Der Alptraum des jahrelang nicht fertiggestellten Kongresspalasts von Palma hat ein Ende gefunden (siehe Beitrag “Lösung für den ‘Schandfleck’ Palmas – Kongresspalast - in Sicht?” in MALLORCA INSIDE).

Heute wurde bekanntgegeben dass die BARCELÓ GRUPPE den Zuschlag bekommen hat. Laut Kriterium des Bewertungskommittees (Balearenregierung und Gemeinde Palma) gewann das Angebot dieser Gruppe mit insgesamt 88,4 Punkten vor der konkurrierenden MELIA INTERNATIONAL HOTELS GRUPPE (85 Punkte), die Rang 2 belegte. Binnen 4 Wochen wird der entsprechende Vertrag zwischen den Parteien unterschrieben werden. Die Übergabe des dann fertiggestellten Kongresspalasts mit anschliessendem Hotel wird vorraussichtlich Ende August, Anfang September stattfinden.

BARCELÓ bezahlt 1,7 Millionen/Jahr für die Pacht des Kongresspalasts und des Hotels, mit einer Kaufoption für das Hotel nach 5 Jahren von € 40,5 Millionen.

Laut Aussage der Kongresspalastverwaltungsgesellschaft (Palou de Congressos de Palma, S.A.) verhandelt man seit Monaten mit einer bekannten Automarke die interessiert ist sowohl den Kongresspalast als auch das Hotel für die Monate Januar, Februar und Marz 2016 zu mieten. Während diesen Monaten erwartet man eine Teilnahme von insgesamt 15.000 Personen. Dieser Event wäre somit die offizielle Einweihung dieser Einrichtungen.