• lpham74
    Dabei seit: 1466121600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1466171049000

    Hallo!

    Ich bin daran interessiert eine Hotel-Buchung auf die Malediven bei Holidaycheck ueber den Reiseveranstalter vtours durchzufuehren.

    Habe jedoch eine Frage. Der Preis lt. Veranstalter stellt den Endpreis dar und obligatorische Steuern und Gebuehren vor Ort werden wohl angeblich vollstaendig rueckerstattet. Auf den Malediven faellt im Normalfall ca. 20% Steuern an als auch eine $8 / Tag und Person Green Tax. Ich wuerde gerne wissen ob irgendwer Erfahrung mit eventueller Rueckerstattung hat, da bei 3 Personen dies ein schoener Batzen Geld ist. Habt Ihr wirklich den vollen Betrag den das Hotel erhoben hat erstattet bekommen und wenn ja, wie (per Kreditkarte oder Konto?) Ich lebe mittlerweile in den USA und habe daher kein Deutsches Konto mehr.

    Hier ist der Wortlaut den ich bei der Buchung vorgefunden habe.

    Hinweis: Der angegebene Preis stellt den Endpreis für die ausgewählte Leistung dar. Gegebenenfalls anfallende, vor Ort direkt an das Hotel zahlbare, obligatorische Steuern oder Gebühren (z. B. Touristensteuer), deren Anfall und Höhe zum Zeitpunkt Ihrer Buchung feststehen, erstatten wir Ihnen vollständig.

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1624
    geschrieben 1466178132000

    Es geht um steuern,  die zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht abzusehen waren.

    Nur, wenn sich die Regierung in Male entschließt,  sich nach deiner buchung irgendwelche steuern zu erhöhen oder einzuführen bekommst du die vom Veranstalter zurück. 

    Es geht nicht um die bereits existierenden steuern!

  • lpham74
    Dabei seit: 1466121600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1466591127000

    pzl64:

    Es geht um steuern,  die zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht abzusehen waren.

    Nur, wenn sich die Regierung in Male entschließt,  sich nach deiner buchung irgendwelche steuern zu erhöhen oder einzuführen bekommst du die vom Veranstalter zurück. 

    Es geht nicht um die bereits existierenden steuern!

    ====================================================

    Vielen Dank fuer das Feedback. Hab jetzt doch noch das Kleingedruckte gesehen und gelesen und es verwirrt mich jetzt noch mehr. Kann irgendwer dies fuer mich etwas verstaendlicher formulieren? Das Fettgedruckte ist meine Interpretation des Textes.

    Die von uns angegebenen Preise der vermittelten Reiseleistungen enthalten alle obligatorischen, nicht variablen und in der Verkaufswährung der Leistung zu zahlenden Kosten. (Fuer mich bedeutet dies dass die prozentual feststehenden "obligatorischen" und nicht "variablen" Steuern als auch die Service Charge ebenfalls unter nicht "variable" Kosten fallen. Dies sind 10% Service Charge, 12% Hotel Tax und die $8 pro Person und Tag Green Tax ).

    In Einzelfällen kann es dennoch vorkommen, dass Sie vor Ort ein obligatorisches Zusatzentgelt bezahlen müssen (normalerweise wird die $8 pro Person und Tag Gruene Steuer vor Ort vom Hotel berechnet) obwohl dies in den Preisen der durch uns vermittelten Reisen bereits enthalten ist. In solchen Fällen erstatten wir Ihnen gerne diese obligatorischen Kosten nachträglich. (Diese Gruene Steuer ist "obligatorisch).

    Nicht erstattungsfähig sind Kosten, die für Sie nur möglicherweise zusätzlich anfallen oder bei denen die Höhe der Kosten in der Verkaufswährung der Leistung zum Zeitpunkt der Buchung nicht feststeht (z.B. nachträglich eingeführte Tourismusabgaben).   (Alle obligatorischen Steuern als auch die 10%iger Service Charge stehen zum Zeitpunkt der Buchung fest und sind nicht nachtraeglich eingefuehrt)

    Verstehe ich dass nun richtig, dass die 10%ige Service Charge und 12%ige Hotel Steuer bereits im Endpreis enthalten sind und dass ich, falls die Green Tax vor Ort berechnet wird, ich diese ueber Holiday Check erstattet bekomme?

     

    Bitte senden Sie in einem solchen Fall alle Originalbelege an HolidayCheck AG, - Service Center-, Bahnweg 8, CH-8598 Bottighofen, und geben Sie Ihre Bankverbindung für die Erstattung an. Bitte beachten Sie, dass ohne Originalbelege leider keine Erstattung vorgenommen werden kann. Gleiches gilt für Kosten, auf die aufgrund der variablen Höhe nur hingewiesen wird (z.B. Kurtaxe), die aber nicht in die angegebene Preise eingerechnet werden können und gesondert vor Ort zu entrichten sind.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!