• piepsegal
    Dabei seit: 1232323200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1268575914000

    Hallo Zusammen,

    wir haben ab dem 3.7.10 in Labin ein Ferienhaus und planen schon am 2.7. nachmittags in Frankfurt los zu fahren und eine Zwischenübernachtung einzulegen, damit wir nicht im Stau vor den Tunnels stehen. Die Theorie ist, dass wir kurz vor dem Tauerntunnel übernachten und dann morgens nach dem Frühstück (also ca. 9 Uhr) durch den Tunnel kommen.

    Nun zu meinen Fragen:

    1.  ist der Plan sinnvoll oder bringt uns das keine Zeiteinsparung am Tunnel da der Stau schon da sein wird?

    2. müssen wir überhaupt schon Anfang Juli mit großen Staus rechnen oder kommen die erst mit Ferienbeginn der südlichen Bundesländer

    3. gibt es einen besseren Vorschlag? Ich habe schon viel über die Anreise gelesen, aber die Strecke über Triest scheint auch nicht besser zu sein.

    4. hat jemand einen Tipp für die Zwischenübernachtung, also Ort, Gegend od. vielleicht sogar eine konkrete Unterkunft?

    Danke für eure Hilfe.

    LG Piepsegal

  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 908
    geschrieben 1268657324000

    Im Raum Radstadt Flachau findest Du sicher ein Quartier.

    Im Sommer höre ich am Morgen regelmäßig vom Stau - da ist 9 wohl definitiv zu spät.

    Es sei denn, du fährst über den Tauernpass; das sollte wenn Du ohne Wohnwagen unterwegs bist, kein Problem sein, da die Strasse gut ausgebaut ist.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1268682883000

    Hallo,

     

    österreich ist im juli genauso ferienland , wie kroatien, das bedeutet, ihr müsstet euch sehr früh um eine zwischenübernachtung kümmern. 9.00 durch den tauerentunnel ist definitiv viel, viel zu spät. Mein tip wäre , entweder in der nacht durch zu fahren, oder so loszufahren, daß ihr spätestens um 7.00 uhr!!! am tauerntunnel seit. Oh gott, juli und tauerntunnel am samstag. ich spreche von 15 jahren kroatienuraub von köln aus, wir übernachten immer in der gegend von passau, da hätte ich auch adressen.

    gruß

    ruth

    Nil admirari!
  • Duddelz
    Dabei seit: 1269475200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1269520927000

    wieso fährt ihr nicht über den katschberg? zahlt ihr keine maut und man fährt vllt nur 30min länger, ohne wohnwagen is es auch kein problem. müsst halt schaun dass ihr schon früh genug von der autobahn abfährt, die katschbergstraße verläuft eigentlich parallel zur Autobahn.

  • piepsegal
    Dabei seit: 1232323200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1269529614000

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten. Wir fahren ohne Wohnwagen - so haben wir jetzt einige Alternativen über die wir nachdenken können.

    Liebe Grüße

    piepsegal

  • ulihot
    Dabei seit: 1189123200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1270001675000

    Falls doch noch ein Unterkunftstip benötigt wird:

     

    http://www.loecker.biz/

    Dort waren wir letztes Jahr eine Nacht auf der Rückreise aus Kroatien, hat uns gut gefallen, mitten im Radstadt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!