• funkey1
    Dabei seit: 1152489600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1313344094000

    Hallo,

    so, im Frühjahr soll es das erste Mal auf Kreuzfahrt gehen, wir haben uns die Karibik herausgesucht; mein Mann möchte das gerne mit einem Aufenthalt in Miami o.ä. in Florida verbinden, also vor der Schiffsabfahrt noch ein paar Tage in Florida und dann aufs Schiff. Habt ihr hierzu Ideen? wird das überhaupt angeboten? Müssen wir das in Eigenregie organisieren? Vielen Dank für Eure Hilfe

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1313344523000

    Das ist einfach. Du buchst Schiffs- und Flugreise getrennt suchst eine schöne Rundreise aus mietest eine Wagen und spatst dabei noch.

    Welche Kreuzfahrt wollt Ihr denn machen??

    Gruß

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1313571598000

    Hallo,

     

    ich würde es auch in Eigenregie machen. RCI bietet inzwischen flexibel An-/Abreise an, d.h. man kann auch mehrere Tage Vor-/Nachaufenthalt buchen und die Transfers und Flug dazu. Wir haben das mal gemacht, allerdings hatten wir zwei Kreuzfahrten gebucht mit 2 Nächten Abstand dazwischen. Bei uns war dann der Flug, der Transfer Miami-Fort Lauderdale, die Vorübernachtung vor der ersten Kreuzfahrt, der Transfer nach der zweiten Kreuzfahrt (Hafen Miami - Flughafen) und der Rückflug enthalten. Mietwagen und die zwei Übernachtungen dazwischen hatten wir selber gebucht.

     

    Bei einem längeren Voraufenthalt mit Rundreise würde ich allerdings eher alles individuell buchen.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • BenTheBig
    Dabei seit: 1306454400000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1313582901000

    Ich habe es lieber einzeln gebucht, weil es erheblich günstiger kam.

    Flug nach Miami...dort 4 Tage im Mondrian...dann Kreuzfahrt und zum Abschluss noch eine Nacht im Mandarin.

     

    Sieh das mit der "einzelbuchung in Eigenregie" nicht als "muss" an sondern als Chance etwas günstiger zu bekommen^^

  • JanDom
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1313595890000

    Wir buchen auch immer alles einzeln.

    Wenn man sich das allerdings nicht zutraut würde ich mich für das Pauschalangebot der Reederei entscheiden, da es sonst für einen selbst stressig wird (da man sich den Streß selbst macht).

    Vorteil Pauschalbuchung - alles wird für Dich organisiert, du musst nur noch entspannen und die netten Damen mit z.B. dem RCCL suchen und hast meist auch noch diverses was du selbst kombinieren kannst

    Nachteil - meist höherer Preis

    Vorteil Buchung in Eigenregie - meist niedriger Preis, individuelle Entscheidungsmöglichkeit bzgl. Aufenthalt, Hotels etc

    Nachteil - gibt es Probleme bist du selbst verantwortlich, höheres Eigenmühen vor der Reise um alles zu organisieren und zu informieren

    Viel Spaß in jedem Fall :o)

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1313600674000

    Hallo,

    speziell für Florida würde ich immer (wieder) alles in Eigenregie buchen.

    Von einer geführten Rundreise halte ich persönlich nichts - aber das ist meine ur-eigene Meinung. Ich möchte u.U. länger an einem Platz verweilen als das Reiseprogramm vorschreibt....

    Es gibt hier jedoch Leute, die finden RR gaaaanz toll- die können dir bestimmt, wenn du so was anstrebst, jede Menge dazu schreiben.

    Wir machen wie gesagt immer alles selbst- Flüge buchen wir i.d.R. reederei-unabhängig und sehr früh.

    Haben damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Man muß eben vor der Reise mehr i.S. Planung tun.

    Was wir für Florida immer buchen ist ein Mietwagen- mit den öffentl. Verkehrsmitteln ist es hier nicht besonders weit her.

    Außerdem ist alles in relativer Fahr-Reichweite, sofern man nicht im Dauerstau um Miami herum steht und ewig viel Zeit vergeudet ;) .

    Deshalb starten wir meistens sehr früh am Tag.

    Wir haben schon diverse Kreuzfahrthäfen "ausprobiert", Port of Miami ist der größte.

    Eigentlich mögen wir eher die anderen (Port Canaveral, Tampa und Fort Lauderdale) ;)   Speziell Tampa/Clearwater ( eigentlich die ganze Golfküste) bietet m.M. nach mehr- aber auch hier gibt es unterschiedliche Geschmäcker....

    Wir haben eben schon sehr viel an der Atlantikküste besucht- die ganzen D-Parks z.B. reizen uns schon lange nicht mehr.

    Cape Canaveral ist zwar immer wieder klasse, aber 5 Besuche in ca. 10 Jahren reichen nun wírklich....

    Letztendlich kommt es auf den Starthafen der KF und die Route an.

    Aber: von jedem Hafen aus bzw. vor jeder KF  kann man schöne Touren machen- werdet ihr nach Miami fliegen oder zu einem anderen Airport?

    Wieviel Tage möchtet ihr vor der Kreuzfahrt "anhängen"?

    Gruß, Johannes

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1313602302000

    Noch eine kleine Anmerkung:

    Nicht immer ist "individuell gebucht" = "billiger". Das hängt ganz davon ab, was man machen will und vom jeweiligen Angebot sowie der Reisezeit. Ein weiterer Faktor ist der Abflughafen.

    Inzwischen gibt es ja zahlreiche Angebote im Bereich der Kreuzfahrten. V.a. die Discounter und Kaffeeröster bieten Pauschalangebot inkl. Flug und sogar einigen Tagen Vorübernachtung an (allerdings meist eher etwas "abgelegener", d.h. nicht direkt in Miami Beach oder Fort Lauderdale Beach).

    Wie bei jeder Reise muss man einfach vergleichen, was billiger kommt. Gerade bei FL habe ich schon beides gemacht, weil beispielsweise Flug, Vorübernachtung und Transfer in den Schulferien über die Kreuzfahrtgesellschaft nur ganz unwesentlich teuerer war als die individuelle Variante. Die Reedereien haben Flugkontingente und so kann es sein, dass derselbe Flug über die Reederei sogar günstiger ist als auf dem freien Markt gebucht. Das hängt natürlich auch davon ab, wann man die einzelnen Komponenten bucht.

    Gruß

    Carmen

  • urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1313687682000

    Hallo,

    noch eine kleine Anmerkung zu den Pauschalangeboten der Supermarktketten.

    Bei unserer letzten Kreuzfahrt durch die Karibik (back to back) haben wir einige enntäuschte Mitreisende getroffen. Sie hatten ihre Reise bei einem Anbieter gebucht, der  seine Reisen im Fernsehen promotet.

    Unsere Mitreisenden hatten unmögliche Flugzeiten mit 2 maligem Umsteigen und langen Wartezeiten. Außerdem mußten sie nach einer Woche die Kabine wechseln. Bei einer unabhängigen Buchung kann ich  die Kabine aussuchen und eine buchen, die für beide Wochen verfügbar ist. Mir ist es wichtig Flüge mit kurzem und möglichst wenigem Umsteigen .

    Ich weiß nicht, ob man bei den anderen Pauschalanbietern vorab mehr Informationen bekommt. Es lohnt sich sicher nachzufragen.

    Schöne Reise

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1313692157000

    urwalni,

    teilweise steht es bei den Angeboten dabei. Hab mal auf die Schnelle bei einem Discounter nachgesehen, dem mit A. Dort sind einige Reisen mit Carnival im Angebot ab Miami oder San Juan, teilweise mit längerem Hotel-Bade-Aufenthalt. Dort heisst es immer Linienflug mit US Airways mit Zwischenstopp. Da US ab Frankfurt nicht direkt nach Miami fliegt, geht es ohnehin nur mit einem Zwischenstopp. San Juan könnten theoretisch auch zwei Stopps sein. US fliegt in der Regel über Philadephia.

    Bei TUICruises wird meist der Flug genommen, den man auch bei TUICruises selbst buchen kann (Himmel & Meer Angebot). Das sind Charterflüge, die teilweise auch sehr eigenwillige Flugzeiten haben.

    Nachteil von den Pauschalanbietern ist immer, dass man sich die Kabine nicht aussuchen kann, sondern eine sogenannte Glücks-/Garantiekabine bucht.  Das ist dann meist mit einem Umzug verbunden bei einer B2B-Fahrt. Ein weiterer Nachteil ist, dass man die Angebote meist nur für 2 Personen (pro Kabine) buchen kann. Damit scheiden die meisten solcher Angebote für Familien mit Kindern immer aus.

    Mir persönlich ist es auch wichtig, dass ich nicht zu oft umsteigen muss (höheres Verlustrisiko beim Gepäck). Außerdem suche ich mir die Kabine gerne selber aus :-). Auch bei solchen Angeboten muss man immer vergleichen, um festzustellen, ob es wirklich billiger ist.

    Gruß

    Carmen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!