• mona_b189
    Dabei seit: 1404000000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1404053605000

    Hallo!

    Wir reisen im Oktober zu zweit nach Kenia (Malindi) und möchten vor Ort ein Auto für 6 Monate kaufen. Vorzugsweise einen Land Rover Defender od. ähnliches. Kann gern auch ein Dachzelt haben, ist aber nicht zwingend.

    Hat jemand von Euch hierzu Erfahrungen, ggf. Kontakte vor Ort (muss nicht zwingend Malindi/Mombasa sein) oder gar zu diesem Zeitpunkt ein Auto zu verkaufen?

    Danke für Eure Tips!

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1404054495000

    Jambo,

    einen Defender in Kenia zu kaufen dürfte sehr schwierig werden, davon gibt es nicht viele, ich würde eher nach einem Toyota Landcruiser schauen, auch sind die viel zuverlässiger als der Engländer.

    Gabi 2001 ( Franz)

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1404055493000

    Oder einen von hier zu importieren, selbst benutzen und dann dort verkaufen?

    Allerdings Zeitaufwendig.

    Ab Hamburg werden Unmengen von Containern mit "Schrottautos" nach Afrika exportiert.

    Franzl kennt sich aus.

    Ratschläge?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • mona_b189
    Dabei seit: 1404000000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1404055752000

    Jambo Gabi

    Danke, ja ein Toyota wäre natürlich au spitze. Ist denke ich vor allem bei Reparaturen/Ersatzteile auch etwas einfacher. Kennst Du womöglich zuverlässige Anbieter? Eine Option wäre für uns auch, z.B. einem Safari-Anbieter od. Garagisten ein Auto abzukaufen und dann nach 6 Monaten wieder zurückzuverkaufen.

    LG, Mona

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1404056752000

    @ juanito,

    funktioniert nicht, da die Fahrzeuge die in Hamburg verschifft werden Linkslenker sind, die bekommt man in Kenia auch mit Schmiergeld nicht mehr zugelassen.

    Ich würde die Option prüfen ein zugelassenes Fahrzeug nach Mombasa zu verschiffen und es wieder zurück nach deutschland zu nehmen, da dürfte die Linkslenkung kein Problem sein, oder eben ein Fahrzeug vor Ort erwerben.

    @ mona b, werde mal bei Bekannten anfragen.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!