• celinphillip
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1183325365000

    Huhu, wir schippern am 29.7. ab Barcelona mit der Norwegian Jewel ein bißchen durch´s Mittelmeer. Wollte mich schlaumachen, ob vielleicht noch jemand auf die gleiche Idee gekommen ist....würde mich freuen.

  • Tina40
    Dabei seit: 1133222400000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1183451237000

    Hi, leider sind wir erst 4 Wochen später auf dem Schiff, aber vielleicht könntet Ihr uns dann berichten wie es war? ;) LG Tina

  • reifel
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1183508292000

    Ich kann nur empfehlen den Aufpreis für das "Le Bistro" oder für ein göttliches Steak im "Cagneys" auszugeben, ist sein Geld auf jeden Fall wert :)

    Wenn Du konkrete Fragen hast, her damit :)

  • celinphillip
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1183571328000

    Tina klar werden wir Bericht erstatten, freue mich ja auch immer über Info´s.

    Reifel, danke für dein Angebot, muss es auch gleich mal nutzen.

    Mein Mann hätte sehr gern gewusst, wieviel Prozent der Gäste den Landgang nicht nutzen...er würde sich über ein recht leeres Schiff sehr freuen.

    Sollte man die Reservierung für die Spezialitätenrestaurants wirklich gleich am ersten Tag vornehmen (weil man sonst keinen Platz mehr bekommt)?

    Muss man seine eigenen Badetücher mitnehmen oder besteht die Möglichkeit diese auszuleihen (würde ja ein paar Kilo´s einsparen).

    Vielen Dank schonmal, sind bestimmt nicht die letzten Fragen gewesen.

    Gruß aus Berlin, Bea

  • reifel
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1183589163000

    Hallo Bea,

    Im Normalfall geht so gut wie das ganze Schiff von Bord... Zumindest Teile des Tages... Die einen nutzen organisierte Ausflüge durch NCL, andere durch andere Veranstalter, andere gehen ganz auf eigene Faust, aber an Bord bleiben nur wenige... So zumindest meine Erfahrung.

    Neuerdings ist es bei NCL so, dass man nur noch 24 Std. im Voraus Reservierungen für die Restaurants entgegennimmt. Hintergrund ist wohl, dass man die hohe Anzahl an "No-Shows", sprich Gäste die zwar lange vorab reservieren, die Pläne aber ändern und dann nicht kommen, dadurch aber anderen Gästen verwehren das Angebot zu nutzten, vermeiden möchte. Inwiefern dies an Bord aber auch durchgesetzt wird kann ich nicht sagen.

    Badetücher musst Du nicht mitnehmen, die werden auf dem Sonnendeck gestellt. Man darf allerdings keine Handtücher aus der Kabine mitnehmen. Ebenfalls ist es verboten die Badetücher (egal ob aus Kabine oder Sonnendeck) von Bord zu nehmen. Wenn Du einen Landausflug mit NCL machst, in dem "Baden" mit drin ist, werden dann an Land die Badetücher gestellt.

    Wenn Du selbst aber individuell mal an Land gehst und baden willst, musst Du selbst ein Strandtuch mitnehmen.

    Wusstest Du das Du auf den Schiffen rund um die Uhr essen kannst? Beim Atrium, direkt über der Rezeption, gibt es ein Restaurant was immer dann geöffnet ist, wenn alle anderen zu sind. Dort bekommst Du auch um 4 Uhr morgens Snacks (Ceasar's Salad, Burger, Clubsandwiches, Nuggets und andere Gerichte). Ebenfalls gibt es rund um die Uhr kostenlosen Zimmerservice...

    Wenn Du weitere Fragen hast, nur her damit :)

  • Ninchen83
    Dabei seit: 1183593600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1183642063000

    Hallo!

    Wir haben uns auch für die Kreuzfahrt auf der Norwegian Jewel ab Barcelona entschieden, aber erst ab 05.08.2007, also kann ich dir leider noch nichts berichten!

    @reifel: da du ja schon eine norwegian jewel-erfahrene bist.. kannst du mir vielleicht erzählen welche freizeitangebote es gibt? also ich meine irgendwelche kurse, yoga-stunden usw.

    würde mich sehr über eine antwort freuen, das ist meine erste kreuzfahrt und ich bin schon sooo neugierig ;)

    Lg Nina

  • celinphillip
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1183647500000

    Hallo Ihr lieben!

    @reifel, vielen Dank für deine ausführlichen Antworten....da es für uns auch die allererste Kreuzfahrt ist (winke mal zu Nina) saugt man sämtliche Info´s in sich auf und wird von Tag zu Tag hibbeliger!!!

    Und ja, dass mit dem Essen rund um die Uhr ist mir auch schon zu Ohren gekommen. Wollte eigentlich bis zur Reise noch 5 Kilo abspecken...sieht aber eher schlecht aus.

    Und sag mal, gibt es auf allen Reisen der Norwegian Jewel einmal dieses sagenumworbene Schokobuffet?

    @Nina, schade das ihr erst nach uns auf´s Schiff geht...aber gut das wir jetzt beide reifel mit unseren Fragen bombadieren, weil meist fallen einem ja die wichtigsten Fragen nicht selber ein.

    Gruß Bea

  • reifel
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1183683288000

    Hallo Nina,

    ich muss sagen dass ich das Freizeitangebot nicht so sehr genutzt habe... Natürlich gibt es jeden Abend eine Show, darüber hinaus Bands und Animateure, die ein wenig Unterhaltung anbieten (aber nicht so aufdringlich wie bei AIDA). Der Wellnessbereich ist sehr gross... Allerdings ist dort alles kostenpflichtig, dazu gehört auch die Sauna... Über Yoga kann ich nichts berichten... Ansonsten gibt es auch ein grosses Fitnesscenter, kann mir gut vorstellen dass es dort Kurse in die Richtung gibt (zumindest Aerobic oder so). Inwiefern die was kosten, weiss ich leider auch nicht (denke aber schon dass man dafür was zahlen muss). Im Aussenbereich gibt es noch ein Basketballfeld, was man auch z.B. für Volleyballspiele nutzen kann...

    Bea, das Chocoholic-Buffet müsste es eigentlich noch geben... Letztes Jahr war dem jedenfalls so, und da dieses Buffet sozusagen be NCL Institution ist, sollte es auch dieses Mal sicher nicht fehlen :) Ansonsten ist Freestyle Cruising wirklich eine tolle Sache... Die Restaurantauswahl ist sehr gross, Abends verteilen sich die 2500 Gäste sehr gut auf die Restaurants und man hat keine Tischzeiten, keine festen Sitzplätze, wenn man möchte immer wieder neue Tischnachbarn...

    Ansonsten sollte einem bewusst sein dass es ein amerikanisches Schiff ist.. Die Besatzung ist sehr international, so dass man sich da am Besten auf Englisch einigt. Die Mitarbeiter haben eine Flagge ihres Herkunftslandes auf dem Namensschild, so erkennt man auch wo die Leute her sind und kann die darauf ansprechen... die kommen nämlich wirklich aus aller Herren Länder. Auf den Mittelmeerkreuzfahrten ist es aber ein wenig anders... Dort füllt in erster Linie das Kontinentaleuropabüro in Wiesbaden und das Grossbritannienbüro in London das Schiff... Ihr werdet sehr viele Spanier und Franzosen, aber auch viele Italiener, Deutsche, Skandinaven, Holländer, Belgier und natürlich Engländer antreffen. Darüber hinaus sind auch immer ein Paar Passagiere aus den Ostblockstaaten, Griechenland und Türkei dabei. Aufgrund der hohen Anzahl an Deutschsprachigen Gästen steht eine deutschsprachige Hostess zur Verfügung (Achtung: nicht rund um die Uhr, nur gewisse Sprechstunden). Sie übersetzt auch das "Freestyle Daily", das Tagesprogramm, vermittelt im Falle von Reklamationen oder Wünschen und übersetzt auch die Menüs in den Hauptrestaurants. Ausserdem wird in jedem Hafen mindestens ein Deutschsprachiger Ausflug angeboten. Eine Liste über die betroffenen Ausflüge sollte über das NCL-Büro in Wiesbaden zu erfragen sein. Aber aufgrund der "internationalität" des Schiffes ist die Bordsprache eben Englisch, auch werden nur sehr wichtige Ansagen in anderen Sprachen wir Deutsch und Spanisch gemacht, die "allgemeinen" Ansagen immer nur Englisch...

    Die Währung an Bord ist übrigens US-Dollar. Es ist dringend empfohlen für die Bezahlung der persönlichen Ausgaben an Bord eine Kreditkarte zu verwenden. Die wird beim Check-in registriert und man unterschreibt einen Wisch dass man damit einverstanden ist sämtliche persönliche Ausgaben über die Karte abzurechnen. Man erhält am Ende der Kreuzfahrt dann eine Rechnung, auf der auch das obligatorische Trinkgeld von 10 USD pro Tag und pro Personn ersichtlich ist. Dieser Rechnungsbetrag wird dann auf einen Schlag von der Kreditkarte in USD belastet, so dass man nur 1-2% (je nach Bank) für den Auslandseinsatz zahlt. Barzahlung geht aber prinzipiell auch, nur muss man dann erstmal Geld in USD wechseln und dann an Bord immer Guthaben auf das Konto einzahlen, damit man auch darüber verfügen kann.

    Hmm ansonsten fällt mir akut nichts ein... Achso doch: wiegesagt, man sollte ein Amerikanisches Schiff erwarten... Das heisst grelle Farben, viel Show, hohe Servicebereitschaft, gut klimatisierte Öffentliche Bereiche (eine leichte Strickjacke sollte daher immer dabei sein)...

    Ach ja und mir fällt noch ein. Trotz "Freestyle Cruising" kann man an Bord doch nicht ganz sich kleiden wie man will... Die Abendgarderobe kann man getrost zu Hause lassen - muss man aber auch nicht... 1-2 mal gibt es Galaabende in ausgewählten Restaurants. Nach 17 Uhr sind aber Shorts und Blue Jeans in den Restaurants Tabu... Auch ärmellose Tops gehen nicht... Aber ein Hemd/Bluse und eine Stoffhose tun es allemal! Anderseits kleidet man sich ja auch manchmal ganz gerne ein wenig feiner... Angeblich soll aber auch das gelockert worden sein und es werden auch "vorzeigbare" Blue Jeans akzeptiert... Inwiefern das aber umgesetzt wurde, darüber kann ich nicht urteilen.

    Was für Kabinen habt Ihr denn gebucht? Zu wieviel reist ihr? Habt Ihr die Flüge selbst organisiert?

    Falls Ihr Euch ein schönes Bild von dem Schiff und den ganzen "Public Rooms", also öffentliche Räume (Restaurants, Bars usw) machen wollt, dann schaut doch mal auf die US-Homepage von NCL unter www.ncl.com... Da kriegt man einen ganz guten Überblick was man erwarten kann.

    LG Reifel

  • celinphillip
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1183685712000

    Hallo reifel,

    du scheinst ja ne richtige Nachteule zu sein...Danke für alles!

    Klar hab ich sämtliche Webseiten durch und weiss, dass das Schiff sehr bunt und sehr grell ist.

    Was mich wundert ist das die deutsche Hostess das Tagesprogramm übersetzt, dachte davon gibt es auch ne deutsche Ausgabe! Naja, hat man halt mehr Kontakt zu ihr!

    Ansonsten stört mich das Multi-Kulti Publikum an Bord überhaupt nicht.

    Wir reisen zu viert (also mein Mann, ich und unsere Mäuse, sind allerdings schon 9 und 14 Jahre alt)

    Wir haben eine Au0enkabine mit Panoramafenster, Balkon war bei Buchung zu teuer. Jetzt gibt es grad super Angebote für Balkonkabinen bzw. Minisuiten, sind wohl aber auch schon ausgebucht bzw. nicht für Familien buchbar.

    Wir fliegen Sonntag von Berlin nach Barcelona und fahren dann direkt zum Hafen. Nach der Kreuzfahrt machen wir noch 3 Tage Barcelona unsicher.

    Wann und wo warst du denn auf der Jewel? Bin ja gar nicht neugierig!

    Gruß Bea

  • Tina40
    Dabei seit: 1133222400000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1183739443000

    Hallo zusammen, freue mich schon auf die Berichte von allen, die vor uns auf dem Schiff sind. Wir fliegen sicherheitshalber 1 Tag vorher nach Barcelona (25.08.) und hängen hinterher noch 3 Tage zum Baden an. Das hat sich schon bei unserer Aida-Reise bewährt, da auf dem Schiff doch so viel los ist, daß man hinterher noch ein bißchen "Erholung" brauchen kann.

    @reifel: Hast Du auch organisierte Ausflüge gemacht oder alles auf eigene Faust? Die Trips von NCL sind ja richtig teuer. Bei Capri habe ich mich schon schlau gemacht, aber wie ist das mit dem Ätna? LG Tina :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!