• Raudi-tt
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1151158894000

    Hi,

    in der aktuellen abenteuer und reisen ist ein Beitrag über Mietwagen auf Kuba.

    " Es ist ein Spiel mit dem Feuer, auf Kuba ein Fahrzeug zu mieten.

    Wer auf der Karibikinsel Kuba ein Fahrzeug mietet, muss mit schweren Repressalien rechen: Touristen werden nach einem Unfall bis zum Ende des Gerichsverfahrens nicht mehr außer Landes gelassen. Und das, so der ACE, könne bis zu 9 Monate dauern. In dem Karibikstaat sei es außerdem nicht möglich, eine Kaution zu hinterlegen. Für die betroffenen Urlauber könne so ein monatelanger Zwangsaufenthalt entstehen. Das kann schell passieren, den der schlechte Zustand der Straßen erhöhe unvorhersehbares Fahrverhalten. Hinzu kämen die technischen Mängel der Fahrzeuge. Diese Auffassung teilt übrigens auch das Auswärtige Amt."

    Wie sind eure Erfahrungen?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1151159339000

    Der Außenminister fährt natürlich Mercedes :D

    Fahrzeug mieten ist OK.

    Nur fahren sollte man nicht selbst :D

    Was sollte eine Kaution bewirken?

    Niemand würde zurückfahren um vor Gericht zu erscheinen.

    Die Mietwagen haben i.d.R. keine technischen Mängel.

    Wie heißt die Zeitschrift so schön?

    " Abenteuer und Reisen! " :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Raudi-tt
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1151160051000

    Der 2te Tipp gefällt mir ;) Aber mal im Ernst, hatte jemand schon mal einen Unfall in Kuba mit einem Mietwagen? Wie war die Abwicklung?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1151233757000

    Da hat einer ein Buch geschrieben, im Selbstverlag.

    von Gernot Hurlbrink: Albtraum Kuba. Eine Familientragödie

    leider starb seine Frau in seinem Auto.

    +++++

    Oder frägst Du Maradonna :D

    aber der hat Narrenfreiheit in Kuba

    http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/fussball/309452

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Andie
    Dabei seit: 1095292800000
    Beiträge: 244
    geschrieben 1151266098000

    Hola Raudi-tt ,

    möchtest Du über unsere Erfahrungen (normal) mit einem Mietwagen wissen oder nur die Erfahrungen hören, wo evtl. was passiert ist? Ich kann nur sagen, daß wir die letzten 12 Male immer einen Mietwagen hatten und uns nichts passiert ist. Mein Mann ist schon einige hunderte von km gefahren (während eines Urlaubs). Tagsüber kommen Dir natürlich nicht sehr viele Autos entgegen. Aber ich würde es vermeiden, wenn man sich nicht auskennt, nachts zu fahren. Die Schlaglöcher sind schon ziemlich heftig und dann "verkehren" Personen auf einem unbeleuchteten Fahrrad und irgendwelche "Viecher" auf der Straße...Aber jetzt wird mich Juanito wahrscheinlich wieder aus irgendeinem Grund korrigieren..... (Los Dios del Cuba). Er ist der einzige, der weiß, was auf Cuba abgeht. Espero........

    Liebe Grüße

    Andrea

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1151404183000

    Hola Andie,

    vielen Dank für das Kompliment :D

    Habe schon verstanden ;)

    Ich bin schon vor Jahren in der Türkei gefahren, auch in Istanbul im Stadtverkehr, als es noch keine Regeln gab, z.B. Ampeln wurden ignoriert, im Kreisverkehr wurde auch schon mal links rum gefahren, wenn man links raus wollte usw.

    Und obwohl ich schon 18-20 x jeweils 3-4 Wochen Cuba war, war ich doch noch längere Zeit in der Türkei. Bin auch Türkeifan. :D

    Mich kann der geringe kubanische Verkehr nicht erschüttern.

    Aber nachts zu fahren, davon ist abzuraten.

    Für größere Strecken nehme ich den VIAZUL-Bus und für die Umgebungen der Städte kann man sich einen Fahrer mit Lada o.ä. anheuern. Muss man nur ein bisschen handeln. Tagespreise oder Strecke hin und zurück. Jeder der ein Auto hat macht auch Taxifahrten. ( Verboten,- aber für fulas ist alles möglich)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Andie
    Dabei seit: 1095292800000
    Beiträge: 244
    geschrieben 1151444357000

    @ Juanito - bitte schön !!!! :D

    Aber genauso würde ich es auch machen - entweder Viazul oder man verhandelt mit einem Taxifahrer.

    Lieben Gruß

    Andrea

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!