• vampiria
    Dabei seit: 1287014400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1294180121000

    Jambo,

     

    seit 2 Tagen aus Kenia zurück. Es war wie im Paradies. 15 Tage im LTI Kaskazi Beach Hotel Diani Beach. Mit dem Hotel waren wir nicht zufrieden. Unfreundliches Personal schon gleich beim 1. Essen. Irgendwie hatten die meinen Freund total auf dem Kicker. Er hatte vom langen Flug so dicke Beine, konnte in keinen Schuh, und lief einfach barfuss, naja durfte er nicht. Beim Abendessen, hatte er für kenianische Verhältnisse, sein Hemd zu weit offen. Das war der Anfang, wir machten das Beste daraus. An der Pool Bar entfernte mein Schatz gleich das All incl. Armband, der Barmann schaute.

    In der 2. Woche war das Hotel dann voll. Wir bekamen zu den Mahlzeiten nichts mehr zu trinken. Das Kaskazi nie mehr wieder.

    Wir lernten eine Kenianerin kennen, sie lud uns ein zum Essen und so lernte ich das kenianische Leben kennen. Es war sehr beeindruckend.

    Safari machten wir keine, denn wir wollten in 1. Linie Badurlaub, Erholung.

    Es stimmt einmal Kenia, immer Kenia. Dies war bisher mein schönster Urlaub.

     

    nakupenda sana kenya

     

    lg

    vampiria

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1294183256000

    @vampiria sagte:

    An der Pool Bar entfernte mein Schatz gleich das All incl. Armband, der Barmann schaute.

    Hallo Vampiria,

     

    das erstaunt mich jetzt ein bißchen. Hatte Dein Schatz besondere Gründe dafür? :frowning: Denn das Armband hat ja Funktion und Sinn. Insofern ist es z. B. aus meiner Sicht zu verstehen, daß es irritierte Blicke gab.

     

    Auch hinsichtlich der anderen Umstände, die Du beschreibst, kann ich jetzt nicht behaupten, daß ich die Reaktion des Hotelpersonals nun übermäßig befremdlich finde.

     

    Barfuß ins Restaurant zu gehen ist zum Beispiel schon ein wenig............... speziell. 

     

    Man muß schon damit rechnen, daß das eigene Wohlfühlbedürfnis nicht überall  vorbehaltlose Zustimmung findet.

     

    Wie Du siehst, teile ich Deine Kritik am Hotelpersonal nicht so ganz. Ab und zu (und auch im Urlaub) hat dies und das auch mit "knigge-technischen" Aspekten zu tun - auf deren Einhaltung Du für Dich in Deinem Umfeld doch sicher auch Wert legst. 

     

    Aber wenn es am Ende für Dich doch mit positiven Erlebnissen geendet hat, kann man es doch unterm Strich als "Aha-Effekt" verbuchen, oder?

     

    Gruss

    Harry

     

     

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1294184174000

    Jambo Vampiria,

    so ganz werde ich aus Deinem Post nicht schlau, mit dem Hotel total unzufrieden, Safari habt Ihr keine gemacht, und trotzdem der schönste Urlaub den Du bis jetzt hattest, wie sahen denn dann Deine anderen Urlaube aus?

    Wenn man das AI Band entfernt, was in vielen AI Hotels nun mal getragen werden muß braucht man sich nicht zu wundern wenn man nichts mehr zu trinken bekommt.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Susipeter
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1294184623000

    jambo,

    ich kann mich nur dem vorangegangenen beitrag anschließen. gehst du in deutschland barfuss ins restaurant? auch das "all in" band erfüllt seinen zweck und ist keine kenianische erfindung. genauso steht in jedem reiseführer, dass es in den hotels kleiderordnungen gibt ( das hemd deiner begleitung war zu weit geöffnet ) ich verstehe also deine kritikpunkte in keinster weise. du schreibst, dass ihr von einer kenianischen frau eingeladen wurdet und nun das kenianische leben kennt. naja, dass ist mit vorsicht zu genießen.schön, dass euch der kenia virus scheinbar ergriffen hat. hier ein kleiner tipp, versucht bitte vor eurer nächsten reise in dieses wunderbare land mehr informationen zu erhalten, damit eure nächste berichterstattung fundierter ausfällt.

    susi

  • schöne228
    Dabei seit: 1206316800000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1294223875000

    Jambo,Vampiria

    Erst einmal willkommen zurück und schön, daß es Euch trotz Allem in Kenia gefallen hat.

    Ich kann allerdings ebenso, wie meine Vorschreiber Deine Aufregung nicht verstehen.

    Wir fliegen seit 8 Jahren ins Kaskazi und natürlich gibt es auch im Urlaub ein paar "Benimmregeln", die man einhalten sollte.Wir habens auch oft erlebt, daß zu den Mahlzeiten sehr freizügig erschienen wird und einem manchmal auch bei den An-oder Ausblicken der Appetit vergeht.Ja, und wieso sollte Dein Freund etwas zu trinken bekommen, wenn er kein AI trägt?Das ist aber nicht nur in Kenia so, sondern überall auf dieser Welt. Nirgends habe ich so freundliche Menschen erlebt , wie in Kenia und glaube mir, auch wenn Ihr das nächste Mal ein anderes Hotel wählt, werdet Ihr die gleichen Probleme bekommen,denn auch dort hat "Knigge" schon vorbei geschaut. Noch ein kleiner Tipp,eine Safari ist das Highlight eines Keniaurlaubes, probierts doch einfach mal aus,Ihr werdets nicht bereuen!!

    L.G.  Elfi

  • PercyGermany
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1294241975000

    Das das Kaskazi seinen Ruf verloren hat ist mir auch bekannt, ich kenne das Kaskazi noch wo es unter deutscher Leitung war. Alles stand stramm wenn er, Thomas, der Manager, das Restaurant betrat und es funktionierte einfach alles, seine Anwesenheit verschaffte nicht nur bei seinen Angestellten gehörigen Respekt, nicht nur bei den alltäglichen Abendshows sondern auch so.

    Das negieren des Bändchentragen ist natürlich nicht in Ordnung. Man kann sich dieses Bändchen auch an die Armbanduhr kringeln lassen wenn man fragt, das dürfte kein Problem sein. Trotz alldem ist es eben ein Vertragsbestandteil und ein nötiges Muss wenn man die "Vorliebe" für das "All Inclusiv" hat.

    Das es im Kaskazi nicht mehr so läuft wie es sollt erfahr ich von Besuchern die ich am Beach ansprech und mach mir dann meinen eigenen Reim.

    Wem irgendwas missfällt sollt sich bei der Reiseleitung vor Ort beschweren und um Abschaffung der Mißstände bitten oder entsprechenden Eintrag bei der Hotelbewertung geben, hier im Forum find ich es unpassend.

    Wie auch immer, werd ja sehn wenn ich dieses Wochenende zum Nakumatt schländer was so im Kaskazi abgeht.

    Der Mohammed, unten am Beach; als Masseur ist jedenfalls klasse und jedem zu empfehlen, aber das hat ja nun nix mit dem Kaskazi zu tun, aaaber er ist fast neben dem Kaskazi ;)

    ... Licht und Liebe!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!