• miezze
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1216717026000

    Hallo!

    wir fliegen am 11. 8 für eine woche nach lanzarote.

    genauergesagt ist unser hotel in playa blanca (hotel hesperia Playa dorado mit Halbpension).

    habe von den schönen papagayo stränden gehört und bilder gesehen und wir würden uns diese doch sehr gerne anschaun:)

    haben für die woche KEIN mietauto, wollen uns auch keines nehmen, da es sich hauptsächlich um einen badeurlaub handelt.

    gibt es eine möglichkeit zu fuß zu diesen stränden zu kommen oder eventuell mit dem roller?

    wie lang geht man und ist dieser marsch in der hitze zumutbar?

    habt ihr sonst noch tipps für uns was man besichtigen oder unternehmen könnte? (abgesehen vom schönen neuen hafen)

    lg Lisa

  • cannes
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1216744873000

    Hallo Lisa,

    wir waren in den gleichem Hotel im Juni. Der Weg zu den Papagayo-Stränden ist Richtung Marina Rubicon (neuer Hafen) an der schön angelegten Promenade lang. Der Weg ist gut ausgeschildert. In ca. 1 bis 1,5 Stunden erreicht ihr die Strände. Es gibt sechs verschiedene Strände die mehr oder weniger gut besucht sind. Das Wasser und die Landschaft sind herrlich! Es gibt auch eine Schottterpiste für Fahrzeuge zu den Stränden, auch diese ist gut ausgeschildert. Wir sind trotzdem immer gelaufen, da dies immer eine schöne Wanderung war. Es gibt auch ein Schiff, dass mehrmals täglich die Strände anfährt.

    Ich hoffe, ich konnte helfen. Wünsche einen schönen Urlaub!

    Gruß Jörg

  • Fraya
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1216754972000

    Hallöchen ,

    bitte genügend Wasser mitnehmen auf den Weg zu den Stränden.

    Wir sind damals so ganz unbedacht losgelaufen und hatten arge Probleme unterwegs unseren Durst zu stillen. Selbst schuld .... aber vielleicht denken auch noch andere gar nicht darüber nach da die Papgayo Strände recht nah' aussehen .

    1 - 1 1/2 h muss man aber schon rechnen auch wenn einige an der Playa Blanco uns erzählt haben in 45min ist man da ....

    Gruß

    Tanja

    Ich wurde geboren ohne es zu wollen , ich werde sterbe ohne es zu wollen , lasst mich wenigstens leben so wie ich es will !!
  • miezze
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1216765159000

    wisst ihr in welchen intervallen die fähre zu diesen stränden fährt und wie teuer dass diese ist?

    fahren eigentlich alle fähren, auch die nach fuerte, vom marina rubicon weg?

  • cannes
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1216847845000

    Hallo Lisa,

    die Fähren nach Fuerte fahren vom alten Hafen (!) meines Wissens. Es gibt zwei Fähren. Eine davon ist eine Expressfähre (Fred Olsen), die lt. Werbung nur ca. 12 Minuten braucht. Das Schiff alleine ist schon ein Hingucker ... Diese Fähre fährt aber nur 3- 4 mal am Tag. Die andere Fähre fährt öfter aber braucht länger, ca 40 Minuten.

    Ich schätze mal, dass die Fähre zu den Papagayo-Stränden so alle 2 Stunden pendelt. Wir haben sie jedenfalls des öfteren pendeln sehen. Allerdings ist der Strand, wo die Fähre anlegt nicht der Beste von den Papagayo-Sränden. Klar, dort steigen viele aus und legen sich dann an den Strand. Besser ist es zu den anderen Stränden zu laufen, denn dort ist weniger los, aber je nach Geschmack.

    Gruß Jörg

  • Dieterle83
    Dabei seit: 1155427200000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1217758188000

    Die Fähre nach Fuerteventura ist leider auch recht teuer. Wir wollten nämlich auch mal rüber schippern, hätt aber pro person 45€ gekostet, was uns dann zu teuer war...

    Ohne Auto fins ichs schwer, wir hatten zwei Tage ein Auto und haben dann sämtliche Sehenswürdigkeiten angeschaut. Sonst gibts zu Fuß nicht so viel zu sehen, find ich.

    Sind mit dem Bus mal nach Puerto del Carmen, aber richtig schön fanden wir s dort nicht, sehr touristisch halt!

    Wie gesagt, wir fanden den Feuerberg Timanfaya, Jameos del Agua, Los Hervideros, El Golfo...die üblichen Sehenswürdigkeiten dort wunderschön, aber dazu brauchst du halt ein Auto oder musst nen geführten Ausflug mit dem Bus machen.

    Aber da ihr ja hauptsächlich Badeurlaub machen wollt hättet ihr in einer Woche eh nicht so viel Zeit :-)

    Das Meer ist wunderschön, Tauscherbrille und Schnorchel nicht vergessen und auch die Papagayo-Strände fanden wir klasse....

    Wünsch euch viel Spaß!

    Lg Sabrina

    Es ist besser mit drei kleinen Sprünge das Ziel zu erreichen, als sich bei einem großen die Beine zu brechen!
  • annimaus
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 302
    geschrieben 1217859461000

    Hallo,

    wir waren 2006 auch im Hesperia Playa Dorada und sind von dort auch zu Fuß zu den Papagayo Stränden gelaufen.

    Wie bereits oben jemand beschrieben hat ....der weg ist eigentlich ganz schön, immer an der Promenade lang und dann am Ende bei einem Hotel nach oben und dann kann man sich ja aussuchen an welchem der schönen Strände man bleibt.

    Wir sind morgens früh (wo es noch angenehm war) losgelaufen und hatten auch reichlich Proviant (Wasser und Essen) dabei. Denn an den Papagayos kann man meines Wissens nur am letzten Strand an einer Bude etwas kaufen.

    Der Marsch war nicht soooo anstrengend ... und hat sich auf jedenfall auch gelohnt. Nehmt aber einen Sonnenschirm oder ne Kappe oder sonst was mit. Denn mit Schatten ist es da nicht ganz soooo.

    Wir sind ausserdem auch mit der Fähre (Fred Olsen) nach Fuerteventura rüber gefahren. Hat etwas über 40 Euro gekostet aber hat sich unser Ansicht nach gelohnt. Die Hinfahrt am Morgen war recht ruhig und dauerte wirklich nur ne knappe Viertelstunde. Die Rückfahrt am späten Nachmittag war jedoch seeeeeehr wellig. Also der Katamaran ist echt wie verrückt hin und hergeschaukelt. Da war ich froh, dass es nur gut 25 min gedauert hat.

    Falls du noch irgendwelche Fragen hast kannst du mir auch gern ne PN schreiben.

    Liebe Grüße,

    anni

    ...up up and away...
  • clou
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 13197
    geschrieben 1219183882000

    die Papagayostraende kannst du am besten mit einem Taxiboot vom hafen in Playa Blanca erreichen.Fussmarsch ist vom hesperia zu lange.

    wenn du ein Mietauto hast,kannst du am hinteren Orteingang von Playa Blanca die Straende Papagayo,las Mujeres,den Nudistenstrand...mit dem Auto ueber neine klapprige Schotterstrasse gegen eine Gebuehr von 3 Euro erreichen.Aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!