• Executer1978
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1294509261000

    Hallo zusammen,

    wir planen unseren ersten Kenia Urlaub im August/September 2011.

    Dieser soll aus 3-7 Tagen Safari und 7-11 Tagen Badeurlaub bestehen.

    Vieles wurde sicherlich schon im Forum angesprochen, jedoch so viele Beiträge zu lesen ist echt anstrengend, darum hoffe ich auf Hilfe für meine aktuellen und individuellen Fragen.

    Wo kann man in Kenia am besten Baden. Diana scheint das Baden bei Ebbe ein Problem zu sein, in Galu anscheinend nicht?! Ist es allgemein gefährlich dort zu Baden- Stichwort Haie?

    Welches ist die beste Safari für Einsteiger? Masai Mara scheint schön zu sein aber geht in der Regel sehr lange und ist sehr teuer...oder wieviel habt Ihr dafür bezahlt? Welche Unternehmen kann man für eine Safari Anfragen? Ist die 4 Tage Safari in Tsavo West und Ost sowie Amboseli auch gut? Bei welchen Unternehmen kann man diese Tour gut und möglichst preiswert Anfragen?

    habt Ihr euren Urlaub pauschal gebucht? Individuell scheint es viel günstiger zu werden.

    Seid ihr erst ins Hotel und dann auf Safari oder Safari am Ende oder mitten drin?

    Was empfehlt ihr sonst so an Unternehmungen?

    So, dass waren meine Fragen...fürs Erste ;-)

    Vorab schon mal vielen Dank für eure Mühe meine Fragen zu beantworten!!!

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1294509913000

    Jambo,

    es gibt Reisetipps und Hotelbewertungen, die sollte man erst mal lesen, denn es kostet viel Zeit und Mühe alles immer wieder aufuschreiben.

    Versuche Dir kurz zu antworten.

    Diani Beach kann man bei Ebbe auch baden, man muß nur weiter rein laufen, von Haien habe ich noch nichts gehört.

    Einsteiger Safari, kommt auf Geldbeutel und Reisezeit an, zu Zeiten der Migration ( Tierwanderung) würde ich immer die Mara in Erwägung ziehen. Preise sind je nach Unterkunft und Länge der Safari sehr unterschiedlich.

    Es gibt einige gute Safariunternehmen, meinen Favoriten findest Du in  meinen Reisetipps.

    Pauschal oder induv... ist eine Rechenaufgabe und man muß flexibel sein, man kann für 99 Euro nach Kenia fliegen oder für 900 Euro alles möglich.

    Ich pesönlich mache erst ein paar Tage in den Diani Cottages, dann Safari , dann noch mal Badeurlaub.

    Gruß gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1294510793000

    Jambo,

     

    wie schon geschrieben - die Antworten auf deine Fragen stehen hier im Forum schon mehr als einmal.

     

    Durch das vorgelagerte Riff an der Küste Kenyas kannste das mit den Haien vergessen - du hast sozusagen eine natürliche Barriere.

    An der Südküste sind die Gezeiten nicht so sehr ausgeprägt, so dass man auch bei Flut noch einen Strand hat.

     

    Wir buchen seit Jahren individuell - vor allem bei längeren Safaris lohnt sich das Bausteinprinzip. Bei einer längeren Safari würde ich mir immer Vergleichsangebote von lokalen Safarianbietern einholen. Wir haben seit Jahren einen kenyanischen Anbieter, mit dem wir mehr als zufrieden sind.

     

    Von der Safari her gibt es für dich einige interessante Varianten - entweder eine Kombi Tsavo West - Amboseli - Tsavo Ost oder vielleicht die Kombination des Lake Nakuru mit der Masai Mara. Würde mir einfach mal ein paar Angebote einholen und dann vergleichen.

    Pauschale Angaben zum Preis sind im Endeffekt schwer möglich, da es zuviele Faktoren gibt, die den Preis einer Safari beeinflussen, wie u.a.:

    - Anzahl der teilnehmenden Personen

    - Sind Inlandsflüge enthalten oder nicht

    - Art der Unterkunft - von einfach und günstig bis hin zum absoluten Luxus findest du alles

    - Reisezeit.

     

    Man muss anmerken, dass August/September bezüglich der Safari Hochsaison ist und wenn man auf bestimmte kleinere und gut plazierte Camps, vor allem in der Mara, Wert legt, dann sollte man sich im Vorfeld schon schlau machen. Hier dürfte es mit lastminute nicht so unbedingt funktionieren.

     

    Wir persönlich aklimatisieren uns erstmal immer ein paar Tage am Strand, gehen dann auf Safaru und anschließend geht es nochmal für ein paar Tage zum relaxen an die Küste.

     

    Es gibt noch einige andere Ausflüge - über verschieden Boots-und Schnorcheltrips bis hin zur Stadtour nach Mombasa mit Besuch der Akama Holzschnitzerei, der Altstadt mit dem Fort Jesus sowie dem Haller Park - das Angebot ist wirklich sehr vielfältig. Du findest einiges bei den Reisetips für Kenya.

     

    Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung, aber bitte auch etwas Verständnis haben, wenn man bei sich immer wiederholenden allgemeinen Fragen nicht jedes Mal so ausführlich äußert.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • zerogs
    Dabei seit: 1299715200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1299830866000

    @Executer1978 sagte:

    Wo kann man in Kenia am besten Baden. Diana scheint das Baden bei Ebbe ein Problem zu sein, in Galu anscheinend nicht?! Ist es allgemein gefährlich dort zu Baden- Stichwort Haie?An sich kannst du Beruhigt ein Hotel an der Diana Beach buchen. Ist meiner Meinung nach schlicht und ergreifend der Schönste Strand in Kenia, das mit der Ebbe ist nicht so wild es gibt zwischen der Wasserkante und dem Riff immer wieder stellen wo bei mir (und ich bin 1,98 groß!) das Wasser knapp an der Schulter steht! Durch das Vorgelagerte Riff habe ich bisher dort auch noch nie Haie gesehen oder mit ihnen "Probleme" gehabt!

    Welches ist die beste Safari für Einsteiger? Masai Mara scheint schön zu sein aber geht in der Regel sehr lange und ist sehr teuer...oder wieviel habt Ihr dafür bezahlt?

    Nun für das erste mal würde ich eine 2 oder maximal 3 Tagessafari nach Tsavo Ost (bei 3 Tagen auch nach West) empfehlen mit Übernachtung etc. da kommt es dann auf das alt bekannte eigene Gusto an ob einem eine Lodge oder ein Zeltcamp eher liegt (habe beides schon mehrfach gemacht und es hat beides seine Vor und Nachteile) für die erste Safari ist aber durchaus eine Lodge nicht verkehrt. Empfehlen kann ich hier in Tsavo Ost die Voi Lodge...ist in den Fels etwas oberhalb auf einem Berghang gebaut mit Blick auf ein Wasserloch an welchem sich diverse Tiere sammeln, und wenn man nach West geht kann ich eindeutig die Ngulia Safari Lodge empfehlen da hier jeden Abend in gemütlichem Ambiente ein Stück Fleisch an einen Baum gebunden wird um den Leoparden in dessen Revier die Lodge sich befindet Anzulocken! Sollte man gesehen haben!

    Welche Unternehmen kann man für eine Safari Anfragen? Ist die 4 Tage Safari in Tsavo West und Ost sowie Amboseli auch gut?

    Punkt eins. Empfehlen kann ich dir an der Diana Beach im Colliers Center die Safariagentur WERBUNG nicht nur weil der Besitzer der Agentur ein guter und langjähriger Freund von meinen Eltern und mir ist sondern weil er wirklich 100% Individuell auf seine Kunden eingeht und vor allem auch noch zu einem Verhandelbaren und Moderaten Preis!

    Bei welchen Unternehmen kann man diese Tour gut und möglichst preiswert Anfragen?

    Siehe eins drüber ^

    habt Ihr euren Urlaub pauschal gebucht? Individuell scheint es viel günstiger zu werden.

    Kommt immer drauf an ich habe öfters hin und her gerechnet ist mal so mal so. Wobei ich sagen muss lieber Buche ich Pauschal Strandurlaub und habe dann einen festen Anlaufpunkt als das ich nach ein Paar Tagen meinen Klump wieder einpacken muss und den dann mit auf Safari schleppe und da ganze dann wieder ein paar Tage später rückwärtig nochmal mache!

    Seid ihr erst ins Hotel und dann auf Safari oder Safari am Ende oder mitten drin?

    Bisher immer so mitten drin, da meistens 3 Wochen da bietet sich das an..funktioniert aber auch bei 2 Wochen. So hat man Zeit sich zu erholen und nach der Safari in Ruhe die Eindrücke revue passieren zu lassen!

    Was empfehlt ihr sonst so an Unternehmungen?

    Auf jedenfall eine Halbtägige oder Ganztägige Stadtour nach Mombasa da gibt es viel zu sehen ua. Fort Jesus und natürlich der große Markt und die diversen Hindutempel! Auf dem Markt kann man wunderbar Fruchte und Gewürze kaufen...bei letzteren aber Mengenmäßig nicht übertreiben da könnte es am Zoll probleme geben! Man hat aber den Vorteil das alles Frisch ist und man echt alles vorher Probieren kann!

    So, dass waren meine Fragen...fürs Erste ;-)

    Vorab schon mal vielen Dank für eure Mühe meine Fragen zu beantworten!!!

    Na dann wünsche ich mal einen schönen Urlaub in Kenia und ich hoffe meine Tipps waren hilfreich! Stehe auch gerne per PN weiter zur Verfügung! Asante Sana & Karibu Kenia

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!