• cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2849
    geschrieben 1361008468000

    die flughäfen werden immer unberechenbarer.

    jeder noch so kleine, aber essentielle bereich, kann streiken und dann steht man da.

    fast so wie vor jahren in england, als die sattler bei den autozulieferern streikten und die gesamte produktion lahmlegte.

    dagegen hilft eigentlich nur, die anreise mit den reedereien zu buchen.

    so verpasst man vllt das schiff, aber die ganze kohle ist nicht weg.

    ich hoffe, niemand aus diesem forum ist betroffen, denn nächste woche geht es weiter in köln und hamburg.

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1361009363000

    Es wird ja nicht nur in D gestreikt, nein, auch die Spanier legen mal wieder 3 Tage Streik ein.

    Es gibt ja das neue Urteil des BGH, das eine Kündigung des Reisevertrags für die Kreuzfahrt wegen höherer Gewalt (Aschewolke) zuließ und das bei individuell gebuchter Fluganreise. Leider liegen bis heute noch nicht die vollen Urteilsgründe vor. Ob man das auch für Streik des Flughafenpersonals oder witterungsbedingte Flugausfälle anwenden kann, ist noch völlig offen.

    Gruß

    Carmen

  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 631
    geschrieben 1361031451000

    effektiv hilft nur, genügend Zeitpuffer einzuplanen. Da wir fast nur im Jan starten, machen wir es schon wegen des Winterwetter immer so, min 2 Tage , und keinen Hopp in Europa.

    @cmddorf

    für viele Destinations werden keine Pauschalreisen von der Reederei angeboten, das hilft dann auch nicht. Auf das BGH Urteil habe ich auch Hoffnungen gesetzt. 

    Bis jetzt haben wir es immer bis zur Ablegezeit geschafft, wenn auch mit Mühen und Stress, aber daran gewöhnt man sich. Beim Rückflug sehen wir das entspannter, zuletzt von Seatlle  2 Tage später, auch wegen LH Streik.  Und Mittwoch von Miami,  Schaun mer mal ...

    LG

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1361105463000

    wir fliegen vor allem auf Fernstrecken fast immer indiv. und hatten bisher keine Probleme. Allerdings reisen wir einige Tage vorher an, ist auch gut zum aklimatisieren.

    Und wenn wir in Europa einen Zubringerflug brauchen, buchen wir den auf jeden Fall mit Zeitpuffer, auch wenn wir schon mal 5 Std. in FRA rumhingen; immer noch besser als zu spät dort zu sein.

  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 631
    geschrieben 1361533955000

    obwohl  in Düsseldorf gestreikt wurde, hat alles gut geklappt 

    Düsseldorf - Miami

    Miami -Quito

    Quito - Baltra

    und gleicher Weg zurück

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1362258108000

    Was Kreuzfahrten ab Southampton angeht: Ich habe 2010, als wegen der Aschewolke die europäischen Flughäfen geschlossen worden waren, die Fähre von Calais nach Dover genommen.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1362301003000

    hollerie,

    dann warst Du damals aber ziemlich schnell. Denn binnen kürzester Zeit waren die Fähren und auch der Zug durch den Tunnel ausgebucht und keiner konnte mehr sozusagen "stand by" mitfahren.

    Und dann funktioniert das natürlich auch nur, wenn man in der nördlichen Hälfte Deutschlands wohnt.

    Gruß

    Carmen

    die damals vom Flug auf Zug von MUC nach HAM morgens um 5 Uhr "umstieg", nachdem nachts um halb 3 die SMS kam, dass der Flieger um 8 Uhr nicht geht.

  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1362303046000

    Hallo Carmen,

    ja, ich bin eine Schnelle, hatte eine Reservierung und konnte so an den Menschenmassen vorbei (mit TV, Radio etc.) direkt auf die Fähre, die die Frequenzen erhöht hatte. Calais war auf den Andrang überhaupt nicht vorbereitet, Dover auch nicht sonderlich; allerdings waren in der Victoria Station in London Hilfskräfte eingesetzt. Aber du hast ja auch flexibel reagiert. Anreisen sind immer aufwändiger als die eigentliche Reise. Da hilft nur "Augen zu und durch"!

    Grüsse

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1362308370000

    hollerie,

    aber im Gegensatz zu den Fähren und dem Eurostar sind die Bahntickets nicht limitiert.

    Bei der Bahn kann man zwar kurzfristig noch Tickets online bekommen, nur Sitzplatzreservierungen sind nicht mehr möglich. Wir hatten bei der Hinfahrt Glück, weil ein anderes Zugmodell eingesetzt wurde und damit alle Reservierungen aufgehoben waren. Auf der Rückfahrt, die wir nach erneuter Absage des Flugs ebenso kurzfristig buchen mussten, fanden wir zwar dann verstreut Sitzplätze. Der eine war aber eigentlich reserviert und eine Dame meinte, sie hätte mehr reserviert als sie jetzt bräuchte und überließ uns einen Platz. Insoweit auch Glück gehabt. Es hätte aber auch so kommen können, dass wir die über 5 Stunden stehend hätten verbringen können.

    Gruß

    Carmen

  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1362312891000

    Glück gehabt, Carmen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!