• jakobi
    Dabei seit: 1185148800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1204312827000

    Liebe Kreta-Freunde,

    zum ersten Mal möchte ich mit meinen Eltern im September nach Kreta fliegen. Bei der Suche sind wir auf o.g. Hotel gestossen, dass unserer Meinung nach all unsere Wünsche erfüllt und hier ja auch überwiegend gute Kritiken bekommen hat: schönes Hotel direkt am langen Strand mit kleinem Weg zum Spazierengehen zwischen Hotel und Beach, leckerem Essen und schönen Zimmern.

    Aber was mich als begeisterter Schnorchler noch interessiert: Auf der Karte sieht man ja die Felsen im Wasser. Sieht man beim Schnorcheln ein paar Fischis? Habe beim Studium der Reiseberichte leider davon nichts gelesen. :question:

    Beim Agapi Beach steht in den Reiseprospekten etwas von einem vorgelagerten Riff. Wie sieht es da mit Schnorcheln aus? Allerdings stört mich da in den Katalogen der Hinweis des Elektrizitätswerkes und -wie hier im Forum gelesen- die Anlegestelle für Versorgungsschiffe. Außerdem ist es teurer!

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1204315389000

    Hallo jakobi,

    die Nordküste auf Kreta ist vor allem im September oftmals, bedingt durch den sog. Meltemi, einen starken Wind, oftmals vom Baden her ein wenig eingeschränkt. Das in Amoudara vorgelagerte Riff bietet jedoch ein wenig Schutz vor den teilweise stark auftretenden Unterströmungen, daher ist baden oftmals möglich, es kann aber nicht weit rausgeschwommen werden, da nach dieser Riffkante richtig starke und lebensgefährliche Strömung herrscht. Allerdings kann man das Riff nicht als Riff in Sinne von Korallen und vielen bunten Fischen sehen, es ist einfach ein "Felsvorsprung". Fische gibt es, wie im ganzen Mittelmeerraum nicht besonders viele beim schnorcheln zu sehen.

    Wenn ihr das Agapi Beach in die nähere Auswahl zieht, würde ich mich jedes Mal für diese Hotel entscheiden, da es eine wunderschöne Anlage ist und mit dem Bus oder Taxi ist man in ca. 10 Minuten im Zentrum von Heraklion. Zudem soll die Verpflegung hervorragend sein, Die Anlage ist super gepflegt.

    Das E-Werk stellt lediglich eine optische Beeinträchtigung dar, zudem ist es nur vom Meer aus an diesem Strandabschnitt zu sehen, da es gut drei Kilometer entfernt. Mich persönlich haben auch nicht die Schiffe gestört, da diese "Anlegestellen" ca. 6-8 Kilometer vom Agapi Beach weg liegen.

    Ich hoffe ich konnte euch ein paar brauchbare Infos geben!

    LG und schönen Abend

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • jakobi
    Dabei seit: 1185148800000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1204378674000

    Hallo Ronny87,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Starker Wind, Wellen, Unterströmung... Das hört sich aber nicht gut an! :disappointed:

    Ich wußte gar nicht, dass es auf Kreta so ungemütlich sein kann. Von Fuerteventura kennen wir stürmische Zeiten und sind nicht unbedingt begeistert, wenn der Sand überall (einschließlich im Mund) knirscht... :laughing:

    Eine ägyptische Unterwasserwelt erwarte ich auch gar nicht. Aber es wäre schon ganz schön, wenn einem ab und zu mal ein paar Fische begegnen. Letztes Jahr auf Rhodos war das echt toll und ich war ziemlich überrascht, wie gut Schnorcheln dort möglich war!

    Anscheinend warst Du schon im Agapi Beach. Wenn Du auf den Lageplan schaust, sieht es links vom Hotel aus wie eine Industrieanlage und als ob da auch etwas ins Wasser fließt!?

    Lieben Dank noch einmal für Deine Hilfe

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1204381970000

    Hallo Jakobi,

    gut, so schlimm wie es anscheinend ankam bei dir, ist es wahrlich nicht. Die Unterströmung gibt es überall an der Nordküste von Kreta, die Strände werden aber sehr gut bewacht, vor allem in Amoudara waren die Bademeister sehr aufmerksam und aktiv. Natürlich variiert die Strömung von Strand zu Strand. Wer sich an die Grundsätze hält und nicht zu sehr weit rausschwimmt ist gut aufgehoben und kann schön schwimmen. Durch den Wind im Sommer ist es eigentlich immer sehr angenehm, da die Temperaturen immer mal gerne auf 35-40 Grad steigen.

    Im September hatten wir im letzen Jahr sehr angenehmes Wetter, dabei habe ich festgestellt, dass zwei Tage sehr gutes Wetter war mit grüner Flagge zum Baden, und ein-zwei Tage war es etwas windiger und nur bei gelber Flagge das Badenm möglich. Und ein paar Fische kann man sogar gleich vorne im Wasser entdecken, aber eben nix besonderes.

    Also ich kann jedem Fall uneingeschränkt Kreta im September empfehlen, wir sind in diesem Jahr sogar bis Anfang Oktober unten. Und wir waren auch vor vier Jahren auf Fuerteventura, da fand ich es wirklich richtig schlimm teilweise, da mussten wir sogar vom Pool flüchten im August, so windig war es. Und das war mit Kreta nun wirklich nicht im Ansatz vergleichbar.

    Ich habe mir mal den Lageplan angeschaut und festgestellt, dass es sich bei dem Hotel NICHT um das Agapi Beach handelt, sondern das müsste der Apollonia Club sein. Das Agapi ist viel östlicher!!!

    Ich habe mir das Agapi Beach und die Zimmer schon angeschaut, selbst gewohnt habe ich da noch nicht. Aber es wird den 4,5 Sternen absolut gerecht, die ganze Lobby ist wunderschön und auch die Gartenanlage ist herrlich. Das Essen soll hervorragend sein.

    Ich wünsche euch viel Spaß auf Kreta, egal für welches Hotel ihr euch entscheidet ;-)

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!