• karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1441656480000

    so was gibt es auch Passagieren weigern sich auszusteigen, wegen Routenänderung der beendeten Reise.So blockierten sie das Schiff.

    Royal Caribbean hatte statt 3 Häfen in Japan wegen eines Sturmes ausgelassen und stattdessen Korea, ein Hummeressen und kostenloses superschnelles Internet, Damit waren rund 300 Passagiere nicht zufrieden und weigerten sich auszusteigen. Erst nach langen verhandlungen verliessen die Passagiere das Schiff und in einem Hotel wird weiterverhandelt.

    Hier in Englisch

    Schöne Cruise!

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2843
    geschrieben 1441658389000

    ich hoffe jeder einzelne dieser paxe bekommt weltweit lebenslanges kreuzfahrtverbot bei jeder reederei.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 861
    geschrieben 1441658781000

    Ich will ja nicht unken, aber auch ich habe jeden Tag mit Reisenden aus dem Reich der Mitte zu tun. Wenn da jemand aufsteht aus seinem Flugzeugsitz, nachdem das Fahrwerk ausgebracht wurde, also 2 bis 3 Minuten vor der Landung, um einen Toilettenbesuch zu veranstalten und so die Flugbegleiter in den Wahnsinn treibt, dann ist es ein Chinese. Müssen wir Passagiere von den Notausgängen umsetzen, weil sie weder Deutsch noch Englisch beherrschen und im Notfall die Evakuierungskommandos nicht verstehen würden, und regen sich diese Passagiere dann irrsinnig auf, auch wenn ihnen ein Landsmann die Lage erklärte, dann sind es Chinesen. So wundert es mich auch nicht, dass die Herrschaften glaubten, sie könnten jetzt durch bockiges Veranstalten eines Sitzstreiks ihre Kreuzfahrt um ein paar Tage verlängern. Vermutlich haben sie auch nicht den Reisevertrag verstanden, den sie eigenhändig unterschrieben hatten. Wir werden noch in Zukunft mit vielen weiteren solchen Erlebnissen leben müssen, denn China beginnt erst damit, die Welt zu bereisen. Allen Betroffenen kann ich nur empfehlen: gaaaaanz tiiieeef duurchatmen...

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • zufuss
    Dabei seit: 1411948800000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1441659407000

    Man sagt den Chinesen ja nach, die Deutschen Asiens zu sein. Dass das auch in Hinsicht auf Reisen gilt, kommt dennoch ein wenig überraschend.

    Ob sich das mit zunehmender Erfahrung bessert, wage ich allerdings zu bezweifeln. Seht Euch im Forum um und guckt Euch Flieger voller Deutscher auf Urlaubsreise an....

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1441705867000

    Nun mit den Chinesen die wir bisher auf Schiffen  trafen ware es gut und nett auszuhalten, Waren begeisterte Tänzer und Karaoke Sänger, allerdings kamen die wohl von Hongkong.wir waren ja auf der Quantum zu Jungfernfahrt , später  diese ist auf dem Weg von Dubai nach Shanghai den Chinesischen Bedürfnissen entsprechend umgebaut und angepasst worden.

    Und das Personal wurde auch gewechselt von nicht chinesischen Asiaten auf Chinesen. Auch hier scheint es wohl Unterschiede zu geben.

    Wir fahren im Oktober mit der Voyager von Hongkong nach Singapur.

    Erste Erfahrung my Time oder feste Essenszeiten gibt es nicht.

    Übrigens ab Mai oder Juni 2016 wird die Quantum nicht mehr auf dem internationalen Markt angeboten.Zumindest gibt es keinen Buchungsplan.

    Schöne Cruise!

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1441722481000

    hier  noch ein interessanter Artikel dazu, ist wohl nicht das erste Mal.

    hier in Englisch

    Schöne Cruise!

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1441726024000

    Sehr interessant Werner. Beim 2. Artikel steht, dass bei den chinesischen Verträgen nicht vermerkt ist, dass die Kreuzfahrtgesellschat wetterbedingt die Route verändern darf. Außerdem schliessen chinesische Kunden mit dem Kreuzfahrtverkäufer einen Vertrag und nicht mit der Kreuzfahrtgesellschaft. 

    Das ist schon interessant - da wird sich sicher noch etwas verändern künftig. Da lernen die Kreuzfahrtgesellschaften sicherlich dazu...... Ander Länder - andere Sitten, fällt mir dazu nur ein.  ;)

    Schöne Reise!
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1441726477000

    @panquitch die Gesellschaften fangen gerade mal so an die letzten 2 Jahre richtig aktiv ,da wird bestimmt noch viel dazu gelernt.

    Die Casinos werden verdopplelt, rauchen ist fast überall erlaubt. Shows wie ganze Musicals abgeschafft, Shows mit Urheberrechten gestrichen weil man in China gewohnt ist alles zu fotographieren. (man könnte es ja nachmachen ;-)

    Und da wäre ein Verbot nicht durchsetzbar.Wie Du sagst andere Länder andere Sitten. Wir sind auf unsere Voyager Tour gespannt.

    Scöne Cruise!!

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!