• juttaloewe
    Dabei seit: 1200528000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1284244298000

    Hallo,

    welche Insel würdet ihr empfehlen zum Schnorcheln im März? Ich hätte gerne eine tolles Hausriff und die Möglichkeit, ev. Mantas zu sehen.

    Als Insel hatte ich in die engere Auswahl gezogen:

    Helengeli

    Kandolhu

    Madoogali

    Angaga (letzteres eine Empfehlung des Reisebüros)

    Embudu schein ausgebucht zu sein.

    Ich bin aber auch für weitere Empfehlungen offen!

    Gruß

    Jutta

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1284282085000

    hallo Jutta,

     

    sieh mal auf der Forumsseite den Thread im unteren Drittel der Threads, da gibt es die Frage:

    Schnorcheln mit Mantas?  Dort ist eigentlich die Antwort auf den Punkt gebracht und sollte Dir doch helfen.

     

    Unter welchen Aspekten Du auf Deine Hotel-Auswahl gekommen bist, ist ja nicht ganz klar, so dass ich dazu nicht weiter eingehe.

     

    Für uns war auch ein schönes Hausriff wichtig, aber auch Einzelbungis , gutes Essen und einige andere Sachen, sodass Reethi, Bandos, Madoogali, Vilamendho und Velidhu übrig blieben. Das Rennen hat Velidhu gemacht - dass man dort Ausflug zum Mantapoint machen kann, ist quasi Zugabe.

     

    Wünsche gute Entscheidung...Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • juttaloewe
    Dabei seit: 1200528000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1284330750000

    Hallo Uwe und andere Forumsleser,

    vielen Dank für den Hinweis. Habe daraufhin noch mal gestöbert.

    So wie ich das sehe aus den Hotelbewertungen und Forumsbeiträgen, haben Angaga, Athuruga, Velidhu, Helengeli und Madoogali ein für Schnorchler besonders schönes Hausriff. (Es gibt sicher einige mehr, aber diese hier sind noch buchbar und preislich ok)

    Mein Favorit wäre auch velidhu, aber ist die Disko nicht sehr störend?

    Bei helengeli gibts Doppelbungalow, das ist auch nicht so toll, oder?

    Athuruga ist relativ teuer.

    Ich suche natürlich die "eierlegende Wollmilchsau", also am liebsten:

    gutes Essen, sauberer Bungalow, möglichst einzeln stehend am Strand mit Meerblick, Liegen vorm Bungalow im Schatten, Im Bungalow einen Safe und einen Wasserkocher, schön bewachsene Insel, nicht zu groß, Supergutes Schnorcheln mit wenig Strömung, viele Fische, Chance auf Mantas, keinen Lärm oder Diskos, einen Arzt auf der Insel, Flug mit Emirates, Flug mit Wasserflugzeug.

    Das ist wohl ein bisschen zu viel verlangt, oder gibt es das? Oder so rum: Bei welcher Insel mache ich die wenigsten Abstriche?

    Dazu kommt, dass für März (Hamburger Schulferien) auch schon etliches ausgebucht ist.

    Danke für eure Ideen!

    Jutta

  • sandro-tt
    Dabei seit: 1138060800000
    Beiträge: 604
    geschrieben 1284363161000

    Du bist auf jeden Fall auf Madoogali und Velidhu gut aufgehoben. Bei Madoogali sind die Bungalows neu renoviert, aber dafür ist die Insel etwas teurer. Jedenfalls sind beide sehr zu empfehlen.   

    Sandro

  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1176
    geschrieben 1284837286000

    Die Disko auf Velidhu findet nur Freitags statt. Da kriegt ihr in 90% der Bungis nichts mit. Hab es mehrfach miterlebt, ne Disko ist das eh nicht. Der Sohn des Inselbesitzers, der übrigens im Parlament sitzt, spielt DJ. Ist bei weitem nicht so störend, wie von einzelnen Gästen beschrieben. Ansonsten stimmen die von dir erwarteten Kriterien zu 100% überein, einzig die Bungis sind recht einfach, aber ausreichend. Besser als es Robinson es sich einrichten konnte.  Ansonsten kann ich den Aussagen von uweder nur zustimmen. Der Mantapoint ist Zugabe zu einer tollen Insel mit einer Top-Küche. Ich hab es auch für meinen 3. Maledivenurlaub im Januar 2011 nicht geschafft eine andere Insel zu buchen. Flugtechnisch kannst du auch omanair ins Auge fassen. Nach 2 Emirates flügen habe ich diese airline gebucht. Top-Bewertungen und der Abflug von Male ist optimal, gegen 9.00 Uhr. Preislich auch sehr interessant, günstiger als Emirates. So toll sind die auch nicht.

    Oktober 16.-31.10 Las Vegas Luxor-GC-MV-Page-Bryce-LV Bellagio Seychellen 23.3-8.4. La Digue-Mahe-Silhouette
  • MRS1000VOLT
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1285095631000

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt !

    @ jutta

    von den genannten inseln kenne ich ausser helengeli, madoogali und kandholu alle anderen,

    wenns ums schnorcheln und über den preis geht würde ich persönlich madoogali nehmen, wenn ihr eine gute insel mit wahrscheinlich einem der besten hausriffe der malediven möchtet nehmt auf jeden fall kandholu.

    was das schnorcheln mit mantas betrifft und wenn ihr eine einfache aber tolle insel mit viel flair sucht dann geht nach velidhu. ich hatte dort im april 2006 zwei mal das ultimative mantaerlebnis, ich krieg heute noch gänsehaut, siehe mein reisetipp  hierzu. ich würde die tour aber nur in eigenregie mit dem wassersportcenter und dem speedboot buchen, nicht mit der massentourismus tour der reiseveranstalter.

    mfg, martina

  • MRS1000VOLT
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1285095806000

    @

     

    Für uns war auch ein schönes Hausriff wichtig, aber auch Einzelbungis , gutes Essen und einige andere Sachen, sodass Reethi, Bandos, Madoogali, Vilamendho und Velidhu übrig blieben. Das Rennen hat Velidhu gemacht - dass man dort Ausflug zum Mantapoint machen kann, ist quasi Zugabe.

     

    Wünsche gute Entscheidung...Gruß Uwe sagte:

    @ uwe

    ausser reethi beach und madoogali kenne ich alle inseln,

    vilamendhoo hat ein tolles hausriff, ansonsten hat mir die insel nicht besonders gut gefallen (sehr gross, für mich fehlte das maledivenfeeling und das essen war einfach nur schlecht). ist aber schon ein paar jahre her. bandos würde ich heute alleine wegen der nähe zum flughafen nicht mehr buchen, hatte aber ein schönes riff und das essen war gut. madoogali würde ich persönlich anhand von recherchen das riff betreffend reethi beach vorziehen, ist neben kandholu mein zweiter favorit für den nächsten maledivenurlaub.

    mfg, martina

  • MRS1000VOLT
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1285096004000

    @ uwe

    sorry, hab mich verlesen,

    gratuliere zu deiner wahl velidhu betreffend,

    du wirst bestimmt einen ganz tollen maledivenurlaub mit viel flair, gutem essen,

    tollem hausriff und hoffentlich auch mantabegegnungen haben,

    mfg, martina

  • twingomaus
    Dabei seit: 1244073600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1287603708000

    hallo  was haltet ihr den von Adaaran Club Rannalhi.

    wollen evtl nächstes jahr dahin.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!