• KerstinHuth
    Dabei seit: 1479513600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1479554337000

    Hallo zusammen, schreibe das erste mal in diesem Forum.

    Ich hoffe von euch einige Tipps und Tricks bezüglich Kenia, Südküste Diani Beach zu bekommen.

    Wir möchten anfang Mai 2017 nach Kenia reisen ca. 16-17 Tage.

    Eigentlich soll es ein Pauschalurlaub werden da wir das erstemal in Kenia sind.

    Angesehen haben wie uns das Hotel Diani Sea Resort, kennt das jemand ?? Kann mir jemand mehr dazu sagen ???

    Natürlich würden wir gerne einige Ausflüge machen, mein Mann möchte gerne zum Kilimanjaro. Ist natürlich eine Preisfrage. Sehen würden wir auch gerne einige Ortsübliche Tiere oder auch Märkte, vielleicht auch Mombasa

    Was würdet ihr mir empfehlen, was muss !! man unbedingt gesehen haben.

    Unser Reisebuget ist leider nicht so hoch das wir uns eine mehrtägige Safari leisten könnten. Vielleicht gibt es auch einige Tagesausflüge. Könnt ihr mir vielleicht jemanden empfehlen für solche Ausflüge ??? am besten jemand der auch deutsch spricht.

    Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe.

    Lg Kerstin

  • ++Joker++
    Dabei seit: 1479340800000
    Beiträge: 14
    gesperrt
    geschrieben 1479630475000

    Zum Hotel: Das Sea Resort steht unter deutscher Leitung, ist brauchbar und liegt günstig zu den Einkaufsmöglichkeiten, Geldautomat und einigen Restaurants/Kneipen wie dem Alibaba am Strand.

    Zum Kilimandscharo: Was wollt ihr da? Die Besteigung dauert mind. 6 Tage und für einen Tagesausflug sind 350 Km Anfahrt (in Kenia) zu weit.

    Als Ausflug könnt ihr zu den Shimba Hills, gibt da einige Elefanten, Zebras, Giraffen und Antilopen. Landschaftlich ist es auch sehr schön dort.

    Märkte gibt es an allen ecken. Ich empfehle euch Ukunda, ist nur 10 Minuten vom Hotel

    mit dem TukTuk. Auch hier wieder einen Führer mitnehmen, der euch "sein" Ukunda zeigt.

    Mombasa ist so eine Sache: Nächstes Jahr sind Wahlen und es kam sogar schon dieses Jahr zu Unruhen in Mombasa. Vor einem Besuch unbedingt im Hotel abklären, ob es gerade ruhig ist oder schon wieder was brodelt. Tagesausflüge kann man mit privatem Führer oder über die Reiseveranstalter buchen.

    Deutschsprechende Führer kenne ich nicht, ich habe mit Englisch kein Problem. Aber in Kenia gibt es immer für alles eine Lösung und ich bin mir sicher, dass sich auch hier jemand findet, der Deutsch spricht.

  • KerstinHuth
    Dabei seit: 1479513600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1479641646000

    Vielen Dank Joker für deine Antwort,

    Besteigen wollten wir den Kilimanjaro nciht, aber wenn man mal in der Gegend ist würde man den auch gerne sehen.

    Also würdest du von einem Tagesausflug nächstes Jahr nach Mombasa abraten ???

    Was würde den ungefähr eine TukTuk fahrt nach Ukunda kosten ??

    lg Kerstin

  • ++Joker++
    Dabei seit: 1479340800000
    Beiträge: 14
    gesperrt
    geschrieben 1479649336000

    Ukunda und Marktbesuch mit einem einheimischen Führer (der vieleicht ja auch noch Deutsch spricht): 

    Fahrt im Tuktuk: 

    Hotel bis Kreuzung am Nakumat 20 Ksh 

    Nakumat bis Ukunda 30 Ksh

    Also ca. 0,50 Euro pro Strecke / Person (ebenso 0,50 Euro für die Rückfahrt)

    Bezahlung für den Führer für den Ausflug von ca. 3-4 Stunden ist ca. 1.000 Ksh und wenn ihr wirklich super zufrieden seid, dann noch mal 100 - 300 Ksh als Trinkgeld.

    Sicher werdet ihr irgendwo auch was Trinken oder Essen - kostet nicht viel und ihr solltet den Führer auch einladen. Zwischendurch mal Bonbons kaufen für die Kinder - ja, macht es, die Kinder werden euch dafür lieben und der Verkäufer in Shop freut sich darüber.

    (Tuktuk fahren ist übrigens Tagsüber kein Problem)

    Ausflug Mombasa: Ja, ich würde diesen machen, aber nur, wenn die Lage gerade sicher ist.

    Der Hotelmanager gibt dir hier ganz sicher eine verlässliche Aussage.

    (Ich selber verlasse mich auf meinen Taxifahrer, den ich schon seit vielen Jahren kenne und dem ich auch vertrauen kann - der spricht aber nur englisch)

  • phil_h
    Dabei seit: 1476057600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1479718373000

    Hallo,

    ich kann auch die Shimba Hills empfehlen. Zudem haben wir eine ausgiebige Safari Tour durch die Tsavo Ost unternommen. Vor allem die Sarova Salt Lick Game Lodge war überragend und beeindruckend, da die Tiere quasi unter einem durch entlang gingen.

    Nach Mombasa extra eine Tour zu unternehmen würde ich nicht empfehlen. Ihr fahrt 2x durch die Stadt durch (Flughafen hin und zurück), und uns persönlich hat das gereicht. Die Fahrt mit der Fähre hinüber in Richtung Diani Beach ist da nochmal ein Erlebnis^^

  • KerstinHuth
    Dabei seit: 1479513600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1479726042000

    Danke Joker für deine Tipps,

    TukTuk werden wir sicherlich fahren ( haben wir in Sri Lanka schon gemacht und es war einmalig).

    Danke phil-h für deine Antwort. Bein wem hast du die Safari den gebucht ???

    Habe jetzt mal einige Anbieter angeschrieben und warte auch Antworten.

    Werde sicherlich noch viele Fragen bezüglich unsere geplanten Reise haben.

    Danke euch.

    lg KErstin

  • phil_h
    Dabei seit: 1476057600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1479800659000

    Hallo,

    das lief bei uns alles über Meier's Weltreisen, gebucht aber schon in Deutschland, wie du es sicherlich auch machen möchtest :-)

  • Safari-Experte
    Dabei seit: 1301616000000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1479805575000

    Jambo Kerstin,

    toll, dass ihr nach Kenia kommen möchtet!

    Anfang Mai ist eine günstige Reisezeit, denn da ist in Kenia Regenzeit.

    Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 25°C und es kann täglich kräftige Schauer geben, je nachdem wie stark die Regenzeit ist. Das kann man nicht mehr so klar vorhersagen. Meistens gibt es auch Tage ohne Regen, aber man sollte wissen, dass es an mindestens der Hälfte der Tage für einige Zeit regnet.

    Tagesausflüge, bei denen man freilebende Wildtiere sieht, kann man nur im Shimba Hills Nationalreservat unternehmen, für alle anderen Parks oder Reservate (Tsavo, Taita Hills) braucht man mindestens eine Übernachtung. Für Amboseli sollten es 2 besser 3 Nächte sein, denn die Strecke ist sehr weit.

    So eine Tour könnt ihr entweder bei den Veranstaltern hier bei HolidayCheck buchen oder auch vor Ort, da dann die Chance höher ist, dass ihr vielleicht mit anderen zusammen die Tour machen könnt, wodurch es günstiger wird.

    Mombasa oder Ukunda könnt ihr auch kurzfristig und je nach Wetterlage entscheiden. Die Sicherheitslage ist momentan gut, aber es ist empfehlenswert einen Führer zu buchen. Ich kann euch deutschsprachige empfehlen, wenn ihr mich per PN kontaktiert.

    Liebe Grüße aus Diani

    Olaf

    *** Begib dich auf deine eigene Safari des Lebens - Komm' nach Ostafrika ***
  • KerstinHuth
    Dabei seit: 1479513600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1481535107553

    So wir haben jetzt fest gebucht. Ab 1.05.2017 - 17.05.2017 im Diani Sea Resort.

    Habe auch einige Angebote zu Safaris, ist es sinnvoller jetzt schon zu Buchen (Safaris) oder doch lieber vor Ort.

    Weiß jemand wie das mit einem Hochsee Angel Ausflug aussieht ??? Wie sind die ungefähren Kosten, gibt es lokale Anbieter am Diani Beach ??

    Was würdet Ihr mir raten bezüglich des Visums, besser bei der Botschaft oder Online oder sogar am Flughafen ???

    Für weitere Informationen rund um Safaris, Ausflüge, Märkte....usw. bin ich natürlich auch dankbar,

    Es kommen sicherlich noch einige Fragen in Zukunft hinzu.

    Vielen Dank für eure Tipps und Antworten.

    lg Kerstin

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2294
    geschrieben 1481549091807 , zuletzt editiert von Dubhe

    Jambo Kerstin,

    wenn ihr euch schon für einen Anbieter, bzw. eine Safari entschieden habt spricht nichts dagegen diese auch schon von D. aus zu buchen. Meist ist eine kleine Anzahlung fällig, der Rest bei Ankunft in Kenya. Natürlich könntet ihr auch vor Ort buchen - allerdings ist dann nicht gesagt, dass ihr auch die ausgesuchten Unterkünfte bekommt (je nach Auslastung)... Hochseefischen bieten die Anbieter auch an - das ist allerdings nicht gerade günstig.... Ausflüge kann man z.B. nach Mombasa machen - Schnitzerdorf Akamba, Fort Jesus, Markt etc... oder eine Wasini Tour - Delfine gucken, schnorcheln usw.

    Das Visum kannst du z.Zt. nach wie vor vor Ort machen... im Moment ist noch nicht ersichtlich, ob sich bis Mai etwas daran ändern wird... Ich kann dir auch gern die Formulare per Mail schicken - dann kannst du schon alles zu Hause ausfüllen.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!