• Maximo!
    Dabei seit: 1275264000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1276073734000

    Hallo zusammen,

    mein bruder und ich planen seit längerem nen tripp druch kuba und haben schon ne menge hier und in reiseführern gelesen.

    unser plan sieht wie folgt aus: wir haben 7wochen zeit, landen in havanna und haben vor die insel mal komplett zu bereisen, dabei wollen wir vor allem in CP´s unterkommen und vorwiegend per viazul reisen.

    also erstes sind einige tag in havanna geplant, kommen abends an und wollen per inet noch ein CP in vieja oder centro reservieren, wohin wir dann vom aeropuerto mit dem taxi hin wollen (festpreis 20 CUC ).

    dann wollen wir in den ersten tagen in la habana die verbindungen von viazul vor ort ausloten und frühzeitig ne bustour nach pinar del rio buchen. da wir gern auch einiges zufuß machen wollen haben wir geplant von pinar nach vinales zu fuß zu gehen und dort dann das valle und das tabakanbaugebiet ausgiebig zu genießen.

    anschließend soll es über havanna nach varadero gehen. auch wenn das die hölle für leute sein soll, die nicht unbedingt mit scheuklappen stur den standarturlaub genießen wollen, haben wir den eindruck den strand dort sollte man mal gesehen haben.

    von dort soll es dann nach ein, zwei tagen wieder mit viazul nach cienfuegos und nach einem ca 2tages aufenthalt von dort weiter nach trinidad, dort wieder 2 - 3 tage aufenthalt und dann weiter nach santa clara wofür wir wieder so ca 2 tage einplanen.

    anschließend haben wir vor cayo coco zu besuchen, da die insel allerdings ja nicht so leicht zu erreichen sein soll (für individual reisende) planen wir ab ciego de avila nach moron (was ja einigermaßen einfach gehen soll) und dann von dort einen weg zu finden über den damm zu kommen. auf cayo coco wollten wir dann vllt 3 tage bleiben und das die zeit genießen. für die hin und rückreise, ab ciego de avila, plane ich je 1-2 tage ein. daher sind wir nicht ganz sicher, ob sich der zeitaufwand lohnt, oder ob wir auf unserer groben route vllt einfacher an vergleichbar schöne strände kommen?

    also von ciego de avila solls dann weiter nach camagüey und nach kurzem aufenthalt dort weiter nach holguin gehen (jeweils ca 2 tage), von dort dann richtung santiago (mit zwischenstopp in bayamo?) weiter. für santiago selbst sind min. 3 tage geplant, wobei wir von dort nach baracoa weiter wollen und nach nem kurzen aufenthalt dort vllt wieder ein paar tage in santiago verbringen wollen, so dass es insgesamt ca. 5 tage in santiago sind.

    von dort aus haben wir vor noch was zu fuß zu unternehmen: sierra maestra oder entlang der küstenstraße richtung cabo cruz? (vorschläge und tipps erwünscht )

    anschließend solls dann wieder von santiago nach havanna gehen, notfalls non stop, wenn keine zeit mehr übrig ist - oder vllt noch mit nem zwischenstopp in ner stadt die uns so gut gefallen hat, sollten wir das dann nichtmehr vorhaben sind noch einige tage in havanna geplant von wo aus auch unser rückflug geht.

    also dass ist der grobe plan, wobei wir nicht vorhaben alles so 100%ig umzustetzten sondern viel mehr auf cuba mal zu gucken wie es sich so ergibt.

    fragen die noch bestehen und über deren beantwortung wir sehr froh wären:

    1.) da wir vor allem in CP´s unterkommen wollen, fragen wir uns in wiefern wir unsere rucksäcke, die ja nicht so leicht zu verschließen sind, guten gewissens im casa lassen können wenn wir in der stadt unterwegs sind und nur einen kleinen rucksack mitnehmen (für zutrinken und alles was so anfällt an einkaufsgegenständen).

    2.) lohnt sich der aufwand um nach cayo coco zu kommen oder sollten wir eurer meinung nach die tage ehr als puffer nutzen, bzw in den schönen städten verbringen und wo anders, wo es einfacher und schneller geht an den traumstrand?

    denke da zb von trinidad oder holguin aus..?

    3.) lohnt sich ein aufenthalt in bayamo auf dem weg nach santiago oder sollten wir uns das sparen und ehr nutzen um was zu wandern oder eben noch als puffer?

    andere vorschläge (städte weglassen/in die planung aufnehmen)?

    4.) kann man auf den bauernmärkten etc auch sachen kaufen zum selber kochen, bzw gibts die möglichkeit vollwertige vegetarische gerichte selbst zuzubereiten?

    5.) da wir viel unterwegs sein werden (zufuß/im bus) sind größere wasservorräte nötig, wo man die in den größeren städte besorgen? - gibts in den großen städten immer supermercardos oder finden wir auch so kleinere geschäfte wo man trinkwasser in größeren mengen kaufen kann.

    6.) als souvenis für uns & freunde und verwante haben wir an ein paar zigarren (ein paar "gute" sprich teure und dann ne menge der billigeren zu MN, so dass wir dann je an unsere 50stk grenze kommen ), an ein paar flaschen rum (nicht den standartstuff - werden dann wahrscheinlich so viel mitnehmen, dass wir auch die steuern am zoll zahlen, aber wird sich denk ich für uns lohnen), außerdem an einige typische cubanische sachen (vllt von trödelmärkten, büchermärkten etc) - in wiefern und wo kann man sowas finden?

    außerdem vllt an was aus ner casa de la musica, eine cd oder was anderes kleines - vorschläge?

    oder was aus den staatlichen "antrex" (?) geschäften?

    sonst noch vorschläge worüber sich die daheimgebliebenen freuen würden?

    bekommt man auf so nem büchermarkt, also augenscheinlicher ausländer, die alten revolutionsschinken zu MN oder nur zu CUC?

    7.) wegen der CP´s haben wir uns bei cubaguide die casa angeguckt, aber gibt da ja scheinbar noch andere tipps dir nur per PN oder Email geschcikt werden dürfen Verwirrt darüber würden wir uns sehr freuen.

    8.) würde es sich für uns lohnen an den cubatour-points in den größeren städten nachzufragen uns dort anzugucken, was es noch zu sehen/machen gibt, außer die gebäude/orte die man laut reiseführer (Baedeker & polyglott & dumont) gesehen haben sollte?

    9.) um sich in den städten zurecht zu finden haben wir in den drei oben genannten reiseführern verschiedene kleine stadtpläne zur verfügung - reicht das? oder gibts für wenig geld notwendige stadtpläne vor ort, wenn ja wo?

    außerdem haben wir für die gesamtübersicht eine karte im maßstab 1:600.000 - denke das reicht..

    10.) da wir insgesamt 49tage auf cuba sind ist eine verlängerung unserer touristenkarte (die wir am flughafen frankfurt kaufen wollen - immer noch die richtige art die zu besorgen?) nötig. wo genau kann man das am einfachsten machen und wie lange dauert das? kosten 25CUC? kann man bei der ankunft bzw bei unserem aufenthalt in varadero schon lange vor auslaufen der touristenkarte eine verlängerung beantragen und bekommen, oder geht das erst unmittelbar vor dem auslaufen? also wäre cool wenns sofort ginge, weil wir dann sofort in havanna danach gucken könnten, also so, dass wir im prinzip ne touristenkarte für 60tage haben.. dann hätten wir eine sorge weniger.. oder gehts in anderen größen städten auch, bzw wo genau da, also wie heißt das büro und vllt ne info wos liegt.

    wäre cool wenn da jemand so ne art liste hat, weil wir ja nicht wirklich wissen wann wir wo sind - nur nötig wenn mans nicht vorab verlängern lassen kann.

    puh - ist dann doch mehr als ich dachte.

    aber da es eig ziemlich konkrete fragen sind hoffe ich ihr nehmt sie nicht als nervig/überflüssig auf und könnt uns weiterhelfen.

    muss ja nicht alles von einem beantwortet werden ;-)

    ich danke schonmal im vorraus sehr herzlich.

    ps: genau losgehen wirds am 12.07 und wir weden ziemlich genau buch führen und nen reisebericht hier online stellen, denn ich denke wir werden einige erfahrungen sammeln, die anderen weiter helfen können. :-)

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7594
    geschrieben 1276090172000

    Hallo Maximo,

    beherrschst Du eigentlich die spanische Sprache?

    Für Kuba bekommst Du eine Aufenthaltsgenehmigung für 30 Tage. Kurz vor Ablauf dieser Tage, musst Du eine Verlängerung beantragen. Diese gilt dann nochmals fürmaximal 30 Tage.

    Gruß

    Dylan

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Maximo!
    Dabei seit: 1275264000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1276090496000

    Hey..

    sorry hatte ich vergessen: wir sind beide männlich und 18 bzw 20 jahre alt.

    ich blicke zurück auf 3jahre und mein bruder auf 2 schulspanisch.

    wobei ich im moment dabei bin mein spanisch aufzufrischen, aber denke da hangeln wir uns so druch, dass wird gehen..

    thx schonmal für die antwort :)

  • Diana84
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1276093069000

    Zu Varadero:

    Die Halbinsel Hicacos auf der Varadero liegt, ist eine reineTouristendestination mit einem Hotel neben dem anderen und hat mit dem"wahren Kuba" eben nicht viel zu tun. Nichts desto trotz lohnt sichmeiner Meinung nach ein Abstecher dorthin um für ein paar Tage an dem wirklich traumhaften kilometerlangen Strand zu entspannen.

    Offizielle (legale) CP´s gibt es dort meines Wissens allerdings nicht.

    Soweit ich weiß, fahren die Viazul-Busse ab Varadero auch nur nach Havanna oder nach Santiago. Um nach Cienfuegos zu kommen, müsstet ihr also erst wieder zurück nach Havanna oder auf der Strecke von Varadero nach Santiago in Santa Clara aussteigen und dort nach einer Verbindung nach Cienfuegos suchen.

     

    Cayo Coco:

    Die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Cayo Coco zu gelangen, gibt es offensichtlich nicht.

    Kubaner werden übrigens an dem Kontrollpunkt der Dammstraße abgewiesen, sofern sie nicht in einem der Insel-Hotels arbeiten...

    Ich denke, es verhält sich wie bei Varadero: Viel Strand, wenig Kuba.

    Da ich im Juli/August ebenfalls in Kuba bin und auch einen Abstecher nach Cayo Coco eingeplant habe, könnte ich euch evtl. dorthin mitnehmen (Mietwagen) - Näheres bei Interesse per PN.

     

    Zum Thema "Sicherheit in CP´s":

    Ihr müsst euch da keine großen Sorgen machen. Die Vermieter wollen keinen Ärger mit der Polizei und sind für kubanische Verhältnisse"Großverdiener".

     

    Zum Thema "Verlängerung der Touristenkarte":

    Ihr könnte eure Touristenkarten in jeder Provinzhauptstadtim "Oficina de Inmigración" einmalig um einen Monat verlängern lassen. Kosten: 25 CUC pro Person in Form von Wertmarken, welche ihr bei Banken bekommt.

    Seychelles ... There is no place I'd rather be :)
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12626
    geschrieben 1276099303000

    Soweit ich weiß, fahren die Viazul-Busse ab Varadero auch nur nach Havanna oder nach Santiago.

    Nicht ganz korrekt.

    Um 07:30 fährt ein Bus direkt nach Trinidad. Ank. 13:40 h

    Man könnte natürlich in Santa Clara aussteigen und 1 Tag die 2 Che-Denkmäler ansehen.

    Dann am nächsten Tag um 10:45 weiter nach Trinidad.

    Nach 2 Tg. Aufenthalt, ev. 1x Strand? weiter nach Cienfuegos.

     

    Achtung der Viazul VRA-TRD. fährt machmal über Cienfuegos, manchmal nicht.

    System nicht erkannt! Dieser HP kann man keinen absoluten Glauben schenken.

    Hat einige Fehler.

    www.viazul.cu

    Wenn ja o.k. diese Richtung. Dann später ab TRD. Richtung Santiago über Camagüey.

     

    Ciego, Moron und CC auslassen. Strand in VRA sehr gut, in Trd. akzeptabel, auch Sand. Für 2 junge Männer empfehle ich den Strand der Einheimischen (gibts /innen?) :laughing: La Boca. Kennt jeder. Per Bus 1 Dollar oder ab Eisenbahnschienen im cubi-bus für 2 Pesos MN.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Maximo!
    Dabei seit: 1275264000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1278326267000

    hello nochmal..

    also am 12.07 gehts ja jetzt los..

    wollte nochmal fragen ob vllt noch jemand ein paar letzte tipps hat oder so..

    unser aufenthalt fällt ja mit so manchen revolutionären feierlichkeiten zusammen..

    lohnt es sich, sich sowas mal anzugucken.. -> wo/wann?

    26.juli santiago?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12626
    geschrieben 1278331265000

    santiago moncada-fiesta, carnaval

     

    Mein Tip:

    Am Sonnabend/ Sonntag 24.+25 dort sein.

    Ich glaube der "Umzug" wird dann stattfinden.

     

    Carnaval Santiaguero - Santiago de Cuba - 21 al 27 de julio de 2010

    Hier steht zwar:

    Actualmente el carnaval es festejado durante 7 días del mes de julio, alrededor de los días festivos 25, 26 y 27. La Avenida Garzón es el área principal para el paso de los desfiles. Este año se celebrará entre el 21 y el 27 de julio en saludo al 495 Aniversario de fundación de la villa de Santiago de Cuba.

     meistens ist der Höhepunkt am Wochenende, nur diesmal ist der 26. am Montag und der MUSS gefeiert werden.

     

    sin obligo :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!