• beachtester
    Dabei seit: 1322265600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1400954529000

    An alle Kreta- Insider!

    Meine Familie und ich werden im August nach Plakias reisen.

    Wir planen unter anderem auch eine Tour mit dem Mietwagen nach Elafonisi.

    Nun meine Frage: Wieviel Zeit müssen wir für die Fahrt einplanen, ist das an einem Tag machbar?

    Ich hoffe, es kann mir jemand eine aussagekräftige Antwort geben.

    LG Beachtester

  • Andreas E.
    Dabei seit: 1257206400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1400958122000

    Hallo beachtester

    Klar ist das an einem Tag machbar. Du fährst ca. 2-2,5 Std.

    So würde ich mal schätzen. Bin von Georgioupolis in 2 Std hingefahren. Fahre aber früh hin dann sind noch nicht so viele Touristen da. ;)

    LG Andreas

    Kalorien sind kleine Tierchen die nachts im Schrank die Kleider enger nähen
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1400966266000

    Hallo beachtester,

    falls ihr kleine Zwergerl dabei habt, ein definitives nein von mir. Ansonsten schon an einem Tag machbar, etwas stressig (aber man hat ja Urlaub und kann sich am nächsten Tag erholen ;) )…. früh aufbrechen und spät zurück. Da es von der Südküste nicht so einfach mit dem Auto gen Westen geht, müsst ihr von Plakias zurück an die Nordküste.

    Fahrroute wäre:

    Plakias --> Rethymnon --> Chania ---> Richtung Kissamos, kurz davor geht es dann ab Richtung Elafonissi. Mit 7 Std. hin und zurück müsst ihr mind. rechnen, vor allem wenn man die Strecke nicht kennt, kommen da schnell ein paar Mehrminuten dazu

    Grüße

    demi

    P.S. Glückwunsch zu eurer Urlaubswahl Plakias

    @Andreas E. :frowning:

    sorry, aber in 2-2,5 Std. von Plakias nach Elafonissi ist irreal

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1400968375000

    Richtig! 3,5 Std. /Strecke sind realistisch!

    Man kann auch an der Südküste entlang fahren, wir haben das gemacht.

    Das bringt aber keine Zeitersparniss weil man zum Teil echt auf Sandstrassen durch die Pampas fährt und ein Geländewagen ist auch von Vorteil ;)

    Ich würde mir, ehrlich gesagt den Weg nicht mehr antun, Elafonissi ist nicht mehr der Traumstrand der er einmal war.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1400969775000

    Hallo salamander,

    stark (meine kleinen Großneffen würden sagen oberaffengeil  ;) ), aber da wir bisher immer nur einen "normalen" Leihwagen hatten, kenne ich nur o.g. Strecke. Wie seid ihr denn dann gefahren? ok. Plakias, Frangokastello, Chora Sfakion ist eine gut ausgebaute Straße, aber dann wie weiter? Loutro, Agia Roumeli, Sougia, Paleochora, Elafonissi direkt an der Küste entlang?

    Lg

    demi

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1400973977000

    So in etwa, entlang der Küste geht allerdings nicht.

    Bei Paleochora muss man nordwärts nach Voutras, über Langadas-Sklavopoula ,dann wieder nach Süden und den Bergkamm entlang (vor uns die flüchtenden Schafe) danach die Serpentinen hinunter Richtung Elafonissi.

    An einer Stelle dachten wir schon, das wäre es nun gewesen, dabei führte der Weg (handgeschriebenes Schild) rechteckig unmittelbar um ein Haus herum  :laughing:

    Ist aber schon 3 Jahre her, vielleicht haben sie den Bergkamm und die Serpentinen ja schon asphaltiert?

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • beachtester
    Dabei seit: 1322265600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1401008869000

    Vielen Dank für die prompten Antworten. Ja, Demi, wir haben in der Tat zwei Kurze

    ( 8 und fast 3, aber total pflegeleicht!) mit dabei. Eigendlich ist ja der Kedrodasos-

    Beach unser eigentliches Ziel gewesen, aber 7h hin und zurück...

    Wie sieht's denn mit Balos aus, bisher hat uns die lange Schotterpiste davon abgehalten. Es soll ja auch eine Schiffsverbindung von Kissamos geben, wäre das 

    sinnvoller?

    LG Beachtester

  • Andreas E.
    Dabei seit: 1257206400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1401010693000

    @demi

    Du hast natürlich vollkommen recht. Hatte nicht bedacht das die direkte Verbindung eher schlecht ist. Sorry für meine Fehlinfo beachtester.

    @beachtester

    Ja die Schiffe fahren von Kissamos aus nach Balos. Die Zeit bis nach Kissamos Hafen ist aber nicht Kürzer. :disappointed:

    Auch hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. ;)

    LG Andreas

    Kalorien sind kleine Tierchen die nachts im Schrank die Kleider enger nähen
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1401033029000

    Für die Kinder wäre die Bootsfahrt sicher entspannender.

    Der Weg vom Parkplatz zur Lagune dauert zwar nur etwa 10 Min. aber der Rückweg ist dann zügig bergauf und in der prallen Sonne

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!