• chenny83
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1234816377000

    Hallo zusammen,

    mein Freund und ich haben vor zum 1.Mal Kuba zu bereisen. << editiert >> und << editiert >> bieten 2 Reisen (16T age) an. Hat jemand von euch schon eine dieser Reisen gemacht und kann uns zu- oder abraten? Wie klingt das Programm für jemanden der sich in Kuba auskennt?

    Link gem. Forenregeln entfernt.

    Link gem. Forenregeln entfernt.

    Oder sollte man sich lieber an TUI o.ä. wenden?

    Wir möchten preislich nicht über 2000€ kommen.

    Ist Oktober eine gute Zeit zum Reisen in Kuba?

    Vielen Dank für eure Antworten!!!

    Darf ich kurz an die von Dir akzeptierten Forenregeln erinnern. Darin steht eindeutig, das Werbung (auch verdeckte) hier nicht gestattet ist.

    Also habe ich die links/Hinweise entsprechend unkenntlich gemacht und bitte darum dieses so zu akzeptieren und zukünftig nicht mehr zu posten.

    Danke

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1234817865000

    Hola :

    Bevor ein Admin die links streicht :-) Welche Hotels ? Wo ?Aufenthalt Ai - klar; Rundreise ? :kuesse:

    Ansonsten geh zuerstmal in den Thread Reiseveranstalter .

    Ich weiss dass der Kaffeeröster vor 2 Jahren unser Lieblingshotel angeboten hat - und das ANgebot war preiswert - ok. Unsere Freundin in Cuba hat nur gefragt - wer ist das ?????????? Kann man mit denen Verträge machen ???

    Oktober ?? Wann war IKE ? !!!!!!!!!!! Huracan - Zeit = 06 - Ende 11. Ging bisher meist gut - kann aber auch schief - wie dieses Jahr im östlichen Cuba!!!!!!

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • chenny83
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1234818565000

    << editiert >> bietet die Rundreise für 10 Tage + 4 Nächte im "Brisas Guardalavaca" an. << editiert >> hingegen 7 Tage Rundreise + 7 Tage Blau Varadero. Ich hadere nun mit der Entscheidung, ob wir den Osten bereisen sollte oder ob die << editiert >> entspannender ist und man trotzdem viel von Kuba sieht?

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1234820140000

    ICH liebe den Nordosten ( Osten) - also empfehle ich Osten und 10 Tage Rundreise - empfinde ich als besser als 4 Tage.

    Brisas Guardalavaca ist nicht unübel!!! Solltest Du aber die Hotels Playa Pesquero, Playa Costa Verde an der Playa Pesquero oder das Sol Rio / Luna del Mares an der Playa Esmeralda fürs gleiches oder ein wenig mehr Geld bekommen ... nimm diese.

    Paradisus del Oro , auch an der Playa Esmaralda - kommt preislich nicht in Betracht ( muss aber auch nicht sein ) :kuesse:

    Playa Pesquero ist 15, Playa Esmeralda 1o km von Guardalava entfernt.

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • chenny83
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1234866809000

    1. Tag - Anreise: Flug nach Varadero. Empfang am Flughafen, Transfer zum Hotel in Havanna und Abendessen.

    2. Tag - Havanna: Nach dem Frühstück nehmen Sie an einer Stadtrundfahrt durch Havanna teil, bei der Sie sowohl die Altstadt als auch den neuen und modernen Teil besichtigen werden. Sie sehen u.a. die Plaza de Armas, das Städtische Museum, den Plaza de la Catedral und das Café El Escorial. Außerdem besuchen Sie das Rum-Museums "Havana Club". Nach dem Mittagessen besichtigen Sie den Friedhof Colon. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

    3. Tag - Havanna - Viñales - Havanna (ca. 360 km): Nach dem Frühstück fahren Sie in die Provinz Viñales, dem Zentrum der kubanischen Tabakherstellung mit den exklusivsten Tabaksorten der Welt. Besichtigung der "Mural de la Prehistoria", einer 120 m x 180 m großen, 1961 von einem mexikanischen Künstler geschaffenen Wandmalerei, im reizvollen Tal von Viñales. Nach dem Mittagessen fahren Sie in Booten durch Indianerhöhlen. In Los Jazmines wird ein Fotostopp eingelegt. Anschließend Transfer zum Hotel und Abendessen.

    4. Tag - Havanna - Guamá - Santa Clara (ca. 320 km): Am Morgen fahren Sie nach Guamá, hier besuchen Sie eine Krokodilfarm. Anschließend erleben Sie eine Bootsfahrt durch die urwüchsige Mangrovenlandschaft des Montemar Nationalparks zu einem Museumsdorf der indianischen Ureinwohner. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Santa Clara. Hier besichtigen Sie kurz die Provinzhauptstadt und besuchen das Che Guevara-Mausoleum. Transfer zum Hotel und Abendessen.

    5. Tag - Santa Clara - Cienfuegos (ca. 70 km): Nach dem Frühstück geht es nach Cienfuegos. Genießen Sie die kurze Stadtbesichtigung mit Besuch des Tomas Terry Theaters und des Botanischen Gartens. Nach dem Mittagessen fahren Sie mit dem Boot durch die Cienfuegos Bay. Transfer zum Hotel und Abendessen.

    6. Tag - Cienfuegos - Trinidad (ca. 80 km): Heute erwartet Sie ein Abenteuerausflug in die Sierra Escambray. Mit Trucks fahren Sie durch die schöne Berglandschaft und nehmen an einer geführten Wanderung teil. Unterwegs erhalten Sie ein Mittagessen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem All Inclusive-Hotel nach Trinidad, wo Sie zu Abend essen und übernachten.

    7. Tag - Trinidad: Nach dem Frühstück besichtigen Sie die älteste Stadt Kubas und besuchen das Palacio Cantero Museum. Anschließend fahren Sie in das Tal der historischen Zuckermühlen. Mittag- und Abendessen genießen Sie in Ihrem All Inclusive-Hotel in Trinidad.

    8. Tag - Trinidad - Varadero (ca. 310 km): Nach dem Frühstück fahren Sie nach Varadero zu Ihrem Badehotel Blau Varadero.

    9. - 14. Tag - Varadero: Genießen Sie erholsame Strandtage und die Annehmlichkeiten Ihres All Inclusive-Hotels in Varadero.

    15. Tag - Abreise: Transfer vom Hotel zum Flughafen Varadero und Rückflug.

    16. Tag - Ankunft in Deutschland.

    ------------------------------------------oder-----------------------------------------------

    1. Tag: Anreise

    Flug nach Holguin. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung, Transfer zum Hotel und Abendessen.

    2. Tag: Holguin – Camaguey (ca. 220 km)

    Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Holguin. Im Anschluss Weiterfahrt nach Camaguey ins noch ursprüngliche, quirlige Zentrum Kubas. Bei der Stadtbesichtigung sehen Sie u. a. das Geburtshaus des Unabhängigkeitskämpfers Ignacio Agramonte. Abendessen und Übernachtung in Camaguey.

    3. Tag: Camaguey – Sanctí Spíritus – Trinidad – Playa Ancon (ca. 270 km)

    Heute fahren Sie weiter nach Sanctí Spíritus, wo Sie nach einer Stadtrundfahrt den Manaca-Iznaga-Turm und das geschichtsträchtige Zuckermühlental besichtigen werden. Anschließend verzaubert Sie Trinidad mit seinem romantischen Museum, der kolonial erhaltenen Plaza Mayor und der Bar La Canchánchara mit seinen typischen Naturcocktails. Übernachtung am kleinen, gemütlichen Strandabschnitt Playa Ancon (All Inclusive-Verpflegung).

    4. Tag: Trinidad – Cienfuegos – Santa Clara (ca. 80 km)

    Morgens Fahrt nach Cienfuegos, der Stadt der 100 Feuer, die auch die "weiße Stadt" genannt wird. Hier unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt durch das koloniale Zentrum und die Prado-Promenade. Sie sehen u. a. den Palacio del Valle, das hübsche alte Stadtzentrum und das Thomas Terry Theater. Am Nachmittag Weiterfahrt in die Che-Guevara-Stadt Santa Clara. Bei einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie die wichtigsten Monumente, die an den Revolutionshelden erinnern, z. B. das Mausoleum, das Che Guevara Denkmal und den gepanzerten Zug.

    5. Tag: Santa Clara – Guamá – Havanna (ca. 280 km)

    Auf dem Weg nach Havanna stoppen Sie zum Mittagessen im Nationalpark Cienaga de Zapata. Dort besuchen Sie die Krokodilfarm Guamá und fahren mit kleinen Booten durch die pittoreske indianische Siedlung Aldea Taina.

    6. Tag: Havanna

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch das alte und neue Havanna. Sie besuchen den Waffenplatz, das Stadtmuseum, die Plaza de la Catedral, das Capitolio (Fotostopp), den Palacio de la Artesania und das Museum Habana Club, wo Sie einen Cocktail einnehmen werden. Nach dem Mittagessen geht es zum Platz der Revolution sowie zum Friedhof Cristobal Colón. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

    7. Tag: Havanna – Vinales – Havanna (ca. 210 km)

    Durch die Provinzhauptstadt Pinar del Rio fahren Sie ins Tabak-Tal Vinales, unterwegs Besichtigung einer funktionstüchtigen Tabak- und Rumfabrik. Anschließend Weiterfahrt zur archäologischen Stätte Mural de la Prehistoria mit den bekannten Wandmalereien. Nach dem Mittagessen fahren Sie in kleinen Booten durch unterirdische Indianerhöhlen und schließen die Besichtigung mit einem Fotostopp am Aussichtspunkt Los Jazmines ab. Rückfahrt nach Havanna.

    8. Tag: Havanna – Santiago de Cuba

    Im Laufe des Vormittags Transfer zum nationalen Flughafen und Flug von Havanna nach Santiago de Cuba, der karibischsten Stadt Kubas. Je nach Ankunft kurze Stadtrundfahrt in Santiago. Transfer zum Hotel und Abendessen.

    9. Tag: Santiago de Cuba

    Heute setzen Sie Ihre Stadtbesichtigung von Santiago fort. Sie besuchen die Festung El Morro, den Parque Cespedes, den Antonio Maceo Platz und das Museum des 26. Juli.

    10. Tag: Santiago - Baconao – Santiago de Cuba (ca. 120 km)

    Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den UNESCO Nationalpark Baconao, wo Sie den Aussichtsfelsen La Gran Piedra besuchen. Im Freilichtmuseum La Isabélica kann man ehemalige französische Kaffeeplantagen besichtigen. Das Mittagessen und den Nachmittag genießen Sie in Ihrer All Inclusive-Anlage an der Südküste. Abends Rückfahrt nach Santiago.

    11. Tag: Santiago – Bayamo – Holguin – Guardalavaca (ca. 220 km)

    Weiterfahrt nach Bayamo mit kurzer Stadtrundfahrt und Besichtigung des sehr gut erhaltenen kolonialen Stadtkerns, des Casa Manuel Cespedes und des Platzes der Nationalhymne Kubas "La Bayamesa". Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Badehotel in Guardalavaca.

    12. – 14. Tag: Guardalavaca

    Entspannen Sie sich an den weißen Sandstränden von Guardalavaca und genießen Sie die All Inclusive-Leistungen Ihres Hotels.

    15. Tag: Abreise

    Transfer zum Flughafen Holguin (ca. 60 km) und Rückflug nach Deutschland.

    16. Tag: Ankunft in Deutschland

    Was würdet ihr empfehlen???

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1234871244000

    Hola chenny,

    liest sich beides nicht schlecht - es sind die "typischen" Rundreise-Routen mit den entsprechenden Zielen und Anlaufpunkten, aber das ist ja nichts schlechtes und man bekommt schon ganz gut was zu sehen.

    Mir persönlich würde die zweite Variante besser gefallen, schon alleine deshalb, weil Santiago de Cuba und der Osten Kubas mit dabei ist. Ist auch zeitlich gut in den 10 Tagen zu schaffen. Aaber: mir wären die paar Tage im Anschluß im Hotel definitv zu wenig. Gäbe es denn die Möglichkeit da eventuell noch ein paar Tage dran zu hängen?

    Das Brisas in Guardelavaca ist nicht unbedingt eines der besten Hotels in Guardelavaca - auch kein wirklich schlechtes, aber wie Openwater es oben schon schreibt, würde ich eher auf das Sol Rio Luna/Mares an der Playa Esmeralda (dürfte die gleiche Preisklasse sein) oder aber auf das Playa Costa Verde (müßte ein klein wenig teurer sein) zurückgreifen. Das Playa Pesquero wird vom Budget nicht passen, das Rio de Oro noch weniger.

    Wie teuer ist denn die Reise wenn ich fragen darf? Für unter 2.000 Euro müßte man eigentlich auch z. B. bei Neckermann die Rundreise von West nach Ost (gibt es auch umgekehrt) und eine Woche Badeverlängerung im z. B. Playa Costa Verde bekommen. Ich habe gerade mal auf die schnelle geschaut... im Neckermann Katalog gibt es z. B. einen Kombiknüller: 7 Tage große Rundreise (ist im großen und ganzen identisch mit der zweiten von Dir geschriebenen Rundreise) mit Badeverlängerung im Sol Rio de Luna/Mares sind ab 1763 Euro zu bekommen.

    Die Rundreise ohne Flug (man fährt mit dem Bus in 7 Tagen von Havanna bis nach Santiago de Cuba) "Quer durch Kuba - von West nach Ost" kostet zu der Zeit ca. 1400 Euro pro Person, zzgl. 7 Nächte im Hotel Playa Costa Verde (wirklich ein schönes Hotel mit super Preis-/Leistung) ca. 315,00 Euro. Macht dann in Summe ca. 1715 Euro pro Person. Die Preise können noch ein wenig abweichen, da eventuell noch Flughafenzu- oder -abschläge dazu kommen, das Datum für den Frühbucherrabatt ist leider gerade vorbei.

    Also lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde mich noch mal im Reisebüro ausgiebig beraten lassen. Für 1700 - 1800 Euro bekommt ihr meiner Meinung nach genügend andere Angebote mit den besseren Hotels (zumindest im Osten Kubas). Zumal der Oktober nicht zu den optimalen Reisezeiten gehört und die Preise somit eher günstig sind. Aber was die Reisezeit angeht, kannst Du viel in dem "Wetterthread" lesen, da steht eigentlich alles dazu geschrieben ;)

    Saludos,

  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1052
    geschrieben 1234878722000

    Hallöchen,

    ich würde auch die Reisebürovariante empfehlen. Man ist da bei der Auswahl des Anschlußhotels flexibler als bei den Discountern und man hat auch mehr Rundreisen zur Auswahl. Wenn man sich ein wenig durch die Kataloge wühlt, wird man sicherlich das Passende zum passenden Preis finden.

    Hinzu kommt noch, dass z.B. die bereits vorgeschlagenen Hotels der Sol/Melia Gruppe über Discounter gar nicht zu buchen sind.

    Das Brisas ist normal nicht schlecht. Ich weiß allerdings nicht, wie es nun nach Ike ist. Es hat allerdings den Vorteil, dass es in Guardalavaca selbst liegt und dort auch Kubaner wohnen. Dies ist bei allen anderen Hotels nicht der Fall. Es ist auch in Guardalavaca das beste Hotel. Es gibt ja eh nur zwei. :D

    Aber ich würde einfach mal Kataloge wälzen. Da findet sich sicher was.

    Gruß

    Trieli

  • chenny83
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1235032235000

    Vielen Dank für eure Antworten - dann werden wir uns am Samstag mal im Reisebüro beraten lassen. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Oktober wohl ziemlich ungünstig um Kuba zu bereisen?

  • Diana84
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1235033107000

    @chenny83 sagte:

    ...Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Oktober wohl ziemlich ungünstig um Kuba zu bereisen?

    Wenn ihr ein Problem damit hättet, evtl. einen Hurrikan mitzuerleben - JA!

    Hurrikan-Saison ist von Juni bis November.

    ... Sofern ihr ein kompetentes Reisebüro aufsucht um euch beraten zu lassen, solltet ihr ebenfalls auf diese mögliche Gefahr hingewiesen werden.

    Seychelles ... There is no place I'd rather be :)
  • Wespentaille
    Dabei seit: 1235174400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1235251334000

    Hallo chenny83,

    erst vorgestern aus Kuba zurückgekommen liegen wir (mein Mann und ich) jetzt in Kältestarre. Wir haben exakt die 2. von Dir beschriebene Rundreise gebucht und können sie nur empfehlen (es war übigens unsere 1. Fernreise und wir waren auch etwas skeptisch, ob man die Buchung einer Discouterreise riskieren kann). Aber man kann!!! Es hat alles hervorragend geklappt. 10 Tage Rundreise sind unserer Meinung nach gerade richtig, man sieht sehr viel vom Land, kann aber alles in Ruhe besichtigen und hetzt nicht nur von Ort zu Ort. Eine Woche Badeaufenthalt zum Schluss wären natürlich schön, aber 4 Tage sind auch o.k., zumal man am Abreisetag das Zimmer im Hotel auch bis 15:00, 17:00 oder 20:00 Uhr gegen Aufpreis verlängern kann und so den ganzen Tag noch zur Verfügung hat, Rückflug ist erst gegen 22:00 Uhr. Unsere Reisegruppe bestand aus 29 Personen zwischen 18 und 75? Jahren. Da findet jeder den passenden Kontakt. Die meisten waren "Vielreiser", haben viele Vergleichsmöglichkeiten, waren aber wie wir der Meinung, dass diese Reise, speziell das Preis-/Leitungsverhältnis in Ordnung ist.

    Der Reiseleiter sprach ein gutes Deutsch, hat jede unserer Fragen beantwortet und uns Kuba ein Stück näher gebracht. Die Rundreisehotels waren alle einfach, teilweise etwas abgewohnt, aber sehr sauber. Das Essen auf der Rundreise ist gute "kubanische Hausmannskost", im Rio Sol Luna y Mares hervorragend, ebenso der Service. Februar ist eine sehr gute Reisezeit, wir hatten Badewetter und nicht einmal Regen. Lediglich in Havanna war es abends ganz schön kühl. Gute Jacke nicht vergessen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!