• Beate & Matthias
    Dabei seit: 1280620800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1446384532000

    es ist zuerst einmal lobenswert, wenn Touristen mitmenschliche Gedanken hegen und für die wirklich arme Bevölkerung Kenias Geschenke aus dem Rest der Welt mitbringen.

    Aber - und das wird nicht bedacht: diese Geschenke-IMPORTE schmälern die Wirtschaft Kenias -- das heißt, es ist sehr viel klüger Kleidungsstücke, Kugelschreiber, Bonbons usw. vor Ort (z.B. Nakumatt) zu kaufen und somit die kenianische Wirtschaft zu unterstützen oder mit z.B. einem netten Taxifahrer einkaufen zu fahren, ihm seinen Familieneinkauf zu bezahlen und man hat damit einer Familie ihre täglichen Existenzsorgen ein bißchen genommen.

    Zum Thema Tuctuc, Motorrad oder Taxi noch etwas Wichtiges:  Tuctuc- und Motorradfahrer sind NICHT versichert !!  Taxifahrer und besonders die hotelzughörigen und deren Fahrgäste sind VERSICHERT !!

    Auch freuen sich die Beachboys und Mama Massaii am Diani Beach über das eine/andere Kilo Obst und Getränke - als direkte Lebenshilfe !!   

     so- bis nächstes Mal . . . . .

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1446386773000

    Jambo,

    stimme euch zu, bis auf einen Punkt, Taxi fahren in Kenia ist zwar sicherer als mit dem Boda Boda oder dem Tuk Tuk, aber im Schadensfall ist die Versicherung, wenn sie überhaupt versichert sind, denn in Diani gibt es eigendlich keine offiziellen Taxen nicht das Papier wert auf dem Sie steht. Du mußt als Ausländer nach kenianischem Recht klagen, vergiss es ganz schnell.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1446457880000

    Wenn ich im Nakumatt kaufe, unterstütze ich nicht die lokalen Händler, sondern eine Kette.

    Im übrigen würde ich jetzt auch bei Süßigkeiten nicht den 3fachen Preis bezahlen wollen. Aber die soll man ja eh nicht mitbringen ;)

    Obst und Gemüse für z.B. Kinderheime holen wir natürlich vor Ort.

    Ich glaube jeder weiß, wie es um die Sicherheit bei Tuctucs & Co. aussieht. Trotzdem würde ich nicht die Taxifahrer vom Hotel nehmen, denn die sind unverhältnismäßig teuer, da sie dem Hotel viel Gebühr abgeben müssen. Teilweise waren die aufgerufenen Preise höher als in Deutschland.

    Auch außerhalb gibt es viele anständige Taxifahrer, denen man durchaus vertrauen kann.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1446472483000

    Hallo Beate u. Matthias!

    Es ist natürlich immer besser vor Ort einzukaufen. Aber manche Dinge kann man daheim besser organisieren: Wir haben mal unter Freunden nur ein paar gefragt, bei denen die Kinder gerade groß werden, ob sie übrige Bleistifte, Farbstifte, Radiergummi, Spitzer haben. Es ist unglaublich was bei einem Kind aus Europa an übrigen Stiften rumliegt. Wir haben jedes Jahr nur ein paar Personen gefragt, weil man so viel gar nicht transportieren könnte.

    Die Stifte haben wir dann in kleine Packerl aufgeteilt, mit einem Spitzer dazu und die verteilt. Die Freude war sehr groß! Wir haben dann die Hefte dazu in Kenia gekauft, Papier wäre sowieso zu schwer zum mitnehmen.

    Und meine Lieblingshilfe ist immer noch: vor Ort Souveniers kaufen. Den Platz den beim Hinflug die Stifte einnehmen, haben beim Heimflug die geschnitzten Brieföffner, Schmuck, Tücher, Tiere usw... Selbst wenn man daheim schon einen ganzen geschnitzten Zoo hat, es gibt immer wieder schöne Geschenksideen für Freunde u. Verwandte.

    LG Sabine

  • manu7s
    Dabei seit: 1413676800000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1452013048000

    hi

    Ich bin gerade zurück aus Kenia,und ich habe noch nie erlebt dass Menschen sich so sehr über Kleinigkeiten freuen können.

    Habe viele Kugelschreiber,Schulutensilien,T-shirts usw. mitgenommen und habe teilweise mit den Beachboys getauscht und teilweise einfach Kindern oder dem Hotelpersonal was geschenkt.

    Die Dankbarkeit bzw. ein solches Lächeln habe ich so vorher noch nie erlebt.

    Kann jedem nur empfehlen Sachen mitzunehmen,vorallem kostet es ja teilweise nicht mal was für jemanden persönlich,ich bin zu unserem Heizungsgroßhändler und dieser hat mir 100 Kugelschreiber zum mitnehmen geschenkt.

    wenn ich nochmal fliege würde ich noch mehr mitnehmen.

  • pascha123
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1452095380000

    Hallo,

    ich frage mich immer wieder warum das Thema Versicherung so hoch gehalten wird?

    Was bitte soll versichert sein, wenn ich mit einem Taxi fahre oder eben doch das Tuk Tuk nehme? Oder was soll da nicht versichert sein?

    Eine vernünftige Unfallversicherung sollte doch jeder selbst haben oder eine Auslandskrankenversicherung.....

    Ich habe bis heute nie verstanden was dort im Falle eines Falles versichert sein soll oder auch nicht?

    Dieses Argument um etwas zu tun oder auch nicht kann niemals gelten.

    Beste Grüße

  • manu7s
    Dabei seit: 1413676800000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1452097590000

    pascha123:

    Hallo,

    ich frage mich immer wieder warum das Thema Versicherung so hoch gehalten wird?

    Was bitte soll versichert sein, wenn ich mit einem Taxi fahre oder eben doch das Tuk Tuk nehme? Oder was soll da nicht versichert sein?

    Eine vernünftige Unfallversicherung sollte doch jeder selbst haben oder eine Auslandskrankenversicherung.....

    Ich habe bis heute nie verstanden was dort im Falle eines Falles versichert sein soll oder auch nicht?

    Dieses Argument um etwas zu tun oder auch nicht kann niemals gelten.

    Beste Grüße

    falscher thread???

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!