• Pippi_Lotta00
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1294479913000

    Nachdem ich nun schon sehr sehr lange still in diesem Forum mitlese und viele meiner Kenia-Neuling-Fragen sich beantwortet haben - hier doch noch eine Frage an die ExpertInnen:

    Wir wollen Ende Oktober/Anfang November zum 1. Mal (JUCHU JUCHU) nach Kenia. Hotel haben wir schon ausgewählt, Safarianbieter dank eurer Reiseberichte gefunden und uns für Tsavo Ost/West und Amboseli entschieden. Soweit so gut, ABER: wir hängen im Moment bei der Flugbuchung. Eventuell würden wir über Dubai (Stopover für 2 Nächte) nach Nairobi fliegen und müssen dann von dort natürlich irgendwie nach Mombasa kommen. Verlockend und interessant klingt da natürlich die Zugfahrt....lohnt das? Wie verlässlich sind die Ab- und Ankunftszeiten? Der "Zeitverlust" im Gegensatz zum Flug spielt für uns da jetzt eher weniger eine Rolle....

    Oder natürlich ein Inlandsflug....Problem dabei: ich hab richtig heftige Flugangst (bei langen Strecken geht das mit Medikamenten recht gut....) und allein der Gedanke an eine kleine Maschine.... :? Ich weiß nicht, ob ich mir das antun will/soll! Wer hat Erfahrungen mit Kenya Airways? Wie zuverlässig sind die im Normalfall? Sind Flugausfälle die Regel und sollte man eher einen zeitlich sehr großen Puffer einplanen für den Rückflug nach Europa?

    Wie macht ihr das: Flug oder Zug oder direkt nach Mombasa fliegen? Bitte mal um eure Tips und Erfahrungen!!

    Vielen Dank im Voraus.......

    PS: ich bin schon sooo aufgeregt und gespannt auf Kenia....ist es da wirklich so schön? ;)

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1294482387000

    Jambo,

     

    erstmal herzlich willkommen hier - jupp, Kenya ist immer eine Reise wert und wie du ja sehen kannst, sind es doch einige, die ohne jegliche Heilungsmöglichkeit vom Kenyavirus erfasst wurden. Kenya ist wirklich so schön :D   und zwar mit all seinen Facetten - sicher ist nicht alles rosig, aber das Gesamtpaket macht es einfach aus.

     

    Also unsere Flüge mit Kenya Airways waren bisher immer unproblematisch. Hast du schon mal bei Ethiopian Airlines geguckt, die fliegen mit Zwischenstop in Istanbul direkt nach Mombasa.

     

    Bezüglich des Zug fahrens - beim ersten Mal Kenya - wir machen das nicht mal nach 10 Jahren. Diverse Erfahrungsberichte haben und schrecken uns immer noch davor ab. Außerdem gibt es teilweise echt günstige Flugangebote.

    Je nachdem, wie die Ankunfts- und Abflugzeiten für euren Rückflug sind, kann es auch sein, dass ihr eine Zwischenübernachtung in Nairobi benötigt. Das würde ich in die Kalkulation für den Flug mit einbeziehen und dann kann es auch sein, dass ein Flug direkt nach Mombasa doch wieder nicht mehr ganz so teuer ist, auch gemessen an der Zeit und nicht nur dem Preis.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1294495281000

    Jambo,

    auch ich würde euch unbedingt zum Flieger raten, die Eisenbahn Nairobi-Mombasa ist nur was für schmerzarme Touristen, die auch noch eine kleine Eisenbahnmacke haben.

    Die Züge fahren sehr unpünktlich, fallen oft aus, die Technik ist in sehr schlechtem Zustand. Wir persönlich sind schon mitgefahren, aber wir sind eben die mit der Eisenbahnmacke.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Susipeter
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1294499808000

    jambo,

    wir haben für den august die mara ins auge gefasst. was könnt ihr empfehlen, hinsichtlich des fluges? lieber eine große maschine von mombasa nach nairobi oder doch die winzige von ukunda direkt in die mara? gibt es bei den kleinen kisten sicherheitsbedenken? ich weiß klingt ein bisschen komisch aber was fliegen angeht bin ich ein absoluter "schisser" :)

    ich bin bisher davon ausgegangen, dass ein flug direkt von ukunda entspannter ist, da uns nairobi auch gar nicht interessiert.

    danke für eure hilfe, susi

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1294500330000

    Jambo,

    also mein Mann hat tierische Flugangst und zwischenzeitlich hat er die immer noch, steigt aber auch nicht mehr ganz so verängstigt in die kleinen Marahopser. Im letzten September ging es sogar verhältnismäßig gut.

    Ich würde auf jeden Fall direkt von Ukunda in die Mara und wieder zurück fliegen. Der Unterschied selber ist gar nicht so groß. Ich persönlich mag fliegen auch nicht so gerne, aber ich finde die kleinen Flieger gar nicht so schlimm und es ist auf jeden Fall relaxter, als von Nairobi aus zu fahren bzw. mit einem größeren Flieger zuerst von Mombasa nach Nairobi zu fliegen, um dann eine etwas größere Maschine in die Mara zu haben. Mit dem Fahren von Nairobi in die Mara fang ich jetzt gar nicht mehr an.

    Wir sind ja anfangs so ziemlich alles gefahren und inzwischen (nach verhältnismäßig vielen Inlandsflügen) nimmt mein Mann das auch in Kauf und er hat es bisher immer "überlebt"....

     

    Sicherheitsbedenken hatten wir bisher weder bei den kleinen Marahopsern noch bei den Maschinen von Kenyaairways.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1294507625000

    Jambo Susipeter,

    flieg von Ukunda in die Mara, die kleinen Marahopser sind genau so sicher wie die großen Maschinen, runterfallen kannst Du mit Lufthansa, Qatar, und wie sie alle heißen, dann gilt der Spruch " Zur falschen zeit am falschem Ort" oder eben Schicksal.

    Die Piloten der Buschflieger sind absolute Profis, landen auf jedem Handtuch, voriges Jahr stand auf der Piste eine Herde Tiere, da sind wir erst zweimal ganz tief drüber und haben die Viecher vertrieben um landen zu können.

    Also keine Angst es macht richtig Fun.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Pippi_Lotta00
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1294571596000

    Danke für eure schnellen Antworten! Hmpf Zug klingt ja nicht so prickelnd :( brauche zwar keinen Luxus oder sonstigen Schnick-Schnack im Zug (bin in Indien viel mit dem Zug gereist), aber es wäre halt schade, wenn der Zug ausfällt und man dadurch einen (teuren, erlebnisreichen) Urlaubstag auf Safari oder an der Küste verliert -> das ist eigentlich meine "Hauptsorge". Aber na ja....danke für eure Beiträge! Wir werden uns das einfach nochmal durch den Kopf gehen lassen und notfalls werd ich benommen von den Medikamenten einen Inlandsflug hoffentlich schlafend gut überstehen ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!