• Dhoni
    Dabei seit: 1109721600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1195900894000

    Meine Hotelbewertung mit einigen Bildern wurde jetzt aufgeschaltet.

    Viel Spass beim lesen.

    Tobi
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1195911616000

    Jambo Tobi,

    is schon längst erledigt ;) . Ein dickes Asante sana von mir.

    Durch die Kombi Bewertung mit ein paar Fotos kann man sich auch einen guten Eindruck verschaffen.

    Ne Frag hätt ich noch, was hattet ihr für eine Unterkunftsart. Also die Zimmer im Turm sowie die Penthouse-Suiten scheiden bei uns schon mal aus. Die durften wir damals ja schon angucken, wären aber nix für uns gewesen.

    Die Bandas sehen schon sehr schön aus. Es gibt ja normale und superior-Bandas. Weißt du vielleicht was bezüglich der Unterschiede?

    Mal sehen, ob wir uns das neue Chale auch mal angucken...

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Dhoni
    Dabei seit: 1109721600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1195990718000

    Hallo Chrissy

    Wir waren in den Standart-Bandas (also Bungalows) Nr. 28 + 30. Diese liegen "zu Füssen" der beiden Towers und aus Nummer 30 hat man am morgen vom Bett aus direkte Sicht auf den Sonnenaufgang.

    Wir hatten ebenfalls die Möglichkeit, die anderen Zimmerkategorien anzusehen, mit Ausnahme der Honeymoon-Suite (leider)

    Die Superior-Bandas sind eigentlich gleich eingerichtet wie die Standart-Bungis, haben aber um das Gebäude noch einen Sichtschutz und ein Schmiedeisentor als Eingang. Da es bei den Superior eine Aussendusche gibt, ist das Bad etwas anders gestaltet und man kann auch direkt vom Bad mit einer Schiebetür ins Freie gelangen (Bei den normalen Bandas gibts nur eine Schiebetür auf die Veranda).

    Die Superiors haben auf der Veranda zwei eigene Liegestühle und ein Jacuzzi im Garten, beides fehlt bei den normalen Bandas.

    Das ist dann glaube ich alles, was den Unterschied ausmacht. Uns haben die Standart-Bungis aber vollkommen gereicht.

    Tobi
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1195999468000

    Jambo Tobi :D ,

    asante sana für die vielen Infos :kuesse: . Damit kann ich wirklich was anfangen :D .

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • KWA17
    Dabei seit: 1196553600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1196606674000

    Hallo Tobi!

    Wir fahren auch nach the sands at chale. Wie ist denn dort die Kleiderordnung am Abend. Kannst Du uns helfen?

    Viele Grüße

    Konny

  • Dhoni
    Dabei seit: 1109721600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1196666140000

    Hi Koni

    Eine Vorschrift haben wir nirgends gesehen, aber da es sich doch um ein Hotel in der gehobeneren Klasse handelt, wird schon angemessene Kleidung gewünscht.

    Zum Abendessen sah man die Herren eigentlich nur in langen Hosen oder zu mindest in 3/4-Hosen

    Tobi
  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 416
    geschrieben 1205630459000

    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie es auf der vorgelagerten Insel Chale Island mit Mücken ist? Wir möchten evtl. einen reinen Tauch und Schnorchelurlaub machen ohne das Festland zu besuchen. Ich frage deshalb weil wir nur in Malariafreien Gebieten Urlaub machen, weil für uns Malariaprophylaxe nicht in Frage kommt.

    MFG

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1205679089000

    Jambo,

    also die Insel Chale kann man bei Ebbe sogar zu Fuß erreichen, liegt ungefähr 600 m vom Festland entfernt.

    Wir waren das letzte Mal 2006 dort.

    Außerdem ist der Flughafen selber ja auch an der Küste auf dem Festland.

    Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, da wir jedes Mal, wenn wir in Kenya sind, eine Malariaprophylaxe machen.

    Das Risiko ist uns persönlich einfach zu hoch.

    Aber wie hier ja schon öfters diskutiert wurde, das muss jeder für sich selber entscheiden.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • mila2
    Dabei seit: 1137456000000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1205683131000

    Denlux

    hallo,

    wir ware jetzt im februar dort. das ist ja nun bekanntlich das ende der trockenzeit in kenia und es gab keinerlei moskitos. wir waren auch nur dort und hatten keine prophylaxe. wie es allerdings zu einer anderen jahreszeit aussieht kann ich nicht sagen. bei anderen fragen zur insel kannst du mir gern schreiben.

    gruß mila

  • Dhoni
    Dabei seit: 1109721600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1207506873000

    Hallo Denlux

    Im November war es eigentlich noch ganz speziell. Auf "unserer" Seite der Insel (bei den beiden Towers) sowie bei der Bar und dem Restaurant hatten wir absolut keine Probleme mit Mücken. Ein befreundetes Paar war jedoch genau auf der anderen Seite (in der Nähe des Honeymoon-Bungalows), und diese hatten dauernd Stiche zu beklagen.

    Daher also lieber auf Nummer sicher gehen.

    Tobi

    Tobi
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!