• LasVegasFirst
    Dabei seit: 1467763200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1472433279000

    Hallo Zusammen,

    lohnt es sich Las Vegas mit den Hopp on/Hopp off Busen zu erkunden?

    Habe folgende Tourangebot für 71$ auf der Internetseite von Big Bus Tour gefunden:

    INCLUDES

    • 3-day bus tour
    • All routes
    • Day ride on Las Vegas's High Roller - The World's Largest Observation Wheel (Valid between 11am - 5pm)
    • Panoramic Night Tour
    • Fremont Street Experience Walking Tour (with Night Tour)
    • Laughlin Tour
    • Bonus Option:

    CSI:THE EXPERIENCE or

    VIP Dine 4 Less Meal Card

     

    Schöne Grüsse,

    Petra

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1472552689000

    Hallo Petra, 

    wir haben zwar in Vegas den ein oder anderen Hop on/off Bus gesehen, ihn aber noch nie genutzt. Mein persönlicher Tipp, investiere in gute Walkingschuhe und los gehts quer durch Vegas. Zur Freetront Street sind wir mit dem Wagen gefahren und haben uns abends die Lichtershow angesehen. 

    Zwischen einzelnen Hotels auf dem Strip gibt es den Monorail, die Bahnen konnten wir zuletzt 2011 noch kostenlos nutzen und das erleichtert schonmal eines an Laufen. Du bist zudem in der Regel direkt am nächsten Hotel und kannst es dir dann ansehen. 

    71 $ finde ich schon recht viel für den Bus. Aber das muss jeder für sich entscheiden ob ihm die Kombi paßt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1472583089000

    Ich sehe es wie Bine: Es ist eine Geschmackssache. Ich persönlich würde solch eine Bustour nie buchen. Man wartet teils sehr lange in glühender Hitze, um sich dann in einen überfüllten Bus quetschen zu müssen. Mir taten die Leute Leid!

    In Las Vegas kann man alles selbst zu Fuß und mit dem Auto erkunden, oder mal mit dem Taxi.

    Die Fremont Street ist abends cool, dafür braucht man aber keine Bustour. Ob man das Riesenrad macht, na ja, kann jeder selbst sehen. Es gibt in Las Vegas sooo viel zu tun!

    Die Monorail kostet ein kleines Entgelt. Ihr Haupt-Nachteil ist jedoch, dass sie hinter den riesigen Hotelkomplexen verläuft. Man läuft ehedem schon sehr viel in Vegas, deshalb empfinde ich die Monorail nicht gerade als Verkehrsmittel, das einem eine Erleichterung verschafft. Dann nimmt man lieber ein Taxi oder fährt mit dem Auto.

    Tickets für viele Attraktionen wie CSI, Madame Tussaud, Titanic im Luxor  etc. bekommt ihr stark vergünstigt an den Tix4tonight-Schaltern. Hier der Link: www.tix4tonight.com/las-vegas-attractions/

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • tom1983sl
    Dabei seit: 1432857600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1492124828435 , zuletzt editiert von Ahotep

    Hallo,

    macht in Las Vegas überhaupt keinen Sinn! Für die Busse werden ja keine eigenen Straßen gebaut und die fahren auch nur die Strecken der öffentlichen Busse ab. Mein Tipp - Las Vegas mit dem Bus erkunden, dazu kann ich dir xLinks und Hinweise zu eigenen/anderen Blogs/Foren sind nicht erlaubtx empfehlen. Für ein paar Dollar bekommt man ein Ticket und kann von Downtown zum Strip fahren und die Busse halten an vielen Hotels.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!