• sunshine31980
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1223572090000

    Hallo!

    Wir fliegen Ende November nach Las Vegas. Los gehts ab Hannover und wir müssen in Frankfurt und Washington umsteigen.

    Müssen wir in Washington unsere Koffer dann abholen und wieder mit ihnen einchecken? Wir haben nämlich nur 2 Stunden Zeit. Und wenn man vorher dann auch noch durch das Immigration Office muß, wird das doch ziemlich knapp. Oder???

    Liebe Grüße

    eure sunshine

    :laughing:

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1223573302000

    Hallo

    Umsteigen am Airport ist ein unerschöpfliches Thema und die Meinungen hierzu gehen manchmal auseinnander. Es gibts schon viel zu dem Thema. Aber 2 Stunden ist so an der unteren Grenze - Immigration und Zoll mit Koffer ist Pflicht, danach kann man den Koffer wieder für den Weiterflug abgeben.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Redneck
    Dabei seit: 1197244800000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1223840682000

    Ihr müßt bei der ankunft in washington zunächst durch die imigration, danach Koffer abholen, durch den zoll und wieder abgebn. 2 stunden sind dafür ausreichend. Dieses Prozedere dauert in aller Regel 30 - 60 minuten.

    danach habt ihr allerdings in las vegas den Vorteil nicht mehr durch den Zoll zu müssen. Falls ihr noch fragen über las Vegas habt könnt ihr gerne kontakt zu mir aufnehmen. Bin jedes jahr dort und ist schon sowas wie meine zweite heimat!

    Stefan
  • usei
    Dabei seit: 1174003200000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1223843324000

    Hallo.

    Zwei Stunden können schon etwas knapp sein.- Man kann nie wissen, ob die Maschine pünklich landet. Wir hatten das Problem auch einmal. Am Immigrationoffice haben wir Mitreisende gebeten und vorzulassen, weil unser Anschlußflug schon in 90 Minuten ging.

    Wir haben es noch geschafft! Aber man dreht schon am Rad. Da gilt es möglichst ruhig zu bleiben, wenn es auch nicht ganz einfach ist. Den Kontrollies auf jeden Fall freundlich entgegentreten, die spielen bisweilen ihre Macht aus. Möglichst die Unterlagen vollständig ausfüllen, die schicken euch sonst gnadenlos zurück, um das Fehlende auszufüllen.

    Keine Angst, es wird schon klappen. Ich wünsche eine schöne, erlebnisreiche Reise ohne Flugverspätungen.

    Gruß

    Usei

    Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
  • Muerz
    Dabei seit: 1139961600000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1223855656000

    Meiner Erfahrung nach reichen 2 Stunden lockerst in Washington. In New York wäre das ne andere Sache aber in Dulles kein Problem. Mein bisheriger Rekord (dank verspäteter Abreise aus FRA) von Flugzeugtür zu Flugzeugtür in 13 Minuten!!! Gleich nach uns wurde die Kabinentür geschlossen. Und man höre und staune: die Koffer kamen sogar mit durch :)

  • Berniwien
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1223926572000

    Hi!

    Kann mitunter recht knapp werden, darf man nach dem Kofferabholen und d. immigration keine Zeit am IAD verlieren (nix rauchen gehen, nix essen gehen, nix klo gehen). Hatten knapp über 2

    Std. Zeit, und es war trotzdem alles sehr knapp bemessen. Vor allem waren bei der immigration gerade 3 Schalter geöffnet für 3 zur gleichen Zeit gelandente Flugzeuge. Passagiere die die Einreisekarten nur unvollständig oder gar nicht ausgefüllt hatten hielten alle anderen Reisenden damit ordentlich auf. Obwohl wir die tickets für den Weiterflug bereits in Händen hielten, mussten wir uns brav hinten anstellen und warten, warten und warten. Ich würde sagen der große Zeitfresser IST DIE IMMIGRATION, wenn man Pech hat. Der Wechseln d. Terminal erfolgte unkompliziert und relativ rasch (ca. 20 min).

    +++++++++Austrian B-777, Weiterflug mit United B-777++++++++++

  • sunshine31980
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1223927741000

    Hallo!

    Vielen Dank für eure Antworten. Da ich ja jetzt weiß, was auf uns zukommt bin ich schon beruhigter. Das wird sich höchstwarscheinlich zwar ändern wenn ich in der ewig langen Schlange (Immigration) stehe, aber ich hab ja eh keinen Einfluß darauf. Ich kann nur hoffen das alles schnell über die Bühne geht und wir unseren Flieger nicht verpassen.

    Vielen Dank nochmal und liebe Grüße

    eure sunshine :laughing:

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1225387908000

    Ich will dich nicht beunruhigen, aber wir mussten auch mal in Washington umsteigen und da die Zeit zum Umsteigen nur ca. 2 Stunden waren, kamen unsere Koffer nicht mehr mit. D.h. wir waren in Orlando, die Koffer dann am nächsten Tag am Nachmittag auch dort. Seitdem plane ich immer zwei Übernächtigungen im ersten Hotel ein, man kann ja nie wissen. Außerdem haben wir seitdem immer eine Tasche mit frischer Unterwäsche für die nächsten zwei Tage dabei.

    Übrigens, ist uns nur dieses eine Mal passiert, danach nie wieder - aber da wären wir ja auch schon vorbereitet gewesen, das wäre wohl nur halb so lustig gewesen. Heuer fliegen wir nonstop, da haben wir diese Probleme hoffentlich nicht! :laughing: :rofl: :rofl:

    Ach ja, noch etwas, wenn ihr schon eingecheckt seid, dann wartet einen Inlandsmaschine auch eine gewisse Zeit, wir hatten eine halbe Stunde, weil noch nicht alle für den Anschlussflug durch den Zoll waren.

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!