Norden,Süden,Osten, Westen... wo ist es auf Kreta am besten... ?

  • jenskalt
    Dabei seit: 1262044800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1385294490000

    Hallo,

    wir wollen im September 2014 zum ersten mal auf Kreta fliegen. Nur wissen wir nicht in welcher Gegend es am schönsten ist. Wir werden uns für die Urlaubszeit einen Mietwagen nehmen, nur haben wir nicht vor jeden Tag vielleicht bis 3h Anfahrtszeit in kauf zu nehmen. Wir gehen sehr gern wandern, lieben die Kultur wollen einfach die wunderschöne Landschaft auf Kreta jeden Tag aufs neue geniesen. Natürlich möchten wir auch ein paar ruhige Tage am Meer mit wunderschönen ruhig gelegenen Badebuchten einlegen...Der Urlaubsort sollte keine "Ballermannatmosphäre" haben, da wir mehr die "ruhigeren" sind... Wer kann uns Tipps für einen unvergesslichen Urlaub geben? Na dann, jetzt schon vielen Dank an alle !!!

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1385297762000

    Ich würde Dir zu Plakias raten. Mit dem Auto ist man schnell in einer den schönen Nebenbuchten, oder man bleibt am Sand/Kiesstrand des Ortes. Nach Rethymnon sind es ca. 36 km nach Heraklion 115 km.

    Wenn es etwas weiter vom Meer entfernt sein darf ist Pitsadia, ein kleines Dorf ca. 4 km von Matala entfernt ein gute Tip. (Nach Heraklion sind es 70 km) 

    Zum nächsten Strand (Komos Beach) sind es 3 km, nach Matala 4 und Richtung Westen gibt es einige nette Strände (Kalamaki ,Timbaki, Kokkinos).

    Ich persönlich finde den Südosten am schönsten (Xerakampos, Zakros), aber das ist touristisch noch weniger erschlossen und vielen Urlaubern zu abgelegen.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • susanne.f
    Dabei seit: 1150156800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1385299211000

    Hallo,

    ich würde mich hier gern mit einbringen. Wir suchen auch einen ruhigen Ort auf Kreta. Wir fliegen im August. Keine Discos, und kein Partyvolk.

    Ich dachte an Westkreta, z. B. die Hotels Atlantica Creta Paradise oder Minoa Palace Beach oder Amalthia Beach. Wir möchten auf jeden Fall zur Samaria schlucht und es sollten schöne ruhige Strände oder Buchten in der näheren Umgebung sein. Am besten mit dem Linienbus erreichbar.

    Kan uns jemand weiterhelfen?

    Danke.

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1385301697000

    Die meisten Touristen treiben sich an der "oberen " Küste herum, mit wirklich ruhigen Stränden wirst Du , speziell im August und im Linienbus unterwegs, eher schlechte Karten haben.

    Sieh Dir mal Deine gewählten Hotels auf Satelitenbildern an (z.B. auf HC) dann siehst Du schon was Sache ist.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • susanne.f
    Dabei seit: 1150156800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1385303447000

    Hallo,

    dass die Strände nicht ganz einsam sind, hatte ich mir schon gedacht. Habe mir Fotos angeschaut. Aber wie sind die Ortschaften dort, kann man sich da erholen, z. B. sich abends auf einen Dorfplatz setzen oder in ein gemütliches Cafe? Oder ist da Highlife mit Partywütigen?

    Danke nochmal. :-)

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1385315272000

    Ich denke mit "partywütigen" wirst Du weniger Probleme haben , tagsüber schlafen die meist und am Abend haben die haben eigene Plätze , da muss man ja dann nicht unbedingt hin.

    Gemütliche Tavernen findet man natürlich auch.

    Dir sollte nur klar sein das Ihr im August eben nicht alleine sein werdet.

    Aber wenn Ihr vorwiegend öffentlich fahren wollt ist die obere Küste schon eine gute Wahl.

    Schöne Strände ,welche in halbwegs erträglicher Zeit erreichbar sein sollten , sind z.B. Georgiopolis,Falassarna.

     Ich kenne mich mit den Linienbussen nicht so aus, aber vermutlich melden sich noch andere User.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16577
    geschrieben 1385413462000

    @Susanne

    Schließe mich - was Busverbindungen an der Südküste entlang betrifft - @mabysc an.

    Die sind in der Tat nicht optimal, ich habe es selbst jetzt Anfang Oktober versucht.

    Für den Süden würde auch ich demzufolge zu einem Mietwagen o. ä. raten.

    Hab's vergessen: Plakias hat mir gut gefallen. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1385426574000

    geographisch bedingt geht es an der Südküste halt nicht mal so eben einfach von Ost nach West und retour…

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!