• hondailli
    Dabei seit: 1369267200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1369320341000

    Hallo! Wir planen für 2014 unsere erste Reise nach Kenia und möchten dort Safari und Baden verbinden. Ich würde gerne eine max. 5 Tages Safarie machen durch Tsavo-Ost, Ambroselie und Tsavo-West, mich danach an den schönen Strand legen und entspannen. Nun ist aber da ein Problem. Meine bessere Hälfte wünscht sich sehnlichst einen Besuch im Elefantenwaisenhaus von Nairobi. Kann mir jemand sagen ob man diesen Abstecher bei der Safari mit machen könnte oder wie man das ansonsten am günstigsten erfüllen könnte? Einen extra Flug oder auch eine weitere lange Autofahrt wollte ich eigentlich vermeiden. Ich habe hier im Forum schon viele Tipps zum Urlaub gefunden aber zu dem Thema war leider nichts dabei....

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1369321224000

    Es  gibt schon Infos über ein Waisenhaus hier im Forum.

    Aber kurz.

    Du musst damit du , egal wo ob in Nairobi oder Voi ein Elefantenwaisenhaus besuchen willst, eine Patenschaft. Ohne Patenschaft und die erforderlichen Unterlagen kannst du keinen Elefanten besuchen.

    Schau bitte nochmal hier im Forum da findest du reichlich Infos.

    Lg Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2180
    geschrieben 1369324011000

    Jambo Hondailli,

    schau mal hier:

    http://www.sheldrickwildlifetrust.org/

    Dort findest du einige Infos.... Wenn du eine Patenschaft beantragst kannst du deinen Ele auch besuchen fahren - du musst aber vorher noch eine Einladung beantragen - klappt ganz unproblematisch. Ich würde mir einen Elefanten aussuchen, der im Tsavo Ost in Voi ausgewildert wird. Wenn du eh eine Safari in den Tsavo Ost machen willst kannst du den Besuch dort locker mit einplanen. Die Voi Safari Lodge oder das Ndololo Camp bieten sich dort als Unterkunft an.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • kalinke
    Dabei seit: 1254614400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1369329140000

    Hallo Hondaili,

    habe soeben die Frage gelesen über das Elefantenwaisenhaus. Wir selber waren im Dezember 2012 in der Voi Lodge und in Voi in der Stockage und durften die Waisen besuchen. Ich habe schon über ein Jahr eine Patenschaft für ein Elefantenkind und habe bei der Daphne Sheldrick eine Besucherlaubnis beantragt, bzw. durch eine Mitarbeiterin von Rettet die Elefanten organisieren lassen. Ging innerhalb von ein paar Tagen mit der Urkunde meiner Patenschaft und ich bekam die Besuchserlaubnis gemailt.

    Dort steht genau die Zeit wann man  dort sein muss und muss die Erlaubnis vorweisen, sonst lassen einen die Pfleger nicht rein, was auch richtig ist, meiner Ansicht nach. Es ist

    ja kein Zoo. Die Stockage ist nur 15 Minuten mit dem Auto von der Lodge entfernt, aber sehr gut versteckt, das es nicht jeder anfahren kann.

    Es war ein tolles Erlebnis, das mir mit Sicherheit im Gedächtnis bleibt und wenn ich hundert werden sollte. Wir durften die Elefanten streicheln und konnten eine gute halbe Stunde drin bleiben. Es sind nicht die ganz kleinen Elefanten dort, sondern meistens die, die über zwei Jahre alt sind, der jüngste war 16 Monate alt und der frechste.

    Ich kann jedem nur empfehlen, wenn er die Chance hat, eine Patenschaft zu übernehmen, die Tiere haben es verdient und mit Sicherheit ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber ich habe nun selber gesehen das es gut angelegt ist.

    Die Familie Sheldrick und die Pfleger verdienen wirklich meine ganze Anerkennung für das was sie tun. Ich kann auch jedem nur das Buch von der Daphne Sheldrick empfehlen zu lesen, so bekommt man einen kleinen Einblick über die Arbeit und ihr Leben für die Tiere in Afrika allgemein aber speziell über die Elefanten, Hochachtung dafür.

    Das Buch heißt: Eine afrikanische Liebesgeschichte. Viel Spaß in Kenia.

  • annarbor
    Dabei seit: 1237680000000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1369344517000

    Hallo Hondailli,

    Du fragst speziell nach dem Elephantenwaisenhaus in NAIROBI.

    Der Besuch dort ist für JEDEN möglich, Du musst für die Nairobi-Elefanten keine Patenschaft haben.

    Das Waisenhaus hat jeden Tag von 11:00 - 12:00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist moderat.

    (Für Tsavo hingegen benötigst Du die vorgenannte Patenschaft.)

    Ob es sich wirklich lohnt, nur für den Besuch des Elefantenwaisenhauses nach Nairobi zu fahren/fliegen, muss jeder selbst entscheiden (Nairobi hat weitaus mehr zu bieten). Ab Amboseli bist Du via Emali Road (sehr gut ausgebaut) innerhalb von 3,5 - 4 Stunden in Nairobi (je nach Verkehr). Eine Übernachtung dort lässt sich aber kaum vermeiden, wenn Du den Wunsch Deiner Frau erfüllen möchtest. Dein Wunsch nach wenig Fahrerei/unnötiger Fliegerei steht dann allerdings hinten an...

    Grüße - annarbor

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1369349055000

    In Nairobi braucht man tatsächlich keine Patenschaft, wenn man morgens die Waisen besuchen will.

    Daneben gibt es in Nairobi noch "privattermine" bei den Elefaten, kostenpflichtig. Und abends ab ca. 17 Uhr dürfen Paten die Waisen in ihren Ställen besuchen, das haben wir im Februar getan. Das war toll, kann ich nur empfehlen.

    Extra nach Nairobi deswegen, das würde ich nicht tun. Wenn ihr im Tsavo Ost seid, dann besucht die Stockades in Voi. Von den bereits genannten Camps und auch vom Sentrim Tarhi kommt man in kurzer Zeit dorthin. Hierfür ist eine Einladung nötig, die nur Paten erhalten. Patenschaft und Einladung sind über den Verein "Rettet die Elefanten Afrikas" kurzfristig zu erhalten.

    Diese Auswilderungsstation in Voi haben besuchen wir jedes Jahr, es ist einfach unbeschreiblich, die Waisen heranwachsen zu sehen. Letzten Februar war sogar ein Zebrakind dort.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • hondailli
    Dabei seit: 1369267200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1369397452000

    Vielen Dank für die Antworten, das hilft mir weiter. Ich werde mich mal um so eine Patenschaft bemühen! Mal sehen was wir wegen dem extra Ausflug nach Nairobi nun tun werden. LG illi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!