• sunflower0583
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1283593672000

    Ein "Hallo" an die ganze HC-Community,

    wir wollen Ende Mai 2011 für ca. 1 Woche nach Mallorca fliegen.

    Dabei sind wir auf der Suche nach einem Ort, der

    1.) einen schönen Sandstrand hat

    2.) nicht von xxxxx überflutet ist

    3.) nicht nur Bettenburgen zu bieten hat

    4.) indem man Abend noch schön an einer Promenade oder ähnlichen etwas trinken gehen kann

    5.) indem es gute Lokale gibt bzw. von dem aus man nicht allzu lange mit einem Mietauto zu typisch einheimischen Lokalen fahren kann

     

    ich hoffe das diese Wünsche nicht unerfüllt bleiben müssen und jemand einen passenenden Tip für mich hat

    Liebe Grüße

    sunflower0583

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1283595358000

    Colonia de Sant Jordi

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Manituschuh10
    Dabei seit: 1269907200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1283595921000

    Hätt ich auch gesagt- waren mit den gleichen Ansprüchen diesen Sommer dort.....schau dir mal meine Hotelbewertung vom Hotel Lemar an, darin ist auch der Ort beschrieben;) Viele viele schöne strände, geniale Promenade, abends viele bars und landestypische lokale, aber KEIN massentourismus......

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26195
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1283652831000

    @sunflower:

     

    Evtl. Sa Coma?? Schöner Sandstrand, einige Lokale, Nähe zu Cala Millor - wo man alles hat, was man braucht.....Schau Dir mal die Hotels dort an:

    http://www.holidaycheck.de/ort-Reiseinformationen_Sa+Coma-oid_2901.html

    Besonders schön liegt das Blau Royal Mediterraneo..

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:) Dezember: jamaika:) + Seychellen:)
  • sunflower0583
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1284062831000

    Vielen Dank für Euere Tips. Colonia de sant jordi klingt wirklich so, als wäre es dass was wir suchen :D

    hat noch irgendjemand einen guten, bezahlbaren Tip, für eine Unterkunft? Gerne was anderes als ein Hotel, z. B. Ferienwohnung.

    VG

  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2511
    geschrieben 1284063863000

    hi,

    würde dir auch C. San Jordi empfehlen! schicke dir eine PN mit den Fotos von dort vom letzten Jahr.

    hier bekommst du ferienwohnungen:  "apartamentosestanques" (danach googlen) ;)

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • waterl00
    Dabei seit: 1282521600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1284112977000

    Hallo,

     

    vielleicht darf ich mich hier mal kurz einklinken, weil wir im Grunde genau das gleiche Anforderungsprofil haben.

    Wir haben Flieger, Auto und fix 2 Tage Palma gebucht, danach noch 8 Tage an einem schönen, zentralen Ort mit schönem Strand und Auto um weitere Strände zu erkunden.

     

    Wir schwanken nun für die letzten 8 Tage noch zwischen Colonia Sant Jordi und Cala D'Or.

     

    Beide Orte scheinen keine Schönheiten zu sein, viele bezeichnen CSJ gar als hässlich, bis auf die Strandpromenade am Hafen.

    Mir erscheint subjektiv Cala D'Or dann doch noch interessanter als CSJ. Etwas mehr Infrastrukutur, ebenso ein Fischerhafen und zentral  auf der Insel gelegen.

    Kennt jemand beide Orte und kann etwas dazu berichten?

    Vielen Dank und Gruß

    Loo

  • Manituschuh10
    Dabei seit: 1269907200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1284115287000

    Hallo,

    ich kenne beide Orte, ja. Und finde, man kann sie kaum vergleichen.

    Cala Dor ist ein Touristenort, ganz typisch, und die ehemals schönen Häuser im tollen Stil sind meines Erachtens dermaßen in die Jahre gekommen, dass von schön nicht mehr viel übrige geblieben ist.

    Schön ist dort die Fußgängerzone, aber eben touristisch. Die Buchten sind sehr klein und absolut überfüllt, eben wegen der vielen Touristen. Als wir vor 2 Jahren dort waren, waren wir deshalb nicht einmal am Strand, sondern nur am Pool- wie sardinen bauch an bauch liegen wollten wir nicht.

    Dieses Jahr warn wir eben in Colonia Sant Jordi. Ich fands überhaupt kein Stück hässlich- wenn man, wie ich, eben keinen bzw kaum tourismus möchte, ist man dort richtig. Man findet allerdings keine große Fußgängerzone mit zig Geschäften, die für den Tourismus angelegt sind, sondern kleine Gassen, in denen auch ein paar Geschäfte sind, und eben den von dir erwähnten Hafen- den finde ich persönlich sehr schön, die paar geschäfte reichen mir total und abends gibts anstelle von lauten Buden und Discos eben kleine Bars und Cafes, in denen man den Tag in Ruhe ausklingen lassen kann.

    In Colonia Sant Jordi sprechen wenig Leute deutsch, es ist eben noch typisch spanisch und man muss das Flair mögen- wer es als "hässlich" bezeichnet, ist eben eher der touristenorttyp.

    in colonia hast du dafür zig lange strände, wohin du auch gehst- nirgendwo (selbst am kleinen hafenstrand) liegst du bauch an bauch, gehst du ein stück, hast du sogar ganze bereiche für sich allein- für mich absolutes karibikflair.

    zum spazieren eben die lange promenade, die nur aus einem holzsteg besteht, rund um den ort direkt am meer, abends durch kleine lichter beleuchtet, man kommt an einem kleinen leuchtturm vorbei, kann den sonnenuntergang genießen....

    du merkst, ich hole aus und schwärme.......weil ich dort MEINEN lieblingsort endlich gefunden habe, nachdem ich schon einige auf mallorca durch habe.

    du musst dir klar sein, was du willst- tourismus oder eben nen einsameren, ruhigeren ort (wenn du keine ruhe magst und dich nach action sehnst, bist du in cala dor richtiger).

    LG

  • yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1284116382000

    Colonia de Sant Jordi hat eine große Attraktion: den schönen Strand Es Trenc. Leider auch sehr teuer. Ansonsten ist  der zweigeteilte Ort und deren Umgebung recht isoliert und unattraktiv. Urlauber, die in erster Linie Strand und Wasser wollen sind dort genau richtig. An der flachen Felsküsten stehen die Hotels, Bars und Läden und ca 2km weiter gibt es den Hafen. Eine Promenade verbindet beide Hälften.

     

    In Cala D'Or stehen aktive Ferien an. Viel Betrieb herrscht dort und es ist sehr eng. Der Baustil ist im typischem Ibiza-Stil gehalten. Schön für's Auge, keine Hochhäuser und viele Gärten. Das Zentrum hat eine große verkehrsberuhigte Flanierzone und daneben einen schönen Yachthafen. Um den Ort sind traumhafte Buchten zu finden.

     

    LG Doreen 

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
  • waterl00
    Dabei seit: 1282521600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1284117063000

    Vielen Dank Ihr beiden.

    Wir sind ja Ende September auf der Insel. Könnte da nicht Cala D'or schon etwas ruhiger sein und somit wäre kein "Ölsardinen-Verhalten" mehr am Strand vorzufinden?

    Sorry für's Nerven :disappointed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!