reiseführer geben nichts her und hier bei HC siehts auch nicht besser aus. Mich interessieren folgende Infos:

    - Suche einen schönen Wanderweg auf Mallorca, von dem man die Inseln gut sehen kann

    - Was kostet das Ausleihen eines Bootes, was die Leihgebühr für ein Kanu? Und wo in Santa Ponca kann ich Diese ausleihen?

    - Wie weit ist die Streck bis zu den Inseln rüber?

    - Darf man diese betreten, dort wandern und baden?

    Vielen Dank schon mal an euch, die ihr mir helfen könnt!!!

    LG Luisa

    Wer die Enge seiner Heimat begreifen will, der reise. Wer die Enge seiner Zeit ermessen will, studiere Geschichte. Kurt Tucholsky
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1301080411000

    Die Malgrats Inseln sind ein "Inselgrüppchen" das Santa Pons vorgelagert ist. Seit 2004 ist diese Inselgruppe "Ökologisches Reservat" und Sonderschutzgebiet für Vögel. Rein theoretisch darf man die Inseln nicht betreten (ob es eine Kontrolle gibt bezweifele ich).

    Man sieht dies Inseln sehr schön von einem alten Aussichtspunkt (dort stand im 16. Jahrhundert ein Abwehrturm). Zu diesem Aussichtspunkt gelangt man in dem man die lange, gerade Strasse - parallel zu Club Nautico) bis dahin entlangfährt bis diese Strasse eine Linkskurve macht. Kurz vor der Kurve kann man rechts in eine Seitenstrasse fahren (inzwischen alles bebaut), dann die erste Möglichkeit links den Berg hoch bis zum Aussichtspunkt. Ein  schöner Wanderweg ist das nicht (mehr), das sind alles ausgebaute uhd dicht besiedelte Strassen.

    Kanus kann man - angeblich - im Club Nautico in Santa Ponsa mieten. Mehr Information H I E R. Die Entfernung vom Club Nautico zu den Malgrats Inseln dürfte knapp über 1 Seemeile betragen.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 310
    geschrieben 1301988563000

    Hallo,

    ich war mal vor Jahren dort ein wenig wandern. Naja, wandern kann man es eigendlich nicht nennen, eher ein kleiner Spaziergang zum Cap Negret. Von dort aus hast Du einen herrlichen Blick rüber zu den Malgrat-Inseln. Ich galube, auch Kanincheninseln genannt. Ich habe gerade mal auf meiner Karte nachgesehen und glaube, dass Du von der Siedlung Nova Santa Ponca über die Gran Vía de las Islas Malgrats gut hin kommst. Damals war das Betreten des Geländes dort verboten und wir mußten durch ein Tor durchschlüpfen. Die Verbotsschilder findet man allerdings sehr oft an Wanderwegen. Ich schenke ihnen nie richtig Bedeutung und hatte bisher keinen Ärger, da mit ein wenig freundlichen spanischen Wörtern die Gemüter leicht beruhigt werden können.

    Einen tollen Ausblick per Rad mit Rastplatz am Cap Negret hast Du auf der schönen Strecke von Calvià nach Santa Ponça und zurück.

    An manchen Stellen können die Inseln sogar betreten werden, habe ich mal gelesen. Wie das heute so ist, weiß ich nicht. Allerdings hast Du mich mit deinem Beitrag für meinen nächsten Urlaub auf eine gute Idee gebracht. Ich werde mal mit dem Kanu rüber schippern. Das geht auf jeden Fall, da jedes Jahr im Sommer ein Kanu-Rennen um die Inseln statt findet. Vom Boot aus hat man dann auch einen schönen Blick auf den durchlöcherten Felsen dort, "Na Foradada". Und Bernard erwähnte ja bereits, dass das Ausleihen von Santa Ponca aus kein Problem sei.

    LG Doreen

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1302040730000

    @yulungayulunga sagte:

    Ich werde mal mit dem Kanu rüber schippern. Das geht auf jeden Fall, da jedes Jahr im Sommer ein Kanu-Rennen um die Inseln statt findet. Vom Boot aus hat man dann auch einen schönen Blick auf den durchlöcherten Felsen dort, "Na Foradada".

    LG Doreen

    Um Missverständnisse zu vermeiden:

    - die jährliche Kanuumrundung - kein Rennen - ist um die Insel DRAGONERA (schräg gegenüber von Sant Elm)

    - "Na Foradada" liegt vor der Küste von DEIA (würde ich mit einem Kanu von Santa Ponsa aus lieber vergessen)

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 310
    geschrieben 1302074464000

    Na, da habe ich ja wohl 2 Dinge in einen Topf geworfen und mächtig durcheinander gebracht. Danke für den Hinweis, Bernat. Von Santa Ponsa bis Deia bin ich nicht sportlich genug, da bekomm ich Kreislauf.

    Ebenfalls einen traumhaften Blick auf die Malgrat-Inseln hat man vom kleinen Bergdorf Galilea am Berg Galatzo, welches vom Tourismus gänzlich unberührt ist. Von dort oben überblickt man die Südwestküste mit den Ferienorten Peguera und Santa Ponsa. Die Malgrat-Inseln sehen von dort aus wie Kamele. Ich liebe dieses Bergdorf mit seiner tollen Lage und Ruhe.

    LG Doreen

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!