• Stoner85
    Dabei seit: 1349222400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1454333557000

    Hallo zusammen,

    ich möchte mit einem Freund eine Norwegen-Kreuzfahrt machen. Eigentlich wollten wir am 03.06. mit der Aida Sol fahren aber an dem Termin bekomme ich keinen Urlaub. Möglich ist das nur zwischen dem 22.05 und dem 07.06.

    Jetzt gibt es von Deutschland aus Angebote mit Msc und Costa. Mein Freund spricht aber kaum Englisch. Wie sieht es bei diesen Anbietern mit deutschsprachigem Service und Ausflügen? Von Amsterdam fährt die MS Koningsdam und dort wird ein deutschsprachiger Gästeservice angegeben.

    Tui Cruises bietet eine schöne Nordkapp Tour, ist mit 2000€ p.P. aber auch sehr teuer.

    Ich habe bisher 2 Kreuzfahrten mit Aida unternommen und kann daher keine Vergleiche ziehen. Ich reise sonst fast immer alleine und Individuel.

    Habt Ihr vielleicht einen Tipp bzw. Erfahrungen?

    Gruß

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2839
    geschrieben 1454335460000

    msc und costa nehmen sich nichts, wenn es um deutsche sprachkenntnisse geht. dort sind sehr viele deutsche an bord und auch viele ausflüge werden in deutsch angeboten.die speisekarten sind alle in deutsch und an der rezeption ist immer jemand da der euch in eurer muttersprache helfen kann.

    ich würde msc vorziehen, aber da nur eine yachtclub kabine, sie auch sehr teuer sein kann.

    in eurem fall und wenn ich gar kein englisch spräche, würde ich zu mein schiff tendieren. da seid ihr quasi in deutschland und es ist alles inkludiert, ausser ausflüge.

    ich bin sicher, da fühlt sich dein freund sehr wohl.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Sonnenfan2000
    Dabei seit: 1332806400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1454923986000

    Hallo ...

    Wir waren letztes Jahr mit MSC dort. Sind allerdings bei Kreuzfahrten immer mit MSC unterwegs. Daher kann ich jetzt auch nur dir Vorteile von diesem Unternehmen nennen ...

    Meine Frau und ich sprechen zwar fließend Englisch, ist aber natürlich angenehmer auf deutsch zu kommunizieren.

    Wir hatten bislang so gut wie nie Probleme mit Deutsch an Bord.

    Sowohl bei der Rezeption, den Ausflügen und im Restaurant ist immer mindestens eine Person, die einen perfekt auf Deutsch berät. Insofern ihr euch nicht mit den Servicekräften in den Bars über euren Urlaub unterhalten wollt reichen auch die Deutschkenntnisse der Mitarbeiter für Bestellungen und Tipps zu Getränken vollstens aus.

    Gerade auf dieser Route waren hauptsächlich Deutsche & Italiener an Bord. Auch in dieser Hinsicht kommt man sehr gut ohne Englisch aus.

    Also wenn es zeitlich passt mit MSC dann durchaus zuschlagen :-)

    Liebe Grüße

    P.s. alle Ausflüge gibts auch auf Deutsch zu buchen!

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1454958935000

    HAL Koningsdam, unbedingt!

    Wunderbares neues Schiff, klassisch, edel, gediegen und dennoch nicht verstaubt. Eine tolle Reederei - ich würde immer wieder mit denen fahren. Da der deutsche Markt wächst wie irre, findet man immer deutsche Gästebetreuer, besonders wenn es aus Mitteleuropa geht. Ob MSC, Costa (bloß nicht!) oder was auch immer - das Servicepersonal ist meistens aus Asien und spricht wenn überhaupt, nur gebrochen deutsch und meistens auch nur Grundlagen-Englisch.

    Da muss sich niemand Sorgen machen, wenn das eigene Englisch schwach ist. Außerdem: es ist nie zu spät, mit Sprachen zu beginnen *g*

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!