• Träumer1385
    Dabei seit: 1311292800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1311431699000

    Hallo,

    mein Mann und ich wollen im Nov/Dez eine Fernreise für 2-3 Wochen machen und haben uns relativ schnell auf die Dom. Republik oder Kuba geeinigt - aber bei diesen beiden fällt uns die Entscheidung nun doch schwer...beides ist so reizvoll!

    Ich würde uns als recht unkompliziert bezeichnen und auch mit wenig zufrieden - das Hotel muss nicht nobel und steril, sondern lieber etwas einfacher, aber umso "lockerer" sein. Kein riesen Komplex mit Animation rund um die Uhr und riesen Büffet vom Allerfeinsten, sondern lieber etwas kuscheliger und übersichtlicher mit humorvollen Mitarbeitern, die einem nicht alles hinterher tragen sollen, aber freundlich ihr Mögliches tun. Im Zimmer wollen wir nur schlafen, daher benötigen wir nur einigermaßen gute Betten und Dusche - wir werden eh viel unterwegs sein. Das Wichtigste ist ein schöner Strand, der nicht allzu überlaufen ist, und wo ein "nein" (Verkäufer) akzeptiert wird.

    Wir wollen sicher den einen oder anderen Ausflug machen, der uns das Land ein bisschen näher bringt, und mögen es in dem Bereich dann auch geplant - also vom Hotel aus mit Bussen oder so, und Leuten,die einem Fragen beantworten können und mögen, weil sie sich gut auskennen (also schon ein Fremdenführer mit Gruppe oder so). Aber wir wollen vor allem die Ruhe am Strand genießen können.

    Im Übrigen lieben wir neben dem Meer auch Pflanzen und Tiere - haben selbst z.B. einige Papageien - und fotografieren alles unheimlich gern. Ein Traum von mir ist u.a. auch ein mal im Leben nach Brasilien mit Tour in den Urwald (auch wenn ich Spinnen hasse).

    Nun gibt es ja überall diese Fotos und die Reisetipps von Kuba und der Dominikanischen mit den wunderschönen, weißen Palmenstränden....voll unser Ding!

    Aber welches der Ziele bietet uns wohl mehr von dem, was wir außer Strand noch wollen?

    Habt ihr nicht alle Lust, für "Euer" Land zu "werben", und uns somit bei unserer Entscheidung zu helfen?

    liebe Grüße....

    die Träumer

    p.s.: Ich habe dies Thema in der Dominikanischen UND in Kuba gepostet, weil ich ja von beiden "Ländern" (Menschengruppen) die Meinungen gern hören würde - ich hoffe, das ist okay, denn es geht mir ja darum, dass ich von beiden Seiten Meinungen bekomme.

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1311440618000

    Auf Kuba werdet Ihr die typischen Strandverkäufer nicht finden. Das Personal in den Hotels ist freundlich und nett. Die Buffets sind nicht verschwenderisch. Die Region um Holguin an der Playa Esmeralda und der Playa Pesquer bietet tolle Strände, interessante Natur und schöne Hotels. Von diesen Hotels werden zahlreiche Ausflüge angeboten.

    klick hier:

    Ausflug 1

    Ausflug 2

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1311455594000

    Hola:

    Ich bin ja im Froum als Fan der Provinz Holguin bekannt und kann Dylans Aussage nur unterschreiben. Ich denke dort seid Ihr gut aufgehoben.  Ihr müsst Euch aber bewusst sein, la Isla Grande ist, wie es der Name sagt. groß.

    Lange Wege bei den Ausflügen ( z.B. nach La Habana, Santiago müssen daher schon in Kauf genommen werden :-)  

    Ein aber nicht zu vernachlässigender Vorteil ist:  Kuba ist *grundsätzlich* sicher. Die Kriminalität hält sich in Grenzen. ( Klar passieren kann immer etwas).

    Empfehlenswerte Hotels in der Provinz Holguin ( Nordosten), Zielflughafen Holguín, sind in meinen Augen das PRO ( Paradisus del Oro) 5 * ( super aber teuer) an der Playa Esmeralda sowei das Playa Costa Verde ( Mein Stammhotel - gemütlich)  und direkt daneben das PP ( Playa Pesquero), gross und sehr weitläufig PRO und PP liegen an der Playa Pesquero.  Transferzeit zu den Hotels = ca. 1 Std.

    INfo nebenbei:  80 % der Urlauber in Cuba sind Kanadier.  Nettes, rustikales und freundliches Völkchen :-)  Wir hatten nie Probleme.

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Träumer1385
    Dabei seit: 1311292800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1311459963000

    Mmmhh....das ist ja man leider gleich die teuerste Ecke auf Kuba...grübel...

    Das, was ich finden kann geht ab 1500€ los, und unser Limit war eigentlich so um und bei 1300€. Aber ich habe mich jetzt den halben Tag umgesehen im Internet und muss Euch zumindest Fotomäßig Recht geben, dass es da  die schönsten Bilder gibt.

    Dennoch denke ich, dass auch die günstigeren Ecken für uns viiieeel zu bieten haben, oder meint ihr nicht?

    Boa...und wenn ich dann dies Mistwetter da draußen sehe, denke ich, dass wir schon bald November haben und ich nächste Woche los fliegen könnte... ;)

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1311460510000

    Was erwartest Du von uns? 

    Klar dass , jede Ecke  ewas, zu bieten hat. Bedenke bitte Cuba :

    Strände gibt es überall - das Leben ist das Besondere. Das *Leben* ist aber nicht in den Hotels - vor allem nicht in Varadero

    Wie wäre es mit einer Rundreise von West  nach Ost  und dann eine Woche im Nordosten, zum Baden?

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Träumer1385
    Dabei seit: 1311292800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1311461233000

    Lol....hast ja recht! Was erwarte ich von Euch.... ;)

    (Dass ihr uns zu einem Traumurlaub verhelft?) ;)

    Also...ich freue mich einfach über jeden Tipp, jede Idee, jede Kritik....die mich zum Nachdenken anregen, damit ich nicht später böse überrascht werde (auch wenn ich davon eh nicht ausgehe).

    Eine Freundin von uns war mal in Thailand, und wir waren es ebenfalls schon. Wir unterhalten uns gern über unsere Erfahrungen dort und benötigen eben nicht viele Worte, um etwas zu beschreiben, weil der andere sehr ähnliche Bilder im Kopf hat. Ich habe von Kuba eben keine Bilder im Kopf, ihr aber schon, und an denen möchte ich gerne so gut wie möglich teil haben...und sei es nur zum Träumen und Wochen bis zum Urlaub überstehen....Ich will sozusagen schon schmachten nach Kuba....Logisch???:D

  • Träumer1385
    Dabei seit: 1311292800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1311461481000

    ach ja - Von den Hotels starten doch aber interessante Ausflüge in sehenswerte Ecken...daher dachte ich, dass Varadero vielleicht kein schlechter Ausgangspunkt ist?!?

    Und an eine Rundreise habe ich natürlich auch schon gedacht....ich weiß noch nicht genau, was mich da noch bremst (mein Mann vielleicht?)....ich werde es rausfinden! ;)

  • Nadine13
    Dabei seit: 1243641600000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1311465258000

    Hallo Träumer,

    Varadero ist sicher als Ausgangspunkt für Ausflüge günstiger als der Osten von Kuba.

    Wir haben auch laaaange gegrübelt ob wir nun nach Varadero fliegen oder nach Holguin und haben uns dann für Holguin entschieden. 

    Nach Havanna sind wir für 1 Tag mit dem Flieger geflogen und haben uns die Stadt im Schnelldurchlauf angesehen, was sich absolut gelohnt hat. 

    Wir empfanden es nicht als stressig und wer 1x in Havanna war kommt eh wieder. Also reicht beim ersten Mal der eine Tag. 

    Varadero würde ich nie buchen, weil die Kubakenner wirklich davon abraten! 

    Du kannst im Osten auch sehr viel unternehmen z.b. Santiago, Baracoa oder nach Holguin selber. 

    In eine staatliche Zigarrenfabrik - wirklich sehr interessant, auch wenn es nach 08/15 Ausflug klingt. 

    Wir waren in der Dom. Rep. auch in so einer Fabrik, das war kein Vergleich, eher ein Witz. 

    Es gibt aber zwischen Varadero und Havanna noch das Breezes Jibacoa Hotel, ist vielleicht eine Alternative...

    Ich würde Kuba immer vorziehen. Die Menschen sind viel viel freundlicher, es ist nicht alles so perfekt, das Land hat einen Charme der sicher einmalig ist. Ich habe noch nie ein so angenehmes Hotel erlebt!!!

    Da kann die Dom. Rep. nicht mithalten. Da sind sicher die Strände etwas schöner, auf Kuba gibt es halt diese Palmenstrände nicht. Aber ein noch so toller langer Palmenstrand kann mit Kuba nicht mithalten. 

    Welche Reisezeit habt ihr denn im Auge?

    Wir waren Anfang Mai im Playa Costa Verde für unter 1500 Euro pro Person...

    September 2016 - 10 Tage New York City
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1311536235000

    Ausflüge von Varadero aus:

    1

    2

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1311549008000

    Ganz klar Kuba! Da ihr unkompliziert seid, würde ich in der ersten Woche eine Rundreise machen. Land und Leute lernt man bei Tagesausflügen mit Sicherheit nicht so gut kennen, weil das Land einfach zu groß ist. Wir waren 2 x in Kuba und die Rundreise war immer das Beste. Anschließend eine Woche Verlängerung irgendwo im Osten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!