• maladivenschnorchler
    Dabei seit: 1554651737699
    Beiträge: 6
    geschrieben 1554652498734

    Kann mir jemand sagen, was auf Velidhu los ist.

    Die Insel läßt sich nicht mehr buchen.

    Wir waren schon öfter dort und möchten gene Anfang Juni wieder nach Velidhu fliegen.

    Ich habe von Bekannten, die kürzlich dort gewesen sind gehört, dass ein Kellner in der der Bar erzählt hat, dass die Insel

    im Mai geschlossen und umgebaut werden soll, da sie einen neuen Besitzer bekommen hat.

    Es soll mitlerweile seit Januar kein Bier mehr geben und seit dieser Woche wohl auch keinen Rotwein mehr.

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Liebe Grüße

  • Maane
    Dabei seit: 1512333878076
    Beiträge: 1
    geschrieben 1556806136913

    Wir waren Anfang April für 2 Wochen dort. Folgende Fakten kann ich Dir mitteilen:

    • Wasserbungis sind bereits geschlossen.
    • Es gab kein Bier und auch keinen Rotwein. Keiner wusste genau warum.
    • Der Inselmanager war lt. Diving Center schon mehrere Monate nicht mehr vor Ort.
    • Ansonsten war aber alles Super

  • 19031903
    Dabei seit: 1200873600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1573422654946

    Wir waren in diesem Jahr das dritte mal auf Velidhu und wären gern auch 2020 wieder auf diese Insel gereist, aber bereits bei unserem letzten Besuch bahnte sich schon an, dass etwas nicht stimmt. Es gab ab Mitte Februar kein Bier mehr. Die Kaffeemaschine in der Bar ging kaputt und wurde nicht ersetzt. Es wurde nicht weiter renoviert. Die Liegen wurden nicht mehr geschrubbt. Die Wasserbungalows geschlossen. Auch buchen konnte man Mitte märz schon nicht mehr. Wir äußerten unsere Sorge gegenüber der Tauchschule, aber die gingen fest davon aus, dass es mit der Insel weitergeht, zumal sie gerade ihr neues Gebäude fertiggestellt hatten.

    Wir haben noch Kontakt zu einigen Mitarbeitern der Insel. Fakt ist, dass im Juli 19 die letzten Gäste auf der Insel waren, zwei Personen. Fast alle Mitarbeiter sind schon fort, die wahrscheinlichen letzten gehen am 12. 11.2019. Die Mitarbeiten haben in den letzten drei Monaten kein Geld mehr bekommen und werden es wohl auch nicht mehr erhalten.

    Auf der Insel haben sich Ratten und Kakerlaken breitgemacht. Im Sommer war noch einmal eine Mitarbeiterin einer Reiseagentur auf der insel und berichtete von katastrophalen Zuständen auf Velidhu.

    Wir hatten bis zum Schluss gehofft, dass es auf Velidhu einen Neustart geben würde, aber daraus wird ja wohl nichts mehr.

    Sehr sehr schade,

    Velidhu ist nun schon die zweite schöne Insel, die wir nach Madogali haben sterben sehen.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 16789
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1573456214594

    Hallo und willkommen im Forum...

    Zahlenreihen sind hier als Nick nicht vorgesehen, siehe Forenregeln. Bitte such Dir einen neuen Nick aus.

    Bei der nächsten Anmeldung wirst Du dazu aufgefordert.

    Danke

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!