• knietzu
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1221480562000

    Hallo Cubafreunde,

    wer hat Informationen über das Hotel Brisas nach dem Hurrican. War dort voriges Jahr im Urlaub. Es stimmt mich sehr traurig, was passiert ist. Ich denke auch an die Einheimischen, die gleich östlich vom Hotel ihre Häuser hatten. Schade auch um die schöne Natur. Wer hat Bilder oder Infos. Vielleicht kann Openwater was in Erfahrung bringen. Schade, Schade das alles.

    Gruss

    Ute

  • Eileen1
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1221483479000

    Ok, hab recherchiert.

    Hier ein paar Postings von verschiedenen Daten:

    9.und 10.Sep:

    From what I understand, the hotel section is closed for repairs, this includes the pool and the grill. From what i understand it is the lobby on the villa side that was flooded. I have also read that the roads are not passable, poles down and no electricity.

    Wie ich es verstehe ist der Hauptteil des Hotels wegen Reparaturen geschlossen inkl. Pool und Grill. Angeblich ist die Lobby auf der Villa Seite ueberflutet. Habe ausserdem gelesen dass die Strassen nicht befahrbar sind, Masten kaputt,kein Strom.

    Hello, I was staying next door to Brisas at Atlantico.Brisas was badly hit most tiles were off the roofs and the palm roofs were mostly ripped off. Trees fell everywhere, and the beach in front was covered in them.

    Hallo, ich war im Nachbarhotel vom Brisas im Atlantico. Brisas wurde stark getroffen, die meisten der Dachziegel wurden heruntergerissen, auch die Palmendaecher. Baeume fielen ueberall, der Strand ist voller umgefallener Baeume.

    I just called (6:00 pm) my amigo Juan Carlos who lives in Cardenas, Cuba. He works at the Brisas along with his wife. He said the lobby was destroyed as well as some flooding. He also said some balconies were destroyed.

    Habe soeben mit meinem Freund Juan Carlos, der in Cardenas lebt, telefoniert. Er arbeitet, zusammen mit seiner Frau im Brisas. Er sagt die Lobby wurde zerstoert, es gab auch Ueberflutungen. Manche der Balkone sind zerstoert. (Der Poster merkt dazu noch an, dass sein Freund nicht so gut englisch kann und beim Wort "Zerstoerung" denkt er eher es ist Beschaedigung.

    12.Sep:

    I received this e-mail today from the Oasis Brisas del Caribe:

    Hi, guys! Thank you so much for thinking of us and praying as well!

    We are fine, just a lot of strong winds and some rains later.

    The hotel had some damage in the garden and also the tree at the lobby fell down. They are cutting the branches now, precisely.

    The staff are working hard. I am now trying to reply though briefly to all of you who have sent us messages.

    Hopefully, we will meet again.

    Wishing you the best,

    Warmly,

    Estela.

    Everything is getting patched up. Lets hope they don't have anymore severe storms. Start booking your winter vacations!

    Habe heute diese email vom Oasis Brisas del Caribe (ist das das gleiche?) bekommen:

    Hallo, Vielen dank fuer Eure Gedanken und Gebete.

    Es geht uns gut, nur viel starker Wind und spaeter Regen.

    Das Hotel wurde etwas beschaedigt im Garten und der Baum vor der Lobby fiel um. Sie schneiden gerade die aeste ab.

    Die Angestellten sind schwer am schuften. ich werde jetzt versuchen kurz allen zu antworten, die uns Nachrichten geschickt haben.

    Hoffentlich sehen wir uns wieder.

    Viele Gruesse

    waermstens

    Estela

    Suess finde ich die Email von Estella. Es ist ja echt nicht genau nachvollziehbar, wieviel genau jetzt beschaedigt ist und ob man dort bald wieder Urlaub machen kann. Ich werde weiterhin meine Augen offenhalten.

    Hier noch ein Video zur Gegend;

    http://www.youtube.com/watch?v=rvmT0qidlOg

  • knietzu
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1221501543000

    Hallo Eileen,

    vielen Dank für Deine hilfreichen Infos. Deine Bilder und Videos vom Nachbarhotel Club Amigo Atlantico habe ich gesehen. Es ist wirklich erschreckend, wie die Natur so zerstörerisch sein kann. Leider ist es für die Einheimischen nicht so einfach alles wieder aufzubauen, wie bei den Hotelbesitzern. Dazu kommt noch der Verlust des Arbeitsplatzes, wenn erst einmal die Touristen wegbleiben. Ich wünsche den Cubanern viel Kraft für den Wideraufbau und dass sie weiterhin so lebensfroh bleiben, auch wenn es ihnen in nächster Zeit bestimmt nicht so gut geht.

    Gruss

    Ute ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!