• fniege
    Dabei seit: 1168473600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1168554464000

    Hallo zusammen!

    Wir planen unsere erste Kenia Reise (Diani Beach) für den März 07. Wir sind schon ganz aufgeregt.... :laughing:

    Viele meiner Fragen sind bereits schon beim stöbern in diesem Forum beantwortet worden.

    Jedoch drängt sich mir nun eine sehr banale Frage auf....

    Wie ich mich kenne, werde ich an den vermutlich schönen Schnitzereien nicht vorbei gehen können. Jedoch stellt sich mir die Frage des Transportes...... :?

    Wie bekomme ich eventuell relativ sperrige Kunstwerke nach Deutschland. Gibt es so was wie einen Paketdienst und wenn ja wie zuverlässig ist der und mit welchen Kosten müsste ich rechnen. Oder sollte ich die Finger davon lassen??

    Im Vorfeld vielen Dank für die Beantwortung dieser relativ unwichtigen Frage....

  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1168585874000

    jambo fniege,

    z.b. große giraffen werden so gut verpackt, daß du sie problemlos als gepäck aufgeben kannst. per post weiß ich nicht, hin nach kenia ist auf jeden fall ein riesen problem, zurück? keine ahnung. du solltest allerdings vorsichtig beim kaufen sein. die preise sind extrem gestiegen und die händler haben gelernt: bei mir wollten sie ende letzten jahres für 4 kleinere und eine größere schnitzerei bei 250 € mit dem handeln anfangen! bin runter gekommen bis 140! hab nix gekauft, weil definitiv zu teuer. wünsch dir trotzdem glück und viel spaß noch beim planen.

    lg anette

    @chrissy: hei, wann gehts nun richtig los?? - neid - :disappointed:

    www.showgirl2204.de x
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1168592741000

    Jambo Fniege,

    also, ich weiß nur, dass die Akamba Holzschnitzerfabrik größere und schwerere Gegenstände mit DHL verschifft. Luftfracht ist auch möglich, kostet jedoch erheblich mehr.

    Man sollte jedoch bedenken, dass es per Schiff zwar funktioniert, aber eben doch ziemlich lange dauert.

    Zu den größeren Giraffen hat Anette ja schon alles gesagt. Dies gilt übrigens auch für Masai Figuren oder die berühmten Thinking mans.

    Grundsätzlich handeln und gut vergleichen. In der Akamba sind die Preise jedoch Fixpreise, also hier kein handeln, aber eine Riesenauswahl. Ein Besuch dort für Freunde von Schnitzereien ist auf jeden Fall lohnenswert.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • fniege
    Dabei seit: 1168473600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1168626574000

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

    Ihr habt mir schon sehr geholfen.

    Auf alle Fälle geht es am 19.03 auf nach Kenia. Wir sind schon wahnsinnig gespannt. Bei der Planung der Safaris tun wir uns noch etwas schwer, weil wir uns zwischen den tausend Highlights nicht entscheiden können. Ich denke es wird die Lostrommel.

    Auf alle Fälle wird’s Mombasa, Tavaso Ost oder West ??? und Ambroseli. Ansonsten ist die Wunschliste lang.... schnorcheln und viele Tiere sehen. Außerdem Land und Leute sehen.

    Ach ja mir fällt da noch ne Frage ein.

    Habe im Netz gelesen, das man die Seriennummer der Fotoausrüstung in den Pass schreiben soll. Wegen der ganzen Importgeschichte. Stimmt das ? Muß ich also den Kuli zücken??

    Viele Grüße

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1168627482000

    @fniege

    Bei mir hat ein Mensch am Flughafen-Zoll einfach "Camcorder" in den Pass geschrieben und einen Stempel dazu geknallt! Bei der Ausreise wurde daneben noch ein Stempel gesetzt. Das wars!

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • HAJOROLA
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1168629691000

    Jambo fniege!

    Tsavo West ist interessant. Hat ein Gehege mit Nashörnern.

    Masai Mara sollte eigentlich immer dabei sein.

    Jeep- oder Bussafaris sind für Land und Leute ideal.

    In Richtung Mount Kenya sind mehr Land und Leute Safaris.

    Noch Fragen? Bitte. lG. Hans-Joerg.

    Leben und Leben lassen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!