• XgrOmitX
    Dabei seit: 1126051200000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1154699287000

    Hallöchen!

    Das finde ich eine tolle Änderung, dass nun die Kanaren aufgeteilt wurden. Da ich mich auf den Kanaren noch so gar nicht auskenne, war es für mich immer schwierig zu wissen, auf welche Insel sich der jeweile Eintrag nun bezieht. So muss man nur zwischen dreien wählen:)

    Wir fahren im September nach La Palma - es werden unsere Flitterwochen - und ich bin schon ganz kribbelig.

    Im Dezember 05 waren wir auf Kuba - da haben wir uns auch verlobt - und nun suchten wir nach einem adäquaten Ersatz für die hübsche Karibikinsel.

    Ich glaube, mit La Palma haben wir da eine gut Wahl getroffen. Was meinen die Kenner?

    Was ich so gelesen habe sind die Palmeros ja auch sehr nette Menschen und die Vergangenheit der Insel hat ja auch eine gewisse Verbindung zu Kuba. Ich bin da sehr gespannt drauf.

    Außerdem ist es für meine Flugmulmigkeit besser ;) nur 4 anstatt 10 Stunden Flug!

    Was könnt ihr über La Palma sagen?

    Was hat euch am besten gefallen?

    Was war eure liebste Freizeitbeschäftigung dort?

    Was hat euch gar nicht begeistert?

    Ich bin sehr neugierug auf Eure Antworten :)

    Liebe Grüße

    Xgr;)mitX

    AixDream
  • Jenny15
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1159697528000

    Hallo,

    hoffe du hast schöne Flitterwochen erlebt!

    da du jetzt bestimmt wieder da bist, würde mich interessieren, was du auf La Palma erlebt hast und was die Insel zu bieten hat, wie die Strände sind usw..

    Überlege dort Ostern 07 zu verbringen..

    Empfiehlst du mir die Insel weiter?

    In welchem Hotel warst du?

    Für deine Antwort bedanke ich mich im Voraus..

    mfG, Jen

  • obiwan
    Dabei seit: 1075075200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1160123919000

    Hallo,

    ich hoffe Du wirst nicht enttäuscht in Deinem Honeymoon, eigentlich ist La Palma eine Insel für Wanderer, es gibt so gut wie keine Strände, es kann regnen zu dieser Jahreszeit und ohne Auto ist man eigentlich aufgeschmissen. Es sei denn man legt sich 2 Wochen an den Pool (wenn vorhanden).

    Ich denke ihr habt in Los Concajos ein Hotel, oder? Sehr idyllisch in der Einflugschneise gelegen ;-)

    Es gibt dort ein paar Hotels, Bars und Shops, leider werdet ihr dort das eigentlich Flair der Insel nicht erleben.

    Wir waren 4x auf der "Isla Bonita", hatten eine kleine Finca auf der Westseite, einen MW und haben sehr schöne Wanderungen und Rundfahrten gemacht. Wir haben leckeren Fisch gegessen in kleinen Bars o. Restaurants wo wenig Touris hinkommen oder uns selbst was gebruzzelt.

    Falls ihr in dem Luxusschuppen unterhalb von Fuencaliente wohnt nehmt euch viel zu lesen mit, die Anlage liegt sehr schön am A... der Welt. Nichts gegen das Hotel, aber man wird vom Rest der Insel nur das sehen was auf den organisierten Bustouren gezeigt wird, und das ist nicht unbedingt das was man sehen möchte.

    Tip: MW nehmen und auf eigene Faust die Insel erkunden, es lohnt sich. Guten Fisch bekommt man im Restaurant hinter dem Flughafen (südlich davon) oder in El Remo wo man meint die Welt ist zu Ende.

    Falls ihr aber doch wandern wollt dann Rucksack, gute Schuhe und Regenjacke nicht vergessen!

    Und auf jeden Fall auf der Westseite wohnen, die ist trockener als der Osten.

    Ich wünsche euch einen schönen Urlaub auf der zweitschönsten Insel der Welt.

    Gruss vom Jedi

  • XgrOmitX
    Dabei seit: 1126051200000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1161037248000

    Salut!

    Also, es waren super zwei Wochen! Ich kann die Insel wirklich weiter empfehlen, allerdings waren wir mit 14 Tagen gut bedient.

    Wir haben in keinem Hotel gewohnt, sondern hatten uns im Internet ein Ferienhaus mit eigenem Pool an der Westseite der Insel gemietet. War klasse! Einen Mietwagen hatten wir dazu, den wir bereits bei der Ankunft am Flughafen erhielten. Der war neu und hatte gerade erst 14Tkm gelaufen ;)

    Wir haben sehr viel unternommen:

    Wanderungen (gibt nen guten Reiseführer, der viele beschreibt), Autotouren, Stadtbesichtigungen, eine Wal- und Delphinsafari,...

    Die Einheimischen sagen ja: "Irgendwo auf La Palma scheint immer die Sonne!" Das war auch so. Als es bei uns einmal regnete, sind wir gen Norden gefahren und da war es schön.

    Und es hat wirklich nur einmal geregnet.

    Liebe Grüße

    Xgr;)mitX

    AixDream
  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1161037915000

    hallo..la palma ist eine sehr grüne insel und sogar von der unesco ausgezeichnet als schönste der kanaren...meine freundin wohnt dort seit jahren....das princesshotel ist klasse aber sehr ruhig gelegen..allgemein ist la palma sehr ruhig und individuell am besten zu erkunden...das wetter fand ich im märz nicht unbedingt prickelnd da es fast immer mal regnete...ja sogar geschneit hats in den bergen...aber diese insel hat was...ein gewisser flair und wenn man sie mit dem auto erkundet trifft man auf viel flora und fauna..für wanderer oder ruhesuchende absolut empfehlenswert...liebe grüsse ;)

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!