• silalei
    Dabei seit: 1332979200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1377168945000

    Hallo zusammen,

    nun sind es nur noch 3 Wochen, dann gehts mal wieder nach Kreta.

    Obwohl wir schon zum 5. Mal dorthin fliegen, haben wir uns noch nie

    Mückenmittel mitgenommen.

    Abends auf dem Balkon ist das schon unangenehm.

    Mein Mann schwört auf Raki.......auf die Stiche und er meint, das hilft....

    Von Autan habe ich gehört, dass es doch ziemlich ungesund ist.

    Gibt es auf Kreta ein spezielles Mittel, welches man dort benutzt und welches auch

    hilft?

    Natürlich können wir dort mit langer Kleidung sitzen, aber muss ja nicht sein.

    Letztes Jahr hatte ich morgens ein megadickes Auge, 3 Tage hat es gedauert, bis 

    ich wieder normal aussah  :?

    Vielleicht hat ja jemand Tipps.

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6307
    geschrieben 1377192273000

    M.M.n. ist Anti Brumm forte das beste Mittel, hilft mir immer und vertrage ich auch gut,  kann ich nur wärmstens empfehlen. Auch mit Autan Family Care bin ich gut zurecht gekommen. 

    Wenn man, wie ich, hochallergisch auf Mückenstiche reagiert, dann bleibt nur die Chemiekeule. Die so oft angepriesenen Naturmittelchen helfen erwiesenermaßen (wie auch viele Tests belegen) in den allerseltensten Fällen

    - Schlimmer geht immer -
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17500
    geschrieben 1377192815000

    Mücken ? Ich glaube, die "mögen" mich nicht.  ;)

    Und wenn's doch mal eine probiert, kommt Wund- und Heilsalbe drauf. Das muss reichen. Anderes habe ich auch nicht dabei. 

    Ich passe aber sehr (!) auf, dass sich keine ins Zimmer verirrt = Balkontür bleibt zu.

    Das Bssss macht mich "wild".. :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Omabell
    Dabei seit: 1169164800000
    Beiträge: 255
    geschrieben 1377202814000

    Hallo,

    Raki hilft auf jedenfall, von aussen und von innen, wenn du genug davon hast spürst du die stiche nicht mehr.  ;)

    Nein im Ernst, versuch es mit Anti Brumm, gibt es in der Apotheke. Hilft bei mir am besten.

    Raki, hilft nur bedingt, nach dem stich kühlt es angenehm.

    lg

    omabell

    Träume nicht dein Leben, sonder lebe deine Träume
  • silalei
    Dabei seit: 1332979200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1377203852000

    Danke für eure Tipps  :p

    Anti  Brumm, lustiger Name, das bekomme ich hier in D?

    Ich weiß, dass ich gegen Bienen allergisch bin, wohl inzwischen auch gegen bestimmte Mücken.

    Gestern z.B hatte ich einen Mückenstich, der schwoll auch schon ziemlich an, 

    da habe ich nur eine Salbe mit Kamille verwendet und gut war.

    Aber die Mücken auf Kreta sind wohl andere.

    Eine Nachbarin von mir hatte vor vielen Jahren mal einen Stich (Mücke?)

    auf der Stirn,

    auf Kreta abbekommen, die hatte nachher Nekrosen, also abestorbenes Gewebe,

    das sah gar nicht gut aus, dasTropeninstitut musste sogar eingeschaltet werden.

    Das hat fast ein Jahr gedauert, bis es abgeheilt war.

    Kann man das "Anti Brumm" auch ins Gesicht schmieren?

    Wahrscheinlich bin ich durch letztes Jahr etwas "traumatisiert", aber wenn ihr das gesehen hätte, dann würdet ihr mich verstehen, ich sah echt aus wie ein Monster.

    Und das mit meiner Nachbarin vergesse ich auch nie.

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1377209647000

    Hallo liebe @silalei

    Mach dir jetzt bitte kein "Thema" daraus.

    Du wirst sicher nicht "totgestochen" auf Kreta.

    Meist weht dort so ein Wind, dass diese Plagegeister gar nicht fliegen können.

    Ich bin normalerweise auch ein guter Kandidat für diese Mücken.

    (Wahrscheinlich habe ich süsses Blut :shock1: ) aber ich bin auf Kreta und sonstigen griechschen Inseln meist gut davon gekommen.

    Also bitte keine Panik.

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Omabell
    Dabei seit: 1169164800000
    Beiträge: 255
    geschrieben 1377214037000

    mach dir keine sorgen, mein sohn ist auch allergiesch, mich verschonen die viecher auch nicht. wir haben wirklich genug zeit auf kreta verbracht um es zu beurteilen. hier in deutschland sieht man es noch nach tagen auf kreta, vielleicht ein paar stunden, wenn überhaupt.

    sollte es bei dir so schlimm sein würde ich raten einen fachmann zu fragen. antibrumm ins gesicht, keine ahnung, raki ja.

    nicht in die augen bringen.

    gruss und einen tollen urlaub

    omabell

    Träume nicht dein Leben, sonder lebe deine Träume
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6307
    geschrieben 1377248528000

    @silalei

    Anti Brumm bekommt man in D in der Apotheke, es hält bis zu 8 Std. die Mücken fern.  Und ja, man kann es auch ins Gesicht schmieren. Aber bitte nicht direkt ins Gesicht sprühen, sondern erst auf die Hand und dann im Gesicht verteilen.

    Wenn du das Mückenmittel allerdings nur für ein paar Stunden abends zum draußen sitzen benötigst, im Zimmer keine Stechmücken sind, dann greife lieber zu Autan Family Care, da dessen Wirkung mit ca. 4 Std. dann völlig ausreichend ist.

    - Schlimmer geht immer -
  • silalei
    Dabei seit: 1332979200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1377256798000

    Nein, ich will da kein riesen Thema von machen, Bernd.

    Nur, wie ich schon schrieb, hatte ich letztes Jahr eine richtig dicke Schwellung am Auge und im Gesicht.

    Und das ist nicht gerade schön und auch unangenehm.

    Die stechen auch immer nur abends auf dem Balkon, das ist nicht weiter schlimm,

    aber am Auge, das muss ich nicht haben.

    Dann werde ich mir wohl doch lieber das Autan Family Care besorgen.

    Reicht ja dann für ein paar Stunden auf dem Balkon.

    Lieben Dank für eure Tipps.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1377342755000

    dass bei manchen stichen die haut gleich so anschwillt, muß nicht an der mückenart liegen.

    sondern kann auch daran liegen, wo die mücke vorher zugestochen hat.

    ich habe eigentlich keine probleme mit mückenstichen.

    aber in diesem jahr hatte ich ein besonderes exemplar. mein arm schwoll gleich richtig dick an.

    vermutlich hatte die mücke vorher bei einem pferd (oder ähnlichem) zugestochen.

    dagegen bin ich nämlich allergisch.

    und noch was: wieso gibt es eigentlich keine mücken, die statt blut, fett absaugen????

    das wär doch mal ne erfindung. ;)

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!