• Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1402175411000

    Im September fahren wir die große Nord Transatlantic Route mit der Royal Princess. Nun stelle ich mir einen persönlichen Reiseführer zusammen, um möglichst viele Ausflüge ohne Reederei machen zu können. Verschiedene Infos, besonders bei den Ostseehäfen habe ich schon gesammelt, freue mich aber trotzdem über neue Ideen.

    Warnemünde (Berlin),

    Tallinn,

    St. Petersburg

    St. Petersburg Ausflug vom Schiff

    Helsinki

    Nynäshamn, Stockholm

    Kopenhagen

    Kristiansand

    Reykjavik Ausflug vom Schiff

    Greenock / Glasgow

    Belfast

    Cork

    St. John

    Halifax

    New York/ noch 3Tage im Hotel

    Über Warnemünde/ Berlin muss ich doch etwas schmunzeln!

    Auf Grund der schlechten Bewertungen habe ich in St. Petersburg den Ausflug mit der Eremitage storniert. Wobei St.Petersburg immer unser großer Wunsch war und wir davon einiges sehen möchten. Allerdings hat uns auch die politische Lage dazu gebracht nicht zuviel Geld dort zu lassen.

    Wir freuen uns über eure Erfahrungen und Ideen!

    Gila

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1402177618000

    Hallo,

    Greenock / Glasgow, 10 Minuten vom Schiff zum Bahnhof, mit dem Zug  nach Glasgow, wir  haben  Hop and Hop, Kirchen und eine Brauerei gemacht. In Greenrock gibt es ein tolles Feuerwehrmuseum, haben wir auf dem Rückweg zum Schiff angesehen, direkt neben dem Oak Einkaufzentrum.

    Belfast, bei uns fuhren kostenfreie Shuttle Busse, Titanic Museum, Hop and Hop, Kirchen.

    Cork, Schiff legt in Cobh, an, direkt am Hafen fährt ein Zug nach Cork, in Cork ist der englische Markt ganz nett, man kann gut shoppen in dieser Stadt.

    In Cobh gibt es ein Titanic Museum, kann man sich schenken, 9,50€ siehe mein Reisetip.

    St Petersburg mußt Du ein Visum haben wenn Du allein vom Schiff willst.

    Talllin kann man alles zu Fuß machen, sehr schöne Altstadt.

    Grüßle Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8447
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1402217660000

    Hallo Gila,

    ich nehme an, dass ihr Warnemünde als Anreisetag habt, und das dann am Abend eure Kf startet. Ich würde euch empfehlen, einen schönen Tag in Warnemünde zu verbringen. Es gibt vieles zu sehen wie z.B. die tolle Aussicht vom Leuchturm, den Fischereihafen, die Promenade und den "Alten Strom" mit seinen Geschäften und Lokalen. Dort findet ihr auch "Gosch" - sehr zu empfehlen für Fischesser ;) . Berlin für einen Tag würde ich mir nicht antun.

    Tallin geht vom Schiff aus wunderbar zu Fuss.

    Für St.Petersburg empfehle ich euch eine Kanaltour mit Abstecher auf die Newa.

    In Helsinki hatten wir einen shuttle in die Stadt. Dort kann man auch vieles zu Fuss machen. Es gibt auch eine Straßenbahnrundtour. Schau mal in die HelsinkiReisetipps.

    Stockholm haben wir auch zu Fuss gemacht. Es gibt aber auch ein Hop-on/off per Boot. Schau auch dort mal in die Reisetipps. Ganz toll ist die Fahrt durch die Schären nach Stockholm. Da für solltest du dir früh genug einen Logenplatz suchen ;) .

    Kopenhagen ist ebenfalls gut zu Fuss zu erkunden. Als wir dort lagen, konnte man direkt neben dem KF-Schiff in Canalboote steigen, die dann nach Nyhavn fuhren.

    Zu den anderen Städten kann ich dir leider nichts sagen.

    In New York warst du schon, wenn ich mich richtig erinnere, oder? Dort kann man ja in 3 Tagen einiges unternehmen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1402227687000

    Hallo und Danke für die Antworten!

    Ja, wir reisen in Warnemünde an, waren vor kurzem auf dem Darss und haben uns das Kreuzfahrt Terminal dort schon mal angeschaut. Wir werden aber dann mit dem Zug anreisen da wir ja zurück nach Bremen fliegen. Berlin ist wohl für die Amis gedacht, als Ausflug.

    St. Petersburg ist uns schon wichtig, deshalb auch der Ausflug vom Schiff, auch wegen des Visums usw.

    In New York waren wir schon, überlegen aber immer noch wie wir von Brooklyn nach Midtown kommen, wird wohl ein Taxi sein, eventuell bietet das Schiff ja auch noch Shuttles an.

    Da es für die Metro keine Tagestickets mehr gibt, überlege ich ob wir bei 3 Tagen Aufenthalt eine Wochenkarte nehmen, habe keine Lust jedesmal ein Ticket zukaufen, eine Einzelfahrt kostet wohl 2,50$, das wird dann auch teuer, die Wochenkarte 29$. Mit Glück steigt ja der der Euro noch etwas :laughing:

    Belfast, Cork und Greenock, Danke Gabi und Franz, viel mehr Möglichkeiten gibt es dort wohl nicht, werden es da mal ganz gemütlich in den Städten angehen lassen.

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1402238944000

    Hallo Gila,

    in den von mir genannten Städten gibt es so viel zu sehen, da reichen die wenigen Stunden nur um alles mal anzureißen.

    Grüßle Gabi 2001 ( Franz)

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!