• XgrOmitX
    Dabei seit: 1126051200000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1126124609000

    Hallo Ihr Lieben!

    Surfe schon eine Weile immer wieder hier rum und habe dabei auch gute Tipps über die angebotenen Hotels gefunden, die mich in den Katalogen am meisten interessiert haben.

    Unsere Wahl ist nach eine Rundreise durch Kuba auf das Playa Pesquero gefallen. War jemand von Euch schon einmal in diesem hotel? Und evtl. auch zufällig mit Neckermann? Denn ich würde gerne wissen, ob im AllInklusiveAngebot auch die ganzen Cocktails und andere alkoholische Getränke sind.

    Es steht im Katalog: Nationale und internationale Getränke rund um die Uhr. Aber mir ist wichtig, dass ich genau weiß, ob es dann auch non-alkoholisch und alkoholisch ist.

    Denn bei den einen Beschreibungen steht sowas meist nochmal dabei bei den anderen wiederum nicht.

    Habt Ihr eine Lösung?

    Vielen lieben Dank.

    Ach ja...und wo ich grad dabei bin ;-)

    Hat von Euch schon einmal jemand die Rundreise Quer durch Kuba von Ost nach Wet bei Neckermann gemacht? Sind da die Museumspreise enthalten? (Museum oder Krokodilfarm oder so)

    Vielen lieben Dank für Eure Antworten schon im Voraus!

    Sonnige Grüße

    XgrOmitX

    AixDream
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1126166578000

    Hallo XgrOmitX (Du solltest Dir einen einfacheren User-Namen zulegen ;) ),

    vorweg... wenn Du am Anschluß an eine Rundreise in's Playa Pesquero möchtest, dann solltest Du die Neckermann-Rundreise von West nach Ost und nicht von Ost nach West machen ;)

    Wir haben die Rundreise von West nach Ost mit Neckermann im vergangenen Dezember gemacht mit 2 Wochen Badeverlängerung im Paradisus Rio de Oro. Die Rundreise war wirklich sehr schön... wenngleich wir uns dann und wann mehr Zeit an einigen Orten gewünscht hätten. Wir hatten einen klasse Reiseleiter und waren eine überschaubare Gruppe von 15 Leuten. Der Bus war für 15 Leute sehr großzügig und bestens in Schuß. Auch die Hotels auf der Rundreise waren allesamt akzeptabel... man darf halt auf Kuba (besonders abseits der Touristen-Orte) keinen allzu großen Luxus erwarten, aber sauber war es überall und wir haben immer schöne Zimmer "erwischt". Zu Deiner Frage: Sämtliche Eintrittsgelder sind im Reisepreis schon enthalten... lediglich für Getränke müßt ihr während der Rundreise selbst bezahlen, aber die Preise dafür halten sich überall im unteren Niveau.

    Zum Hotel Playa Pesquero kann ich nicht so ganz viel sagen, wir haben uns das Hotel nur mal bei einem Spaziergang durch die Hotelanlage angeschaut... quasi aus Neugier :)

    Soviel ich aber weiß, sind in allen AI-Hotels in dieser Gegend sämtliche alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränke inklusive. Es gibt lediglich einige wenige Ausnahmen bei sehr exklusiven alkoholischen Getränken wie z. B. Champagner, sehr altem Whisky/Rum. Die "gängigen" Cocktails sind auch inklusive... (sofern denn alle Zutaten dafür verfügbar sind... wir hatten z. B. mal einen Tag, da war die Minze für den Mojito alle... DER Cocktail schlechthin auf Kuba und ausgerechnet im besten Hotel vor Ort gibbet keine Minze... aber wir haben es ja überlebt :laughing:)

    Falls Du noch Fragen hast... einfach drauf los tispeln. Helfe gerne weiter, wenn ich kann :)

  • mmbit
    Dabei seit: 1100044800000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1126168725000

    Hallo XgrOmitX,

    wir haben ebenfalls geplant diese Reise durchzuführen.

    Werden Anfang Nov. dort sein. Und ihr?

    Aus den bisherigen Bewertungen läst sich erkennen, dass sämtliche Getränke (24 h) im AI enthalten sind. Hört sich doch gut an ;-)

    Wünsche euch viel Spaß!

    Markus

  • XgrOmitX
    Dabei seit: 1126051200000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1126204754000

    Salut!

    Vielen Dank schon für Eure Tipps!

    Logo! Es wäre wahrscheinlich besser von West nach Ost zu fahren ;-) hihi Wie war das rchts ist da, wo der Daumen links ist?!

    Montag werden wir wohl endlich wissen, ob der Urlaub genehmigt wird. Wir werden dann entweder am 30.11. oder am 7.12. starten! SPANNUNG! :-)

    Whiskey trink ich eh nicht, aber das mit dem Champagner... ;-) - nur Quatsch!

    Freue mich schon, Kuba kennen zu lernen!

    Mir ist da übrigens noch eine Frage eingefallen.

    Überall spricht man davon, dass man - damals kleine Dollarnoten - "kleine" Euros im Hotel als Trinkgeld verteilen soll. Läßt man das dann für die Zimmermädchen einfach aufm Bett mit nem Zettel dran liegen? Sieht das nicht doof aus? Weil manchmal trifft man die "guten Feen" ja nicht persönlich...

    Oder kann ich da einfach so "Päckchen" hinstellen mit allem möglichen drinne?

    Ich bin da etwas unbeholfen...

    Danke nochmal für Eure Hilfe!

    Liebe Grüße

    Xgr:-)mitX  (der wird erstmal bleiben hihihihi)

    AixDream
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1126205466000

    Hallo X... sowiso... :laughing:

    Keine Ursache... gern geschehen ;)

    Das mit dem Trinkgeld ist ganz einfach... am besten beim verlassen des Hotelzimmers auf'm Kopfkissen liegen lassen. Das ist wohl überall auf der Welt gleich gut für die Zimmermädchen verständlich :)

    Aber nimm' keine Euro-Münzen als Trinkgeld !! Wie überall auf der Welt, kann man auch auf Kuba keine Münzen wechseln und die Möglichkeiten für die Kubaner die Euro-Münzen zu "verbrauchen" sind mehr als begrenzt... erst recht in der Region von Holguin. Und da ich mal davon ausgehe, dass Du nicht immer unbedingt einen 5-Euro-Schein als Trinkgeld verteilen möchtest, achte beim Geldwechseln darauf, dass Du Dir kleine Scheine und Münzen in CUC geben lässt - quasi genauso wie es früher mit dem Dollar war. Außerhalb von Varadero und den Cayos ist es mit dem Euro als Zahlungsmittel ohnehin noch längst nicht so verbreitet, wie man es manchmal "verkauft" bekommt. Selbst in Havanna und in Santiago de Cuba sind uns sehr, sehr viele Kubaner begegnet, die uns darum baten Ihre Euro-Münzen in CUC's oder in Euro-Scheine zu wechseln, weil nirgends die Möglichkeit des ausgebens besteht. Lange Rede kurzer Sinn: Euro in CUC tauschen ist nach wie vor immernoch das Beste... auch oder gerade für Trinkgelder.

    Eine kleine Schachtel mit kleinen Geschenken und ein bissl Trinkgeld kannst Du natürlich genausogut auf das Kopfkissen legen... sehr beliebt sind bei den Mädchen Kosmetika aller Art, Haarspangen und Nylonstrumpfhosen ;)

    Viele Grüße einer neidvoll dreinblickenden  ;)

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1126209535000

    @ Britta - in einem muss ich widersprechen :-)

    @ r2d2 - bzw qrgckcc :-) Euro Münzen gehen auch zur Not in Holguin und Umgebung - im Zweifel wirst Du mal von einem Kellner, Kellnerin angesprochen - Münzen in Scheine zu wechseln. Falls Du noch aus *alten Beständen* 1 Dollar-Noten hast , die werden auch genommen;.) Am Flughafen oder auch von den Beschäftigten im Hotel wirst Du sicherlich bei der Abreise angesprochen werden und gebeten , Deine restlichen CUCs in Dollar zu tauschen. Das spart den Kubanern - extra Gebühr und Du musst nicht wieder CUC in Euro rücktauschen . Du kannst ja dann die Dollar im Flugzeug für den Bordverkauf nutzen.

    Ansonsten sind auch beliebt - Fahrradersatzteile ( Flickzeug usw.)

    Openwater

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1126212380000

    Hola openwater,

    ja... Du hast ja nicht unrecht - es geht schon. Aber wie Du selber schon sagst würde ich das auch nur im "Notfall" machen. Denn es gibt wirklich nicht viele Möglichkeiten mit Euro in der Gegend einzukaufen. Wir haben fast einen ganzen Strumpf voll Euro-Münzen wieder mit zurück nach Hause gebracht, weil wir immer wieder gebeten wurden diese in CUC zu wechseln... auch und gerade von Hotelangestellten. Aus diesen persönlichen Erfahrungen rate ich immer eher davon ab, Trinkgeld in Euro(Münzen) zu geben... zumindest so lange der Euro nur so relativ spärlich als Zahlungsmittel akzeptiert wird. Man kann natürlich auch gleich für ein paar Tage "im voraus" Trinkgeld geben... dann ist ein 5 Euro-Schein ja auch geeignet.

    Viele Grüße :wave:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!