• omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1301592093000

    Seit langer Zeit verfolge ich die Entwicklung im Streit um den von Anwohnern eingeklagten Abriß der Brücke in Porto Cristo.

    Nach einer Meldung Anfang Februar 2011(in der Mallorca Zeitung) wurde der Abriß für Februar 2011 angeordnet. Kurz danach soll doch noch eine Einigung mit den Klägern erzielt worden sein (Quelle ebenfalls MZ), wodurch ein Brückenabriß nicht mehr nötig wäre.

    Springender Punkt war nur noch, ob die Behörde nun die Anordnung des Abrisses wieder aufhebt.

    Anfang März war die Brücke bereits gesperrt und eine mit Ampel geregelte Umleitung eingerichtet.

    Gibt es schon neue Erkenntnisse über den aktuellen Stand?

  • Ulrich Populo
    Dabei seit: 1269993600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1301593652000

    Hallo,

    die Brücke ist immer noch gesperrt. Es werden Unterschriften gesammelt um die Brücke wieder zu eröffnen. Bisher ca. 2000 Einwohner haben unterschrieben. Nun muss noch der Richter überzeugt werden. Die Posse geht weiter.

     

    Gruß  Uli

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1301594247000

    Danke für die schnelle Antwort.

    Posse ist wirklich eine treffende Bezeichnung.

    Bin echt gespannt, wie die Angelegenheit endet.

    Gruß Siggi

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1301599342000

    Rein rechtlich gesehen ist die Sache sehr kompliziert. Die Klage wurde seinerzeit von den Eigentümern jener Wohnungen über deren Terrassen diese Brücke quasi führt. Man hat ihnen rechtgegebn und den Abriss der Brücke angeordnet (mir einer persönlichen Strafe für den Bürgermeister von Manacor für jeden Tag den der Abriss aufgeschoben wird). Der Bürgermeister hat sogar gedroht - sollte der Richter auf dem Abriss bestehen - die Brücke wieder neu bauen zu lassen, denn inzwischen seien gesetzteswiedrige Handlungen während dem Bau der Brücke ins Reine gebracht worden.

    Ausserdem sei man wohl zu einer Einigung (Höhe der Entschädigung) mit den betroffenen Eigentümern gekommen und somit wäre denen das gerichtlich erzielte Urteil inzwischen 'egal'.

    Zu allem Übel, ist die ursprüngliche Strassenführung (vor dem Bau der Brücke) heute nicht mehr möglich da man dieses Eck vom Hafen verändert hat, und diese alte Variante das heutigen Verkehrsaufkommen nicht mehr bewältigen kann.

    Fazit: Richter (und Urteil) sagen eine Sache, die betroffenen Besitzer wollen jetzt kassieren und haben ihre Meinung um 180 Grad geändert, die Gemeinde will die Brücke lassen (bzw. nach einem eventuellen Zwangsabriss an genau der selben Stelle eine neue bauen), eine Alternative für den Verkehr gibt es nicht, und ganz Porto Cristo geht auf die Barrikaden. Niemand scheint so richtig zu wissen wer und wie jetzt eine Lösung zur Zufriedenheit aller Betroffenen gefunden werden soll oder kann .... und die Brücke bleibt  durch das Gerichtsurteil gesperrt.

    "Spain is different"

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1301601926000

    Bernat, vielen Dank für die so ausführliche Information.

    Würde mich freuen, über kommende aktuelle Ereignisse zu diesem Thema hier wieder lesen zu können.

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1320333016000

    Möchte meine Frage wieder "nach oben" holen.

     

    Gibt es inzwischen neue Ergebnisse im Zusammenhang mit der Brücke zu verzeichnen?

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1320396845000

    Ja, gibt es. Die Brücke wird momentan abgerissen.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1320436677000

    Bernat, danke für die Antwort.

     

    Ich gebe zu, bin etwas schockiert, echt unverständlich, daß keine bessere Lösung gefunden wurde. :disappointed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!