• Marcel0311usa
    Dabei seit: 1221696000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1233167247000

    was sind die besonderheiten an der natur auf la gumera??

    was kann man dort für besondere pflanzenarten sehen???

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15722
    geschrieben 1233168195000

    Türkei, Teneriffa, Lanzarote und jetzt noch La Gomera - na wohin denn nun. :disappointed:

    Na, und jetzt kommt auch noch Ägypten dazu. :laughing: :rofl: :rofl:

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18008
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1233168480000

    Ägypten Bubilein ;) vorläufig noch ;) kann sich nur noch um Minuten handeln.... dann kommt ein neues Zielgebiet dazu ;)

    Sabine

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15722
    geschrieben 1233168554000

    ...ich habe doch glatt Gran Canaria vergessen. :laughing: :rofl:

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1233168635000

    ...ihr seid vollkommen OT, bitte zurück zum eigentlichen Thema... ;)

  • Traumzeit
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 391
    geschrieben 1233176441000

    Allso gut beantworte ich diese eine Frage von Vielen ;)

    Einzigartig auf LaGomera ist, weil nur Einmal natürlich vorhanden auf der Insel, ist der Drachenbaum.(Dracaena draco)

    Dann gibt es noch die verschiedenen Lorbeerarten, die noch im berühmten Lorbeerwald erhalten sind. Diese im Zusammenhang von vielen Kräuterpflanzen, Heidegwächsen und Farnen, sind überlebenswichtig für den Wasserhaushalt der Insel. In diesem Wald,deren Bäume über und über mit Flechten und Moosen bewachsen sind, verfangen sich die Passatnebelwolken und speichern so das Wasser.(Er steht unter (UNESCO)- Schutz und ist ein Nationalpark.) Viele Pflanzen sind Edemisch. Das heist sie wachsen nur auf dieser Insel (LaGomera) vor.

    Dann gibts Agaven ,Kakteen und Palmen.Die Feigenkakteen dienten früher zur Läusezucht,deren roter Farbstoff verwendet wurde. Weit verbreitet auf der Welt ist die Kanarische Dattelpalme, deren Spitze zum kontrolierten Ausbluten von Palmensaft, bearbeitet wird. (Sie stirbt dabei nicht) Damit eingeführte Ratten sich nicht an dem P.-saft laben, bekommt der Stamm oben rumm noch eine breite Blechmanchette.

    Eine Gefahr stellt der eingefuhrte Eukalyptus da,der damals zur Auforstung angepflanzt wurde. Weil stark brennbar. Er unterbindet zudem den Wachstum der heimischen Vegetation. Die früher im Lorbeerwald gepflanzten Bestände werden sei 1986 gezielt zum Absterben gebracht.

    Als Kulturpflanzen gibt es ua. die kleine Kanarische Bannane..und und..glaube das Reicht. Falls Du doch mal auf LaGomera landen solltes imformier Dich doch genauer vor Ort :D mit Hilfe eines Pflanzenführers. Ach ja; es gibt auf LaGomera keine giftigen Tiere oder auch Schlangen. Nur Eidechsen und Krabben. Und um die Insel schwimmen Haie und Delphine.

    LG Traumzeit

    Leben bedeutet unterwegs zu sein,nicht möglichst schnell anzukommen... Das Reisen seit jeher wie zu Homer´s Odysseus Zeiten... ein Abenteuer.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!