• superknack33
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1355684461000

    Hallo zusammen, vielleicht kennt sich jemand mit den Tieren in Kroatien aus. Wenn das Thema hier nicht hingehört dann tut es mir leid und löscht es bitte.

    Dieses Jahr waren wir auf einen Campingplatz bei Zadar und da die Nächte sehr heiß waren haben wir die Schlafkabine vom Zelt offen gelassen.Leider gab es kein Fliegennetz. Eines Nachts schlich sich eine Art Hundertfüßler in unsere Schlafkabine und biss meine Frau in den Arm. Ich vermute sie hat sich beim Schlaf gedreht und der Hundertfüßler hat sich genau so wie sie erschreckt und biss zu. Sie sagte der Schmerz ist mein einem Wespenstich zu vergleichen und hielt ca. eien halben Tag an.Der Biss war gut zu sehen. Nun meine Frage. Hat meine Frau Glück gehabt oder kann da noch mehr passieren? Von einer Wespe werde ich jedes Jahr gestochen und mann hält den Schmerz schon aus aber wie ist es mit diesen Hundertfüßlern? Wir hatten auch Kinder mit wie ist es mit denen, die werden bestimmt einen halben Tag schreien.Wenn ihr mehr wisst würde ich mich über Antworten freuen.

    Das Tier war ca.10 cm lang.Hab  noch ein Foto gemacht.

    Gruß

    Michael

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1355770169000

    Hallo Michael,

    ich fürchte, du wirst hier schwerlich eine Antwort auf deine Frage bekommen. Vielleicht wenn du das Bild beigefügt hättest? :frowning: . Ich vermute deine Angst zielt in Richtung Zeckenbisse und ihre bekannten späteren Folgen. Aber deine Frau hat doch keine weiteren Beschwerden gehabt, oder?

    Ich denke mal , wenn man im Mittelmeerraum im Sommer Camping macht, kommt man überall mit allerlei Getier in Kontakt, für mich mit ein Grund, niemals diese Urlaubsform zu wählen. Wenn aber bis heute alles okay ist, sollte es euch nicht von weiteren Campingurlauben in Kroatien abhalten.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • superknack33
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1355773297000

    so habe noch mal gegoogelt. es handelt sich um hundertfüßler die in kroatien bekannt sind. tagsüber halten sie sich im schatten unter steinen und unterm laub auf. einem menschen macht ein biss eigentlich nicht viel aus, außer halt der schmerz wie beim wespenstich. es kann auch im schlechten fall zu einer blutvergiftung kommen. hab auch gelesen das mann nicht versuchen sollte diese tiere auf der hand laufen zu lassen. es sind jäger und haben auch keinerlei angst und setzen recht schnell zum biss an.

    so wenn ich jetzt noch wüsste wie ich ein bild einfüge würd ich dies ja machen.

    aber egal, werde trotzdem wieder nach kroatien zelten fahren aber abends , da diese tierchen nachtaktiv sind lieber badeschuhe anziehen.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1355822699000

    Danke Michael für die Aufklärung. Ist bestimmt auch für andere Urlauber ein hilfreicher Tip, mit den Badeschuhen ;) . Ich wünsche euch weiterhin viele, schöne Urlaube (ohne Stiche :disappointed: ) in Kroatien.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1355837446000

    Bilder kann man hier leider nicht einfügen. Könntest sie nur im Bewertungsportal zB hochladen und dann verlinken oder halt wo anders hin verlinken.

    Skolopender sind bekannt als rel. agressiv, aber in Europa gsd nur gering giftig. In den Tropen gibts da schon ganz andere Exemplare.

    Hatte heuer eine noch nie gesehene Ausführung auf Krk, mit extrem langen, aber feinen Beinen. Sah richtig pelzig aus.

    born 2 dive - forced 2 work
  • superknack33
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1355848452000

    hier mal ein bild von dem netten tierchen. hab ich auf meine holidaycheck seite zugefügt.

    http://www.holidaycheck.de/hotel-Urlaubsbilder_Camping+Bungalows+Zaton-ch_ub-hid_688073.html?action=detail&mediaId=1164743769

     

    war schon ein bisschen ekelig und weil wir nicht wussten ob das tier giftig ist habe ich ihn erstmal töten müssen damit wir ihn im notfall ein arzt zeigen können.also bitte keine kommentare wie tierquälerei wir hatten in diesem augenblick echt angst das wir samt frau und tier eine notaufnahme aufsuchen müssen.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18961
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1355848954000

    Hier mal der Link zu dem Bild klick Hunderfüßer

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1355852438000

    ach herjeh, das Tierchen sieht ja ekelig aus, kann ich gut verstehen, dass man da einen Riesenschreck bekommt.

    Nil admirari!
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18961
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1355854483000

    Ist mir bzw. meinem Fuß auch schon dort begegnet ;)   Ebenso Schlangen, größere Spinnen und kleine Skorpione. Gehört halt zur Fauna und Flora Kroatiens dazu ;)

  • superknack33
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1355863657000

    hallo ahotep,

    mach mir keine angst. zu den hundertfüßlern auch noch schlangen,spinnen und skorpione.wenn ich an den sommer zurück denke mache ich einiges im nächsten jahr anders. ich bin auch abends gerne barfuß rumgelaufen das wird sich ändern müssen. wie sieht es mit den tieren aus die du erwähnt hast?giftig für uns menschen?oder auch nur schmerzhaft (wie halt wespenstiche?). sonst brauch ich ja für mein nächsten kroatien urlaub ein ganzkörper fliegennetz.

    ich war ja auch schon in anderen ländern unterwegs wo es solche tierchen auch gibt aber nun haben wir bekanntschaft mit denen gemacht was nicht so toll war.sicherlich sind in der türkei,tunesien usw auch solche tiere unterwegs nur haben wir dort im hotel geschlafen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!