• bernd89231
    Dabei seit: 1292112000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1365075911000

    Liebe Kubakenner,

    wir möchten gerne im November 2013 eine Rundreise nach Kuba machen. Jetzt habe ich gestern abend in Holidaycheck verschiedene Hotels in den Orten angeschaut die uns interessieren (Havanna, Vinales, Baracoa, Santiago).

    Dabei habe ich bei fast allen Hotels teilweise katastrophale Bewertungen gelesen; z. B. "feuchte Decken, verschimmelte Wände, total durchgelegene und muffelige Betten, unfreundlichstes Personal, das nur gegen zusätzliche häufige CUC etwas freundlicher wird, sehr schlechtes und wenig Essen). 

    Ich frage mich jetzt, ob die Hotels wirklich alle so schlecht sind, oder ob es auch gute Hotels gibt, bzw. ob in Holidaycheck evtl. nur die Obernörgler Hotelbewertungen abgeben.

    Großen Komfort erwarten wir nicht, aber Sauberkeit, anständiges Essen und einigermaßen freundliches Personal wären schon ganz nett.

    Es wäre schön, wenn ich die eine oder andere Meinung oder Hotelempfehlung von erfahren würde.

    Vielen Dank und freundliche Grüße

    Bernd

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 938
    geschrieben 1365080283000

    Hallo Bernd,

    hört sich so an, als wolltest du selbst eine Rundreise starten, also nicht organisiert? Dann wähle doch an den Orten, die euch interessieren nur die am besten Bewertesten aus. Oder, wenn es keins gäbe, einen anderen Ort :laughing: .

    Aber generell sollten in den größeren Orten auch ordentliche, saubere und zu empfehlende Hotels vorhanden sein. Die andere, von dir erwähnte Sorte gibt es allerdings auch! Und ich glaube nicht, dass es nur Nörgler waren, die da schrieben.

    Wir hatten eine Bungalowanlage auf der RR, allerdings in einem nicht nennenswerten Kaff in der Mitte der Insel (Sancti Spiritus, wenn ich nicht irre), die entsprach z.b. oben genannten Beschreibungen. Ich bin nachts aufgewacht und musste mich vor Schimmelgestank raus auf die Veranda setzen..mit Personal und Essen war es auch nicht weit her...

    Aber das ist ein Hotel für eine Nacht. Alle anderen waren gut bis sehr gut. Besonders in Havanna, Santiago, Trinidad oder Camagüiy gibt es richtig gute Hotels. Sehr gut ist das Melia Santiago. In Cienfuegos hatten wir das Jagua, auch gut und ordentlich.

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1365081510000

    Hotelbewertungen sind stets subjektive Eindrücke die durch Erwartungshaltungen der Reisenden entstehen. Bei Hotels die nicht öfters bewertet werden oder die Bewertungen schon Jahre zurück liegen, kann dies durchaus zu einer Schieflage führen. Wir wissen oft nicht ob der beschriebene Mangel zwischenzeitlich durch Renovierungsarbeiten abgestellt wurde.

    Deine Frage würde ich erst einmal mit nein beantworten. Die Hotels die man unterwegs auf Rundreisen antrifft haben natürlich andere Standards. Man sollte sich, gerade auch in kleineren Hotels, auf gewisse Abstriche einstellen. ;)

    Ich war 2007, ist ja schon eine Weile her, in Kuba und möchte Dir drei Beispiele geben:

    Hotel Mirador de Mayabe in Hoguin: Wurde von mir als Empfehlenswert eingestuft obwohl es mit Sicherheit keine Nobelherberge war. Kleine Mängel oder Nebensächlichkeiten sollte man deshalb nicht überbewerten. Das Hotel hat übrigens noch heute 100% Weiterempfehlung. Liegt wahrscheinlich an den richtigen Gästen die das genau so sehen wie ich.

    Hotel Las Amaricas in Santiago de Cuba: War zum damaligen Zeitpunkt in meinen Augen, auch wenn man ein Auge zudrückt, eine mittlere Katastrophe. Die negative Bewertung was damals wohl auch angebracht. Inzwischen, nach einer Renovierung sind die Bewertungen fast ausschließlich positiv. Wer weiß schon wie ich dieses Hotel heute bewerten würde?

    Hotel Porto Santo in Baracoa: Für dortige Verhältnisse ein ganz ordentliches Hotel. Nicht alles klasse, war aber ohne große Mängel. Wurde von mir mit einer positiven Bewertung bedacht. Wenn ich hier in einer Bewertung lese „...Leintücher nicht gebügelt. Das Bad einfach, kleines Waschbecken. insgesamt zwei Handtücher usw...“ kann ich mir schon vorstellen das hier zuviel erwartet wurde.

    Lass Dich durch solche Aussagen nicht aufschrecken. Klar, daneben greifen kann jeder mal, ist aber wirklich kein Beinbruch. :D

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1365413669000

    Hallo Bernd,

    es ist grundsätzlich so, daß, je mehr Sterne ein Hotel hat, auch die Leistungen (und auch die Ausbildung/Freundlichkeit des Personals) besser sind. Das ist aber nicht nur in Kuba so. Für Kuba gilt allgemein, daß fünf Sterne etwa  3,5-4 europäischen Sternen entsprechen, also jeweils immer einen bis 2 Sterne reduzieren, dann liegt man ungefähr richtig. Rundreisehotels sind natürlich meistens keine Spitzenhotels, also nicht zuviel erwarten, dann wird man auch nicht enttäuscht. Kubanische Eigenheiten bezüglich der Infrastruktur in Hotels (ausgefallener Strom, Sauberkeit, Lautstärke ... etc.) müssen erwartet werden, es kann aber alles auch ganz anders sein. Die Kubaner selbst sind sehr freundliche, kommunikative Menschen, wenn sie in Hotels manchmal "mufffig" sind, kann das auch familiäre, wirtschaftliche  oder arbeitsplatztechnische Gründe haben . Sicher ist ein CUC sehr hilfreich, noch besser wäre es, wenn ihr ein paar Worte Spanisch sprechen würdet. Also: Die Erwartungshaltung vorsichtshalber mal einschränken  und sich positiv überraschen lassen. Vielleicht nehmt ihr nach der RR ja noch ein Badehoteol, da würde ich in Kuba aber nur  in ein 5-Sterne-Haus gehen.

    Viel Spaß Eberhard

  • Gibralta
    Dabei seit: 1238544000000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1365496588000

    Die Preise die man für die Hotels auf Kuba zahlt sin überteuert da diese Hotels wirklich nicht den Inernationalen Stand entsprechen.Man muss sich bei Kubareisen in klaren sein das die Hotels schlechter sind als in den Prospekten beschieben.Und das ist noch untertrieben. 

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12822
    geschrieben 1365514833000

    Zitat:

    Man muss sich bei Kubareisen in klaren sein das die Hotels schlechter sind als in den Prospekten beschieben.Und das ist noch untertrieben.

     

    Wie soll man das jetzt verstehen?

    Schlechter als in den Prospekten.

    O.K. Und weiter?

    Was ist die Untertreibung?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • krollekopp
    Dabei seit: 1271808000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1370026728000

    Hallo Bernd,

    sicher sind die Hotels in Kuba alles andere als gut. Das gilt aber nur für die Hotels in den

    kleinen Städten, in Santiago kann ich Dir nur das Melia empfehlen, ist aber auch eine Preisfrage. Dann wurde Dir auch das Jagua empfohlen, richtig und wenn es gut läuft, bekommt Ihr ein Zimmer in der Dependance, ich meine es heißt Green Villa. Zwar alt aber gut.

    Meine Empfehlung für Havanna ist das H10 Panorama, liegt etwas weit draussen, aber es hält der Sightseeing Bus davor, nennt sich auf Kuba PARADA-BUS.Die Kubaner können mit dem englischen Sightseeing nichts anfangen.Nehmt dort die Zimmer ab dem 5.Stock.

    In Camagüey dürft Ihr niemals das gleichnamige Hotel nehmen, da gibt es mehrere Bessere. Ach ja, wenn in Santiago kein freies Zimmer ist, nur nicht ausserhalb das Hotel

    Club Amigos nehmen. In Sancti Spiritus waren wir im Hotel Plaza mitten im Ort einquartiert, da ist es gut, wenn möglich nicht zur Straßenseite,bzw. Marktplatz ein Zimmer nehmen, die Jugendlichen veranstalten Abends und Nachts ein Rodeo auf ihren Mopeds.

    Also, Dreck ,Staub und kaputte Einrichtungen waren nur in den von mir 2 genannten, so wie ich es sehe,fahrt Ihr zu Beginn der Hauptsaison, da sollte man jetzt schon buchen, denn dann ist es vielfach überbucht.

    Viel Glück vom krollekopp

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1370182030000

    Wenn ihr selber eine Rundreise macht, wieso dann Hotels und nicht Casa Particulares? Die staatlichen Hotels in Cuba sind nunmal leider nicht so toll, aber in den Casas (private Unterkuenfte) kostet ein Zimmer nur um die 25-35CUC pro Doppelzimmer, und das Essen dort ist meist wirklich gut, und guenstig. Wenn Cuba, dann fuer mich nur so, und dann als Abschluss evtl. eine Woche Badeurlaub in einem 4-5* Hotel dranhaengen.

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!