• firejoe29
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1212951104000

    Hallo,

    planen gerade unsere nächste Kreuzfahrt und es soll diesmal in den asiatischen Raum gehen. Mit der "Legend of the Sea" (Royal Caribeen) ab 28. Februar Singapur - Kambotscha - Bangkok - Vietnam - China.

    Da es noch kaum (und in den letzten Jahren fast keine) Asienkreuzfahrten gibt/gab, findet man kaum Informationen hierzu.

    Mich würde vorallem Impfungen/Vorsorge in den diversen Ländern interessieren. Hab hier im Forum ja schon einiges in Erfahrung bringen können bzgl. der diversen Länder...nur ist da meist von Langzeitaufenthalten, Badeaufenthalten die Rede.

    Wie schätzt Ihr aber die Gefahr bzgl. Dengue, Malaria für so einen kurzen Landgang (9 bis 18 Uhr, meist Städte, Halong Bay, Küstenregion) ein? Nobite würden wir uns besorgen, durchstichsichere Tropenkleidung kaufen.

    Wir überlegen jetzt schon ein paar Wochen ob wir es machen sollen. Man liest so viel im Internet über Dengue. Auch Arztbesuch, Reisebüro und Hotlineinfos haben uns wenig bzw. nicht zufriedenstellend informiert. Dengue Fieber fällt da meistens unter den Tisch und wird auf ansprache "ach ja, das gibt es auch" ziemlich vernachlässigt.

    So ist meine Freundin momentan eher der Meinung das wir es lassen sollten, sie wird auch gerne von Mücken heimgesucht. Ich persönlich würde die Reise gerne machen...wäre euch für eure Meinung sehr dankbar.

  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 696
    geschrieben 1212981332000

    Hallo firejoe

    Halte dich grundsätzlich an die Empfehlungen deines Reisebüros und der Kreuzfahrtgesellschaft. Als ehemaligen beruflich weltweit tätigen Reisenden und heutigen Globetrotter empfehle ich dir folgende Impfungen, die grundsätzlich immer sinnvoll sind:

    Ganze Welt:

    * Kinderlähmung (Polio / 10 J gültig) in Nord- und Südamerika nicht notwendig

    * Starrkrampf und Diphtherie: 3er- Kombiimpfung (Di-Te-Pol / 10 J gültig)

    * Aktive Hepatitis A-Impfung (2 Impfungen 20 J gültig)

    * Windpocken, Masern, Mumps, Röteln, falls diese Kinderkrankheiten nicht schon durchgemacht wurden.

    Allgemein gilt für Asien:

    Malariaprophylaxe in tropischen und subtropischen Gebieten Asiens, ausgenommen Japan, Taiwan, Korea, Brunei, Hochland von Nepal, Malediven, Bahrain, Israel, Jordanien, Libanon, und Teile der Türkei. Ebenfalls kein Risiko in den Städten mit Ausnahme Indiens. Für Reisen abseits der üblichen Touristenrouten wird zu Hepatitis A und Typhus geraten. Bei euren kurzen Landgänger-Trips könnt ihr das vergessen. Die Kreuzfahrt-Reedereien sind auch nicht interessiert, dass ihre Gäste die Reise nur noch auf “Halbmast” in der Kabine genießen, resp. nicht genießen können.

    Und speziell zu Denguefieber:

    Diese grippeähnliche Krankheit wird durch Mücken übertragen und kommt auch in tropischen Ländern Asiens häufig vor und wird auch tagsüber übertragen. Nach einem Mückenstich dauert es ein bis zwei Wochen, bis die Fiebererkrankung ausbricht. Sie dauert in der Regel etwa zehn Tage und hinterlässt meist keine Folgeschäden. Eine Impfung oder Behandlung dagegen gibt es nicht. Lasst euch deswegen keine grauen Haare wachsen, sonst müsst ihr zu Hause bleiben oder auf das Mittelmeer ausweichen. Wäre schade! :shock1:

    Weiter gilt zu beachten:

    * Abrupte Klimaänderung (besonders Tropen)

    * Zeitverschiebung bei langen Flügen ost- oder westwärts (Jetlag)

    * Stress und Hektik vor/ während der Abreise

    * Kulturschock (psychische Umstellung auf einen anderen Kulturkreis)

    * Extreme Temperaturschwankungen durch zu kalt eingestellte Klimaanlagen

    * Und mein Gratis-Tipp: Einen hochprozentigen Schlummertrunk vor dem zu Bett gehen!

    Viel Vergnügen auf diesem sicher nicht alltäglichen “Schiff-Reisli!” :D

    Gruß

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • firejoe29
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1213039027000

    Hallo Pesche

    Wow, das nenne ich eine umfangreiche und toll geschriebene Antwort...vielen Dank! Ich bin schon viel im Internet rumgekommen und habe viele Foren besucht/benutzt, aber so eine tolle, lange Antwort noch nie bekommen.

    Die meisten genannten Impfungen inkl. Hepatitis A und Typhus haben wir bereits. Sind ja schon alte Seebären (Hawaii, Karibik, Mittelmeer).

    Darum ist uns auch Jetlag (Hahwaii) sehr bekannt :-)

    Schaun ma mal, im März soll ja eine gute Reisezeit für Asien und die Mückenplage nicht ganz so arg sein. Ich bin gerne bereit bzgl. mehr Sicherheit uns auch noch Mücken(durchstich)sichere Kleidung anzuschaffen, das sollte im Budget auch noch reinpassen.

    Denn hochprozentigen Schlummertrunk werden wird auf jedenfall beherzigen :-) ...da stossen wir dann auf jedenfall auf Dich an.

    Vielen Dank nochmals und Liebe Grüsse,

    Hannes

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!