• NexaLotte
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 512
    gesperrt
    geschrieben 1216648516000

    Hallöchen,

    nachdem wir ein paar Tage in Kiel waren und dort einige Schiffe der MSC im Hafen lagen, was Sohnemann furchtbar beeindruckend fand, überlegen wir nun nächstes Jahr auch ein paar Tage zu "cruisen". Am liebsten ins Mittelmeer.

    Spontan fiel mir da natürlich mit einem 14jährigen mal die Aida-Flotte ein. Vom Schiff her wahrscheinlich die beste Wahl wenn man mit Teenie reist, allerdings gefallen mir die Routen leider überhaupt nicht die gefahren werden.

    MSC oder Costa wären eine Alternative, da mache ich mir aber ein bisschen Sorgen das das Publikum durchschnittlich so 60+ ist, was ich an den Kieler Kai`s so beim Boarding sehen konnte ( ;) kann natürlich auch dran liegen das die Ostseeroute gefahren wurde) . Also nichts gegen 60+, aber ein paar Kumpels für Sohnemann sollten schon an Bord sein.

    Wie gesagt, wir sind völlige Kreuzfahrt-Greenhorns, vielleicht hat jemand einen Tip für ein Schiff auf dem die ganze Familie happy ist und auf dem nicht nur Scrabble und Shuffle-Board gespielt wird.

    Ach ja, Reisezeit wäre im Juli 09 für ca. 1 Woche.

    Danke schonmal für die Tips.

    LG

  • mannyb
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1216656138000

    Hallo NexaLotte --

    da kann ich MSC wirklich SEHR empfehlen. Unsere Kinder waren bei unseren beiden Kreuzfahrten 9 und 12 bzw. 12 und 15 Jahre alt. Es waren jedes Mal einige Kinder an Board in verschiedensten Altersklassen. Es wurde auch viel für die Kinder geboten. Vor allem auch die abendlichen Shows dürften eurem Sohn sehr gefallen...

    VLG

    Manny

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 938
    geschrieben 1216664362000

    Hallo Nexalotte,

    egal jetzt mal, welche Reederei Ihr letztlich auswählt, IN den Ferien werden sicher einige Kinder jeden Alters dabei sein. Wobei ich jetzt mal nur von der Aida schreiben kann, da wir auch mit Teeni (bisher mit Tochter 2x, dass sie nach dem ersten mal nochmal mitkommen wollte, sagt ja schon einiges!)gefahren sind. Wenn eurer Sohn kontaktfreudig ist, findet er sicher Kumpels (auf der Aida gibt es nicht nur Kinderprogramme, sondern eben auch Teeni-Programme: die fahren z.b. in der Gruppe mit Bike zum Ausflug, nur Teens mit Begleiter. Naja, Volleyballfeld Tischtennis uns solche Sachen gibts ja dann auf allen Schiffen.

    Und deine Vermutung, dass auf Mittelmeerrouten jüngeres Publikum fährt (zumal im Hochsommer) ist voll richtig!

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1216721398000

    Hallo NexaLotte

    Also wenn Ihr innerhalb der Ferien fahrt - und davon gehe ich aus mit Eurem Jungen - dann trefft Ihr auf jedem Schiff zahlreiche Kinder!

    Auch gibt es auf allen Schiffen sog. Programme für Kinder und Jugendliche. Die MSC ist ein sehr kinderfreundliches Schiff, ebenso die AIDA. Auch bei Costa haben wir den Kinderclub gesehen und auch da war einiges für die Kids geboten.

    Absolut empfehlen kann ich Euch die Costa Serena, da sie einen ziemlich großen Poolbereich hat. Bei AIDA ist alles sehr eng und da kann Eurer Sohn schon "untergehen".

    Wenn Euer Sohn kontaktfreudig ist, wird er sicher schnell Anschluss finden. Wir haben jetzt auf unserer letzten Fahrt mit NCL gesehen, dass die Kinder sich innerhalb weniger Tage angefreundet haben (und das waren alle Nationen - querbeet) und die Eltern hatten Zeit für sich.

    Viele Grüße

    Manuela

  • NexaLotte
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 512
    gesperrt
    geschrieben 1216736583000

    Hallöchen an alle, danke für die zahlreichen Tips!!!

    Habe mir jetzt erstmal die Kataloge von der Aida/MSC/Costa und NCL angefordert, denke mal das wir dann mal einen gemütlichen Familienabend machen werden und dann entscheiden.

    Wie gesagt, Sohn wäre zur Reisezeit 14, geht also weniger um Kinderclubs und beschäftigt werden, sondern eher drum das auch mehrere gleichaltrige an Bord sind, die Teenies "rotten" sich ja erfahrungsgemäss in der Altersklasse eh immer zusammen.

    Persönlich tendiere ich ja zur Aida, vom Schiff her gesehen, aber die Routen öden mich einfach an. Im westlichen Mittelmeer Barcelona, Marseille, Rom, Neapel .... naja. Wären wir jetzt allein unterwegs, sicherlich interessant, aber mit dem Filius im Schlepptau ausschliesslich Grosstädte und monumentale Baudenkmäler... ich weiss ja nicht.

    Die östliche 7-Tage Route 2 Tage Istanbul auch doof mit der Familie, Mykonos reizt da, allerdings liegt das Schiff dort von 10-18 Uhr und diese Insel wird ja erst ab abends wirklich interessant.

    Schwierig schwierig, aber ich denke Abstriche muss man überall machen. Bin schon gespannt aufs Kataloge blättern.

    LG Lotte

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1747
    geschrieben 1216738311000

    also Barcelona ist mit eine der genialsten, weil vielseitigsten Städte, die man auf so einer Route besichtigen kann, wenn man dann noch das Glück hat, über Nacht zu bleiben, was wir mal hatten, noch besser.

    Für Jugendliche gibts da eine Menge, neben dem Meeresmuseum in der Nähe des Liegeplatzes und dem Olympischen Dorf (zu dem man z.B. einfach ab Hafen mit der Seinbahn fährt) gibt es noch das Olympiastadion zu bestaunen, z.b. bietet die Aida eine spezielle Tour für FC Barcelona-Fans an, es gibt einen Zoo, ausserdem die Gaudi-Architektur, der Park Guell ist auch für Teenager ein Aha-Effekt, man kann ins Hard-Rock-Cafe gehen usw. also 1 Tag reicht bei weitem nicht für alles.

    In Cannes kann man auch schön am Strand mitten an der Promenade Badepause einlegen, des gleichen in Barcelona oder auch auf Korsika gibt es Bademöglichkeit Weiß nicht, warum du die Routen nicht so toll findest, Aida (wie auch bestimmt andere Schiffe) bieten für jeden Geschmack Freizeittouren an, man muß nicht zwangsläufig Museen besuchen. Gerade im Sommer werden auch Badetouren angeboten. Auf der Homepage gibt es ja die Beschreibung der angebotenen Ausflüge, im Katalog wirst du es ja dann auch noch mal sehen.

    Gruß Sylke

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand --- 05/2019 Provence/Frankreich - - 09/2019 Madeira/Portugal - - 10/2019 Baros Maldives - -
  • NexaLotte
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 512
    gesperrt
    geschrieben 1216738565000

    Hi Aida,

    in Barcelona und Rom waren wir aber schon. Und Cannes liegt nicht auf der 7-Tage Route im nächsten Juli, ebensowenig Korsika, das ist die 10 Tagestour. Die möchten wir aber nicht machen, das ist uns zuviel auf einem Schiff. Deshalb ja meine Überlegungen, die 7Tage Touren sind wirklich derzeit unterirdisch auf der Aida was die Stationen anbelangt, jedenfalls für uns.

    Ich würde ja jetzt auch gar nicht gross überlegen wenn das 599€ pro Nase kosten würde, aber ich hab das gestern mal z.B. auf der Aida-Homepage nachgerechnet. Wenn wir eine halbwegs anständige Aussenkabine (davon bräuchten wir ja zwei ) oder aber eine von den Suiten nehmen, kostet der einwöchige Spass, ohne Anreise, mal eben 5000-6000€. Sorry, aber für den Preis sollte die Route schon stimmen, bzw. vielleicht falsch ausgedrückt, eine Route sein die uns gefällt.

    LG

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1747
    geschrieben 1216739687000

    Hallo,

    für den Preis würde ich auch nicht fahren, Sommer ist sowieso immer etwas teurer als Winter!

    Aber wieso 2 Kabinen? Habt ihr 2 Kinder? Uns hat z.b. die 17qm-Aussen-Kabine mit eingeschränkter Sicht (eine aussuchen, die Fenster zwischen den Beibooten hat) zu dritt völlig ausgereicht, brauchten keinen Balkon oder Suite. Aber das ist geschmackssache. Ausserdem kostet das Kind dann in der Kabine der Eltern viel weniger als in eigner Kabine.

    Naja, mit den Routen habe ich mich jetzt nicht beschäftigt, wenn der Sohn aber das erste mal fährt, wär die doch fast zweitrangig bei dem Urlaub? Das Schiff ist doch der Urlaub.?? Und bei einer Woche - die vergeht doch sowieso zu schnell.

    Wie wärs denn im Osterurlaub, da ist es meiner Meinung nach billiger als in den Sommerferien?? Haben wir bisher gemacht.

    LG Sylke

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand --- 05/2019 Provence/Frankreich - - 09/2019 Madeira/Portugal - - 10/2019 Baros Maldives - -
  • NexaLotte
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 512
    gesperrt
    geschrieben 1216740693000

    Hmmmm ja also mit den Kabinen ist das so eine Sache aida. Mein Mann ist relativ starker Raucher und leider Gottes auch relativ starker Schnarcher (oh Gott, hoffentlich liest er das jetzt nicht hier :laughing: ) . Also Balkonkabine muss her zum süchteln und Sohn weigert sich jetzt mittlerweile in seinem Alter mit Schnarchi-Papi im Zustellbett am Fussende zu wohnen. (ich nehm Oropax, ich merk das nicht)

    Würde also für einen optimalen Urlaub bedeuten, Balkonkabine, davon zwei nebeneinander oder eben Suite mit abgetrenntem Wohnraum mit Schlafcouch. Und da sind die Preise ja schon echt gesalzen.

    Meine Überlegung ist jetzt eben.... ist es das wert, oder aber mieten wir uns lieber in einem Hotel oder Appartment ein für ein Drittel dieses Preises und machen dafür dann lieber einen Kurzurlaub zu den Zielen die ich wirklich gerne sehen würde.

    Osterferien sind übrigens leider schon verplant, wäre mir aber auch das Wasser im Mittelmeer zu kalt.

    LG

  • Santimar
    Dabei seit: 1216598400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1216890008000

    Hallo NexaLotte!

    Wir waren schon auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen und nehmen meist unsere Kinder mit.

    Als Einstieg würde ich Euch vom Schiff her die AIDA empfehlen. Schon allein aufgrund der ungezwungenen Atmosphäre, keine festen Essenszeiten, keine Gala-Abende etc. Auch unser Nachwuchs fährt am liebsten mit AIDA, vor allem aufgrund der Poolpartys, der Zwanglosigkeit sowie der Sprache (obwohl wir als Eltern hierin einen Nachteil sehen - Fremdsprachen im Urlaub anwenden schadet ja wirklich nicht!). Außerdem ist auf anderen Schiffen (v.a. amerikanischen) nicht unbedingt alles erlaubt unter 18 bzw. sogar unter 21, z.B. was den Aufenthalt in versch. Bereichen betrifft oder das an Bord bleiben ohne Eltern. Auf der AIDA sind die Gesetzmässigkeiten an die uns Deutschen gewohnten angepasst (Aufenthalt in der Disco bis 24 Uhr ohne Begleitung; kein Elternteil muss den Nachwuchs vom Teensclub abholen und Bier,Wein,Sekt ab 16 Jahre, andere alkoholischen Getränke ab 18...). Zudem gefallen unseren Kids das Teensprogramm inkl. der Teensausflüge auf der AIDA besser als auf den anderen Schiffen. Auf Costa & NCL waren sie fast nie im KidsClub/TeensClub. Wieso konnten wir jedoch nicht herausfinden.

    Costa war von den Gesetzgebungen her ähnlich wie AIDA, aber da gefiel ihnen das Programm nicht so gut sowie die festen Essenszeiten (...und wohl immerzu das Essengehen mit den Eltern).

    Wegen der Kabine, auch das Problem kennen wir (die Kids sind halt nicht mehr so gerne mit den Eltern in einer Kabine...). Auf der AIDAaura und AIDAvita gibt es eine Balkonkabine mit Verbindungstür zu einer Innenkabine. Diese haben wir schon mal benutzt und es war ideal. Die Kabinen sind ganz hinten auf Deck7, gleich bei der Ocean Bar, welche ohnehin unsere Lieblingsbar ist!!

    Letztendlich ist es aber Eure Entscheidung, ob nun Schiff oder Route ausschlaggebend ist. Aber, auch wenn einmal ein Ziel dabei ist, das man schon kennt: da kann man an Bord bleiben und ein (fast) leeres Schiff genießen!!! Hat auch was!

    Gruß

    Santimar

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!