• Gepi2
    Dabei seit: 1281225600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1281796049000

    Hallo Kenia-fans,

    Erst einmal ein riesiges Danke an alle, die mir hier schon weitergeholfen haben.

    Ich habe in einem anderen Forum gelesen dass man, wenn man eine Safari machen möchte, problemlos und günstig an ordentliches Schuhwerk vor Ort kommt. Kann mir das jemand bestätigen? Und wie schaut's mit anderen Klamotten (Hosen/Shorts, Hemden/T-Shirts) aus? Und wie ist die Qualität der Sachen dort? Habe keine Lust mir billig Schuhe zu kaufen die nur drei Wochen halten.

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4905
    geschrieben 1281798680000

    Hallo Gepi2,

    Dein posting schreit nach Antworten dieser Art:

    Du kannst mind. 20 kg Gepäck mit in den Flieger nehmen :kuesse:

     

    Mal im Ernst: Jeder Reisende hat doch im Urlaub auch festes Schuhzeug und Klamotten dabei. Sicherlich kannst Du einige fehlende Teile vor Ort nachkaufen, aber das "Grundzeug" nimmt man doch von zu Hause mit. Und wenn Du keine Lust hast, dort einzukaufen, erst recht...

    Zumal dabei ein schöner Urlaubstag versäumt werden könnte.

    Meine Meinung.

    LG

  • Gepi2
    Dabei seit: 1281225600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1281801985000

    Hallo mcgee,

    das mit dem festen Schuhwerk wäre so eine Sache die ich nicht unbedingt einpacken würde wenn ich wüsste, dass ich es auch vor Ort gut und günstig bekommen kann.

    Natürlich bringe ich mir eine "Grundausstattung" an Klamotten mit, aber da ich nicht nur 24/7 am Strand liegen will sondern auch Land und Leute kennen lernen möchte habe ich kein Problem damit, ein paar Stunden auf dem Markt zu verbringen um mir z.B. eine Hose für die Safari zu kaufen.

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4905
    geschrieben 1281804363000

    Hallo nochmal,

    war nicht böse gemeint. Aber Du solltest beim Klamottenkauf in Kenia nicht zu große Ansprüche haben. Bis auf ein/zwei T-Shirts und mein obligatorisches Basecap haben wir vor Ort (MombasaNyali Beach) nichts gekauft...

    Viel Spaß

  • bushcat
    Dabei seit: 1217548800000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1281859311000

    hallo gepi,

     

    nun muss ich doch mal antworten...

     

    sei froh, dass du deine bekleidung aus der heimat mitnehmen kannst. die qualitaet ist bedeutend besser und vor allen dingen besser verarbeitet.

     

    klar, kannst du hier sehr preiswert lange sommerkleider, kurze blusen, hemden usw. kaufen. aber ca. 3 waeschen spaeter loesen sich die naehte von alleine auf....

     

    wenn du land und leute kennen lernen willst, dann kannst du in nyali auf dem grossen markt rumstoebern. dort gibt es second hand ab 20 cent...

    auf dem somalimarkt in mombasa gibt es bekleidung in huelle und fuelle (feilschen nicht vergessen), auf den strassenstaenden in der naehe bekommst du auch alles, von schuhen angefangen.

     

    festes schuhwerk... moechtest du eine wanderung machen? wenn nicht, dann reichen durchaus flip flops und sandalen, die halt geben (moeglichst wasserfeste).

     

    gute, feste schuhe aus leder haben hier auch seinen preis. du kannst  dir in ukunda sogar vom schuhmacher schuhe nach deinen wuenschen fertigen lassen. aber ob die qualitaet dir genuegt ???

     

    ueberall kannst du dir auch bekleidung naehen lassen. arbeitslohn meistens fuer ein kleid umgerechnet 4 euro...

     

    liebe gruesse

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1281870863000

    Jambo,

     

    @bushcat: danke mal wieder für die Auskunft direkt vor Ort ;) .

     

    Bezüglich der Kleidung und Schuhe nehmen wir die von hier mit, lassen das meiste aber dann unten. Vor Ort  kaufen wir andere Dinge wie Duschgel, Shampoo oder Zahnpasta. Damit spart man sich auch schon wieder ein bisschen Gepäck.

    Man kann sich mit Sicherheit das ein oder andere Stück schon zukaufen und vor allem Flipflops oder schöne Sandalen gibt es in guter Qualität und manchmal auch günstig vor Ort. Diese bekannten höheren Safarischuhe aus meist Wildleder haben wir jetzt noch nicht so oft gesehen bzw. gefunden. Wem diese gefallen, der kann sich diese mit Sicherheit vor Ort besorgen.

    Wer schon etwas bessere Qualität haben will, der zahlt letztendlich das Gleiche, wenn nicht noch mehr als hier.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Gepi2
    Dabei seit: 1281225600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1281912027000

    Danke für die ausführlichen Antworten!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!