• ThomasC
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1217804165000

    Hallo,

    hab mal ne Frage zum Thema Bustransfer mit MSC von Frankfurt nach Genua:

    Wer hat das denn schon mitgemacht und wie lief das ab? Gab´s viele Zwischenstopps, wie war der Bus/Fahrer, wie war die Zwischenübernachtung, war es eng im Bus...? Mich würde einfach mal alles interessieren, was Ihr bei dieser Tour so erlebt habt!! ;-)

    Für diejenigen, die Vergelichsmöglichkeiten haben: Gibt es eigentlich Unterschiede, ob der Transfer für MSC oder für COSTA durchgeführt wird?

    Vielen Dankl für Eure Antworten

    Tom

  • mannyb
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1218114228000

    Hallo Tom --

    wir sind bei unserer ersten Kreuzfahrt ab Genua mit dem eigenen Auto angereist und haben in einem Hotel am Hafen übernachtet. -- Columbus Sea Hotel. Dort konnten wir auch das Auto dann für 8 Tage parken und hatten noch Eintrittskarten für das Aquarium von Genua mit im Preis drin. SUPER.

    Wir haben dann eine Familie auf dem Schiff kennen gelernt, die uns erzählt haben, dass die Anreise sehr langwierig war, weil viele Städte angefahren wurden und überall gehalten wurde. Ich würde die Anreise jederzeit wieder selbst organisieren.

    Manny

  • Uma71
    Dabei seit: 1167264000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1218133577000

    Hi, es kommt sicher darauf an, von wo ihr startet. Wir sind 2004 von Frankfurt (Flughafen) mit dem Bus nach Genua (Costa). Start war 20 Uhr, ich glaube 2 Pausen haben wir gemacht und waren so 08.00 Uhr früh in Genua. Dort sind wir dann in der Stadt gewesen, bis nachmittags der Check in fürs Schiff begann.

    Da der Bus in FRA schon voll war, sind wir keine weiteren Städte angefahren. Damit war die Busanreise ok, zwar nicht prickelnd, aber man hat ja anschließend Urlaub.

    Wenn die Abreise aus dem Norden Deutschlands erfolgt, hat man glaube ich dann eine Zwischenübernachtung.

    Grüße

    :)

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1218137802000

    warum fährt man solche Entfernungen mit dem Bus :frowning:

    da könnte man doch einen günstigen Flug buchen :?

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1218179424000

    Hallo Tom,

    wir sind mit Phoenix von Düsseldorf nach Venedig gefahren. Gegen Mittag hatten wir dann den letzten Stop (etwa 4 insgesamt) in Bonn.

    Übernachtet haben wir in einem Hotel direkt nah der Autobahn an der Schweizer Grenze. Das Essen (inkl.) war o.k., es gab einen guten Wein und alle Gäste die mit im Bus waren, machten ja die gleiche Kreuzfahrt mit.

    Das hatte den Vorteil, daß wir bei dieser Gelegenheit gleich 4 Personen kennen gelernt haben, mit denen wir auch am Anreiseabend zusammen gegessen haben. Man hat sich etwas beschnuppert - es passte.

    Am nächsten Tag die Fahrt durch die Schweiz fantastisch schön bei blauem Himmel - Urlaub pur! Es wurden genügend Pausen eingelegt und so kamen wir am frühen Nachmittag am Hafen in Venedig an.

    Wir 6 sind die ganze Fahrt dann zusammen geblieben und haben viel Spaß gehabt. Die Anreise war in dem Fall ganz klar ein Vorteil.

    Gruß Reisemarie

    P.S. Bei unserer letzten Kreuzfahrt (Costa) allerdings haben wir den Transfer von Savona nach Nizza zum Flughafen für 23,- € in Anspruch genommen und sind für 19,- € (Germanwings) nach Köln geflogen.

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!